Jump to content
sugar76

E-Mail Zustellung nachweisen

Recommended Posts

Hallo allerseits,

 

ich suche eine Möglichkeit, wie man bei juristisch relevanten E-Mails die Zustellung beim Empfänger nachweisen kann.

 

Der mir bekannte rechtlich anerkannte Weg: in die Server-Logs schauen, ob die Mail mit Status 250 zugestellt wurde. Dieses Vorgehen ist aber nur für Einzelfälle praktikabel.


Bei GMail/G-Suite gibt es die Möglichkeit, einen Link zu einem GDoc zu versenden und in einer zweiten Mail das zugehörige Passwort. Der Abruf des Docs beim Empfänger wird protokolliert.

 

Frage: bietet Exchange Möglichkeiten, den Nachweis über Zustellung einer Mail zu führen? Gibt es ein zu GMail vergleichbares Feature?

 

Gruß :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bezweifle das eine Zeile im Logfile irgendetwas beweist, ausser das ist revisionssicher. 

Wenn du Zustellung explizit bestätigen musst, lass dir den Empfang bestätige. Geht das nicht, ist E-Mail vermutlich das falsche Medium.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Mail ist technisch gesehen eher eine Postkarte als ein Brief.

 

Das eine Mail den eigenen Server verlassen hat und an einen anderen Server auf der Welt zugestellt hat steht im Log.

Ob der Empfänger die Mail überhaupt erhalten hat ist dagegen kaum nachweisbar.

 

Rechtsverbindlich ist ein Einschreiben / Rückschein / Eigenhändig oder Zustellung durch persönliche Übergabe.

 

Wer will denn was warum erreichen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb sugar76:

Bei GMail/G-Suite gibt es die Möglichkeit, einen Link zu einem GDoc zu versenden und in einer zweiten Mail das zugehörige Passwort. Der Abruf des Docs beim Empfänger wird protokolliert.

Tolles Feature. Hat mit Rechtssicherheit aber bestimmt wenig zu tun. Mit o365 gibts das übrigens auch in der bzw. Ähnlicher Form. Bei on premise Lösungen gibts diverse Lösungen für sowas, die aber neben dem exchange stehen und mit ihm eigentlich nur den Transport sicherstellen. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Dukel:

Was wirklich Rechtsverbindlich ist solltest du einen Rechtsberater fragen.

und ich zitiere mich mal selber

vor 9 Stunden schrieb Nobbyaushb:

Rechtsverbindlich ist ein Einschreiben / Rückschein / Eigenhändig oder Zustellung durch persönliche Übergabe.

Wir können, dürfen und wollen keine Rechtsbeartung machen!

vor 7 Stunden schrieb Dukel:

Was wirklich Rechtsverbindlich ist solltest du einen Rechtsberater fragen.

Damit dürfte das klar sein, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb NorbertFe:

Tolles Feature. Hat mit Rechtssicherheit aber bestimmt wenig zu tun. Mit o365 gibts das übrigens auch in der bzw. Ähnlicher Form.

Weißt Du, wie sich das Feature in Office 365 nennt bzw. wo ich mehr darüber finde?

vor einer Stunde schrieb Nobbyaushb:

und ich zitiere mich mal selber

Wir können, dürfen und wollen keine Rechtsbeartung machen!

Damit dürfte das klar sein, oder?

Für das Juristische sind Anwälte zuständig, das ist völlig klar. Aber es gibt auch eine technische Seite des Problems und ich hatte gehofft, dass Exchange hier Hilfsmittel bietet.

Edited by sugar76

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

vor 12 Stunden schrieb sugar76:

ich suche eine Möglichkeit, wie man bei juristisch relevanten E-Mails die Zustellung beim Empfänger nachweisen kann.

De-Mail :-D

 

Gruß

Jan

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi

 

Der rechtssicher nachweisbare E-Maileingang beim Empfänger ist tatsächlich eines der groß beworbenen Features von De-Mail: https://de.wikipedia.org/wiki/De-Mail

 

Allerdings sieht es mit dem Thema Datenschutz bei diesem Dienst mehr als kritisch aus. Auch der Rechtsstatus von De-Mail ist bislang nicht eindeutig geklärt. Hier kann ich nur den Rat von Dukel wiederholen: Präzise Anforderungen formulieren und damit zu einem versierten Rechtsberater gehen. Alles Andere kann böse nach hinten losgehen.

 

VG

Damian

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb sugar76:

Weißt Du, wie sich das Feature in Office 365 nennt bzw. wo ich mehr darüber finde?

Na wo wird man das wohl finden?

https://docs.microsoft.com/de-de/microsoft-365/compliance/email-encryption?view=o365-worldwide

vor einer Stunde schrieb sugar76:

ich hatte gehofft, dass Exchange hier Hilfsmittel bietet.

Naja die Hoffnung stirbt zuletzt. ;)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

also a) Frag einen Anwalt, b) Frag einen Anwalt und c) mach dir dann um die technische Lösung von konkreten Problemen Gedanken und gehe mit dem ganzen wieder zu a) und b)...

 

Und ja, sowas kann man mit Exchange bauen, wenn alle Beteiligten mitspielen, allerdings ist das deutlich aufwendiger, als ein Forum zulassen würde, und ich würde annehmen (auch wenn ich kein Anwalt bin), dass deine oben beschriebene Lösung mit GMAIL / GDOC ist genausowenig wirklich sicher, dazu sind noch zuviele Variablen offen.

 

So sehr ich ja auch gerne in den Communitys helfe, hier geht es um Mehrwerte meines Arbeitsgebers.

 

Gruß
J

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...