Jump to content

NorbertFe

Expert Member
  • Gesamte Inhalte

    31.878
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

302 Exzellent

19 Benutzer folgen diesem Benutzer

Alle Follower einsehen

Über NorbertFe

  • Rang
    Expert Member

Letzte Besucher des Profils

1.571 Profilaufrufe
  1. Backup Software gesucht

    Der Hinweis auf Seagate stand afair auch im Help von NTBackup.
  2. Backup Software gesucht

    Meiner Meinung nach war es andersrum. Microsoft mit NTBackup nutzte das BKF Format von Veritas. Bin mir aber auch nicht mehr ganz sicher.
  3. Ex2016 Transport Regeln

    Doch unter mailflow und dann rules. Alternativ wie schon immer mit powershell.
  4. Freigegebene Kalender auf dem iPhone einbinden

    Es war leider an der falschen Stelle, aber ich bezog mich auf das hier: https://www.isec7.com/deutsch/isec7-solutions/isec7-mobile-exchange-delegate/ mit meinem "Sieht gut aus". Bye Norbert
  5. Wo ist mein Modem-Router?

    Wenn die Fritzbox über LAN Internet bekommt, dann hast du auf dem Interface doch eine andere IP als im internen LAN (deswegen heißt das Ding doch Router). https://avm.de/service/newsletter/tipps/fritzbox-fuer-betrieb-am-kabelanschluss-einrichten/ Wäre jetzt eine Möglichkeit.
  6. Deswegen sollst du ja auf outlook.exe filtern, dann hat man nicht soviel unnötigen Wust im Überblick. Natürlich ist das kein Beweis, aber wie willst du es denn beweisen? Task abschießen und wenn dann die Last runtergeht hast du deinen Beweis (ist nur nicht besonders nutzerfreundlich :)) Bye Norbert
  7. PEC Zertifizierung Exchangeserver

    Ja und noch als Ergänzung, es gibt Gateways, die u.a. einen Connector für DE-Mail anbieten. Hier wird das mal erklärt: https://www.msxfaq.de/signcrypt/demail-firma.htm http://www.netatwork.de/gateway-solutions/enqsig/uebersicht/ oder auch https://www.zertificon.com/loesungen/email-verschluesselung-gateway HTH Norbert
  8. Du kannst das ja für übertrieben halten, aber aus welchem Grund sollte man es nicht tun? Das ist ein geplanter Task, der einfach läuft und gut. Jede Nacht mit Report und gut ist. Dauert ca. 2-8 Minuten pro Durchlauf.
  9. Im Ressourcenmonitor sollte man doch sehen wie die Auslastung ist und durch welche Datei das ggf. verursacht wird. Einfach mal auf den Prozess Outlook filtern und dann unter Datenträger nachschauen. Da sollten dann alle Dateien welche von Outlook in Beschlag genommen sind gelistet sein. Zumindest für den schnellen Überblick reicht die Variante sicher aus. Bye Norbert
  10. Nein, das hat mit der Umgebungsgröße relativ wenig zu tun. Auch bei Single WSUS Servern sollte man das regelmässig (ob nun täglich oder wöchentlich laß ich mal dahingestellt) tun, um ggf. auch rechtzeitig Probleme mitzubekommen.
  11. Exch2010 - Zertifikat tausch gegen Wildcard

    Tja so ist das. 3h rumprobieren spart 2 Minuten "Handbuch" lesen. ;)
  12. Is doch ganz einfach. Online Modus einschalten, terminalserver schnell nur Outlook ggf. Langsam. Cachemodus outlook meist schnell, aber wenn terminalserver langsam, dann auch Outlook langsam. ;) https://support.microsoft.com/de-de/help/832925/how-to-configure-the-size-limit-for-both-pst-and-ost-files-in-outlook Schau dir mal den Datenbereich an.
  13. So dünn die Leitung? Oder habt ihr das mal wenigstens getestet im Online Modus? Wieso sind die OST Dateien eigentlich so groß? Du solltest verhindern, dass freigegebene Ordner anderer Postfächer da mit reinwandern (kann man per GPO deaktivieren). Oder sind die Postfächer einfach so groß? Eine OST Datei kann hardcoded nicht größer als 50GB werden, also hast du wenn dann sowieso ein Problem. Bye Norbert
  14. DNS / SIP / Record-Typen

    Also hast du noch nicht in den DNS Server eines Active Directorys geschaut? Da gibts ja nun wirklich genügend RR. ;) Alternativ könnte man ja auch einfach einen anlegen. Heißt bei Windows (in deutsch) Dienstidentifizierung: Diensteintrag (SRV). Ermöglicht dem Administrator, mehrere Server für eine DNS-Domäne zu verwenden, einen TCP/IP-Dienst von einem Host zum anderen zu verschieben und einige Dienstanbieterhosts als primäre Dienstserver und andere als Sicherungsserver auszuzeichnen. DNS-Clients, die eine SRV-Typanfrage verwenden, erfordern spezielle TCP/IP-Dienste und Protokollzuordnungen zu einer speziellen DNS-Domäne und erhalten die Namen aller verfügbaren Server. (RFC 2052)
  15. PEC Zertifizierung Exchangeserver

    Wo kommt die Anforderung denn her? Ein kurzes Googlen bringt ja hauptsächlich italienische Seiten der letzten Jahre zum Vorschein. Ohne da jetzt genaues zu wissen, würde ich auf eine "ähnliche" Technik wie de-Mail tippen, kann das sein?
×