Jump to content

NorbertFe

Expert Member
  • Content Count

    34,511
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

397 Excellent

About NorbertFe

  • Rank
    Expert Member

Recent Profile Visitors

4,718 profile views
  1. Das sollte auch so sein, denn wenn nicht kommt sowas hier raus. ;) Man kann den meisten Dienstleistern fragen stellen.
  2. Und wieso jetzt 192.168.x.x? Ich dachte oben ging es um 172.25.x.x
  3. Was soll damit denn sein? Nichts. Und das ist auch so gut wie nie irgendwie kritisch.
  4. Ja und Ausrufezeichen machen deine Empörung gleich viel deutlicher. ;) hast mal probiert, ob es hilft, wenn du die subnets einzeln einträgst. Auch wenn deine Variante funktionieren sollte, wäre es ja mal gut zu sehen, ob da evtl. Irgendwo was hakt.
  5. Was funktioniert nicht? Ich verstehe dein Problem auch nicht. ;)
  6. Wieso sollte das nicht gehen? Das Makro ist ja signiert. Dir fehlt ein timestampserver, dann geht das auch ohne Fehler nach Ablauf des Zertifikats.
  7. Weil Split-DNS bei zweimal dem selben Namen (intern und extern) unterschiedliche ips liefern muss und nicht zwei unterschiedliche Namen unterschiedliche ips. Heisst: du hast kein Split DNS, oder verstehst den Artikel und die Hilfe nicht. ;) bye norbert
  8. Einfach mal die Räume vergleichen: https://docs.microsoft.com/en-us/powershell/module/exchange/mailboxes/get-calendarprocessing?view=exchange-ps
  9. 100 Adressbücher? Das is ja voll übersichtlich. ;) braucht man da ein Adressbuch für Adressbücher? Ich vermute mal, dass man das rekursiv durchlaufen kann. Aber da gibts hier PowerShell-kundigere als mich.
  10. Kannst du. Im Normalfall https und wer will schon imap oder Pop? Das ginge zur Not auch, aber siehe oben.
  11. Kann mir gar nicht vorstellen, dass nirgends zu lesen ist „es wird https gesprochen“.
  12. Müsste über den owa/ecp Zugriff funktionieren. Da kann der Group owner die Mitgliedschaften bearbeiten.
  13. Hat damit dann auch genau nichts mit Exchange zu tun.
×
×
  • Create New...