Jump to content

NorbertFe

Expert Member
  • Posts

    39,937
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by NorbertFe

  1. Sicher, dass man für Teams nicht Classic Full Hybrid braucht?
  2. Sowas passiert meiner Meinung nach in keinem Fall. Und bei Teams usw. Hat man dann ja irgendwann einen azure ad tenant, und das problem wäre gelöst.
  3. Das sollte man u.a. deswegen nicht tun, weil kein normaler Mensch den Unterschied zwischen Microsoft Account und Azure AD Account (beide selbe Mailadresse) irgendwann noch kapiert, der nicht sowieso ständig damit zu tun hat. Und MS kapiert das vermutlich auch nur bedingt, wenn ich mir da das Gepfriemel manchmal mit einigen Diensten so anschaue. ;) Bye Norbert
  4. Dran denken, dass du nicht unbegrenzt viele Lizenzen auf einen Account packen kannst. ;)
  5. Einzelschicksal. Da ist jedenfalls keine Generalisierung erkennbar und widerspricht allem, was ich bisher gesehen habe. ;) Hmmm....
  6. Der Unterschied ist einzig und allein, dass bei der Variante über GUI das Automapping aktiviert wird. Bei der Powershell kann man aktivieren/deaktivieren. Der Rest ist unabhängig davon, ob man mit Powershell oder GUI hantiert. Und nein Unterordner werden natürlich angezeigt. Wer erzählt denn solchen BS?
  7. Die Fehlermeldung sagt eigentlich genau aus, was das Problem ist. Da wirst du genauer schauen müssen.
  8. Eigentlich meckert er ja auch nicht das Zertifikat an, sondern es fehlt eines mit dem Namen der im receive oder sendeconnnector unter helo String steht. Das musst du vergleichen und dann geht auch die Meldung weg. ;)
  9. Wäre egal. Es geht um das Exchange Schema und das bleibt ja zurück, auch wenn man Exchange deinstalliert.
  10. Dass man über sowas noch stolpert. Solange kein Exchange im AD war/ist, geht das schon, im Allgemeinen. Ist halt die Frage, wie klein "kleiner" ist und was alles drin hängt. Evtl. ist dann die Migration in eine neue oder in die größere Domain dann doch die "einfachere" Variante.
  11. Also ich kann bestätigen, dass bei mir bei Wegnahme der Lizenz relativ schnell das Postfach aus der Oberfläche bei O365 verschwindet. Also das ist kein generelles Problem.
  12. Vielleicht wurden die Mailboxen in eine Shared Mailbox konvertiert.
  13. Hast du Langeweile? Man definiert den Senderscope als outside of organization. Wenn deine User sich bei versendeten Nachrichten schon beschweren, dass deine Badwordliste zuschlägt, dann ist es ja eine bad badwordlist.
  14. Deswegen kam ja der Hinweis, wie es trotzdem geht, nur eben ohne supportzusage von ms.
  15. Was dann dafür spricht, dass du sehr genau weißt, wie die Antwort lautet. :) bye norbert ps: ;) https://www.seid-seit.de
  16. Dann änder ihn doch einfach mal per Powershell. Sollte sich inzwischen doch rumgesprochen haben, dass das oftmals der sichere Weg ist. set-distributiongroup deinegruppe -MemberDepartRestriction Closed
  17. Häh? Und die würden vom Haupt DHCP keine IP bekommen, oder warum soll unbedingt die Subdomain da jetzt IPs verteilen? So oder so, hast du halt "zwei" Probleme: 1. DHCP Autorisierung aus der Subdomain heraus funktioniert nicht 2. Mehrere DHCP Server im selben LAN Segment sind meist "sinnfrei", weil das eben prinzipbedingt ist. Bye Norbert
  18. Wenn deine Clients alle im selben Netzwerk hängen, wie soll das bei Broadcasts funktionieren? ;)
  19. Nein das bedeutet, dass Mailbox XY Mails bekommt, die an den Verteiler gehen. Kurz nochmal drüber nachdenken. :)
  20. Ja, wieviel Zeit spart man sich denn da? ca. 30 Minuten? ;)
  21. Wie ist die Gruppe denn aktuell konfiguriert. Dass im AD keine Meldung kommt, ist logisch, weil das ja von Exchange nichts weiß (an der Stelle). ;)
×
×
  • Create New...