Jump to content

All Activity

This stream auto-updates

  1. Past hour
  2. Doch, ist es. Auf diese Weise behältst Du IP-Adressen und Namen der DCs, ohne fertig hochgestufte DCs nachträglich verändern zu müssen. 99% meiner Kunden wissen nicht mit absoluter Sicherheit, wo welche Maschinen für DNS und LDAP mit Namen oder sogar IP-Adressen eingetragen sind. Doch selbst wenn man es wüßte - will man jede doofe Appliance, jeden Drucker usw. usw. anfassen und IP-Adressen ändern? Man kann natürlich, wenn man nur zwei DCs hat, zuerst einen dritten installieren und ihn zum Schluss wieder entfernen. Aber bereits wenn man drei DCs hat, verzichtet man auch bei reiner Rotation zu keinem Zeitpunkt auf Redundanz. Aber auch bei zwei DCs dauert der Verlust der Redundanz bei ordentlicher Vorbereitung 18 Minuten, 15 davon braucht der KCC, um die Replication Links neu auszuwürfeln.
  3. Today
  4. Moin, nein, das ist nicht sinnvoll. Damit verzichtest du zeitweise auf Redundanz und erhöhst das Risiko, ohne dass du einen Nutzen davon hast. Vereinfacht: vorhanden sind 2 DCs mit OS-alt dazu installierst du einen neuen Server mit OS-neu und stufst ihn zum DC hoch du verschiebst die FSMO-Rollen auf den neuen DC du installierst einen oder mehrere weitere neue DCs mit OS-neu du deinstallierst die DCs mit OS-alt du stufst den Domänen- und Forest-Modus hoch Schritte 4 und 5 kannst du auch "mischen" bzw. parallel machen. Es gibt aber keinen Gund und erst recht keinen Vorteil, an irgendeiner Stelle auf DC-Redundanz zu verzichten. Gruß, Nils
  5. Genau so macht man das. Denk daran, ihn auch aus Sites & Services zu entfernen und so lange zu warten, bis der KCC alle Replikationsverbindungen von alleine entfernt hat.
  6. Ich glaube ich habe mich etwas falsch ausgedrückt. Ich versuche es nochmal. Aktuell laufen 2x DCs 2012 R2. In der Theorie könnte ich vor der Migration einen davon bereits komplett aus der Domäne entfernen, sodass nur noch ein Server 2012 R2 läuft. Dann würde ich einen neuen Server 2019 installieren in die Domäne aufnehmen und die Rollen verschieben. Sobald der neue Server 2019 läuft, würde ich dann einen weiteren 2019er aufsetzen. Ein In-Place Upgrade würde ich nicht durchführen.
  7. Moin, nein, das ergibt keinen Sinn. Der regelmäßig empfohlene Weg, eine Domäne zu aktualisieren, besteht darin, neue DCs mit dem neuen Betriebssystem zu installieren, statt vorhandene mit einem Upgrade zu bearbeiten. Die alten DCs deinstalliert man danach. Gruß, Nils
  8. Danke für die Rückmeldungen! Eine Frage habe ich noch. Aktuell laufen 2x DCs 2012 R2. Macht es Sinn den zweiten, welcher NICHT die FSMO Rollen beherbergt, vorher komplett aus der Domäne zu entfernen und dann den einzelnen zu migrieren. Anschließend würde ich dann wieder einen zweiten redundanten DC aufsetzen.
  9. Abschlusshalber hier die Ursache: Der Dienst HitmanPro.Alert service (Exploit prevention von Sophos) verursacht die Probleme. Vermutlicher Ablauf: Die Windows Updates werden bei uns per WSUS verteilt, sofern sich Rechner im lokalen Netzwerk anmelden. Ein paar Mitarbeiter waren die Tage seit dem Update nicht im Haus bei anderen fand die Installation der Mai Updates (insbesondere der .NET 3.5. Patche) verzögert statt. Windows zeigte unter "Updates deinstallieren" keine Updates an. Lösung: Windows im Abgesicherten Modus starten. Den Dienst "HitmanPro.Alert service" deaktivieren.
  10. Hallo tesso, danke für deine Antwort ich mache die Weiterbildung per udemy (Kurs vom Eric Amberg) ich möchte lediglich nur die Prüfung ablegen also kein Weiterbildung kurs, übernehmen se die Gebühren? Leider wurde mir vom Jobcenter mitgeteilt das es nicht übernommen wird.
  11. RAID 1 ist halt die einfachste Form von Redundanz. Redundanz betreibt man immer auf dem Level das man finanzieren bzw. Ausfälle verkraften kann. Die Redundanz auf Disc-Ebene ist neben jener der Netzteilredundanz hat vergleichsweise billig. Anschaffung wie Wartung. Die Magnetdisc ist halt immer noch das Bauteil eines Servers, was am häufigsten ausfällt. SSD sind je nach Modell ausfallsicherer und natürlich auch schneller. Aber für die Kosten bekommst einen ganzen Stapel Magnet-Discs ;)
  12. Hi, ggf. das gleiche Problem wie bei mir ? https://www.mcseboard.de/topic/221626-exchange-online-outofoffice-landet-im-spamjunk/#comment-1433712 Gruß chrismue
  13. So, das Problem wurde behoben. Tatsächlich lag der Fehler bei der Rechtevergabe. Bzw. beim Besitzer. Der Besitzer der Partition muss das "SYSTEM" sein. In meinem Fall war der Administrator als Besitzer hinterlegt. Vielen Dank für die Hilfe. @Weingeist Soweit ich das verstanden habe, ist von einem RAID1-Verbund keinerlei Geschwindigkeitszuwachs zu erwarten. Bezüglich der Redundanz ist ein RAID1 natürlich der Single-Platte vorzuziehen. Mich würde interessieren, welche Konstellation von Datenträgern du an meiner Stelle wählen würdest. RAID1 mit SSDs? Da fällt mir nur die WD SA500 ein.
  14. Hallo zusammen, ich habe bei mir "Automatische Antworten" für innerhalb und ausserhalb aktiviert (Outlook 365, Exchange Online) - ein Bekannter hat mir geschrieben und behauptet er habe keine Nachricht erhalten. Wie kann ich sehen ob seine Mail mit meiner automatischen Antwort beantwortet wurde? Ich finde da leider absolut nichts, evtl. auch weil mir die richtigen Suchbegriffe fehlen. Gruß Karl
  15. Danke an alle für die Tipps. Ich will es nicht zu kompliziert machen. Da ich es nicht unbedingt benötige verzichte ich auf den Mailabruf.
  16. Meine erste Wahl für einen Mail-Client ist fast immer Thunderbird. Da gibts doch sicher ein Plugin dafür. Ansonsten: Passwort-System wie für Google-Mail ist keine Alternative? Da muss man einmal authentifizieren und anschliessend ist ein Token im System abgelegt das nicht systemübergreifend funktioniert. Weiss aber nicht ob es das mit Exchange auch gibt. (oAuth2 nennt es sich) EDIT: Office 365 kans meines wissens auch, also sollte das auch Exchange können. Theoretisch.
  17. Da war mal was mit den Zeitzonen. Es kann sein, dass die im BIOS nicht mittel-europäisch definiert ist oder Sommer/Winterzeit nicht aktiv oder... Anschliessend ist direkt nach dem Start die Uhrzeit entsprechend verschoben. Nach dem anmelden ist aber spätestens die AD-Zeit relevant und somit wieder korrekt. Beim ESXi ist das teilweise nervig, da funktioniert das mit Sommer/Winter auch nicht immer korrekt.
  18. Hallo zusammen, ich habe hier bei einem Win 10 Client ein seltsames Phänomen: wenn der User angemeldet ist stimmt die Uhrzeit. Auch im BIOS stimmt die Uhrzeit. Sobald der User den Rechner sperrt, wird im Sperrbildschirm um eine Stunde früher angezeigt. Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte und wie man das beheben kann? Vielen Dank schon mal VG
  19. Das fragst du am einfachsten das Jobcenter. AUs der Vergangenheit kenne ich Leute bei denen die Prüfungen im Rahmen einer Weiterbildung übernommen wurden. Ob das heute noch so ist kann ich dir nicht sagen.
  20. Im Homeoffice ist ein Tag wie der andere. Nächste Woche bin ich ein paar Tage privat in Freiburg. Da war ich vor mehr als zwei Jahren das letzte mal.
  21. Ich schreibe Mittwoch, keiner beschwert sich das erst Dienstag ist…
  22. Ich nehme mir einen Kaffee. Danke dafür.
  23. Hi an alle, gehe ich recht in der Annahme, dass das unten genannte Mai-Update nur für Umgebungen (DCs) mit einer PKI problematisch ist und Umgebungen ohne PKI nicht von dem Authentifizierungsproblem betroffen sind? CISA warnt vor Installation der Mai 2022-Updates auf Windows Domain Controllern | Borns IT- und Windows-Blog (borncity.com) Gruß Peter
  24. Moin an Board, so starten wir in den Tag - ich koche Kaffee Allen einen guten Mittwoch, bleibt gesund! Am Nordkapp sieht es nun langsam auch nach Frühling aus, die Schneehaufen werden kleiner Hier ein schwüler morgen bei jetzt schon 15°C Und schon Neuschnee am Nordkapp...
  25. Yesterday
  26. Nabend an Board, so, dann bin ich mal weg Schlaf gut, Board
  27. Hallo , ich möchte die Cisco Prüfung ablegen, frage können die Prüfungsgebühren vom Jobcenter übernommen werden oder muss ich das von eigener Tasche bezahlen ? weiß das jemand hier ?
  28. Hatte ich überlegt. Wollte es am Anfang nicht gleich so kompliziert machen.
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...