Jump to content

StefanWe

Members
  • Content Count

    1,348
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

14 Neutral

2 Followers

About StefanWe

  • Rank
    Board Veteran
  • Birthday 07/09/1986

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo, Teams ist ja in voller Munde. Aber wie geht ihr mit den Daten um, wenn die Teams aufgelöst und das Projekt abgeschlossen ist? archiviert ihr dann das Teams? Migriert ihr die Daten irgendwo hin? was ist, wenn nach 2-3 Jahren doch noch jemand die Daten sucht, weiß dass es da mal etwas gab, aber niemals Mitglied des Teams Team war? selbst der globale Azure Admin hat keinen direkten Zugriff auf die Teams Daten und muss sich erst berechtigen. Wir kommen von klassischen Fileserver Abteilungsordner. Die ganze Abteilung hat darauf Berechtigung und das bleibt bis auf Lebzeiten so. bei Teams ist dies ja anders. Daher die Frage, wie geht ihr damit um, bzw. Habt ihr euch darüber schon Gedanken gemacht?
  2. Ist aad connect mit auf dem adfs Server installiert? ich habe nie aadconnect für die adfs Einrichtung genutzt. Du könntest auf dem neuen adfs einfach per powershell mit den Befehl convert-msoldomaintofedersted den Trust neu aufbauen. Vermutlich musst du den Trust vorher einmal löschen.
  3. Haben active Sync mit der Migration ex2010 zu 16 umgestellt. Dank parallelbetrieb. Für OA hab ich mich einfach noch nicht getraut, da ich kein Lust auf nicht verbindende Outlook Clients habe. Wollte es aber nun gerne in Angriff nehmen.
  4. Die Clients haben ein Zertifikat und unsere mobile iron sentry macht dann Kerberos constrained Delegation.
  5. Mapi http ist seit Anbeginn meiner ex 2016 schon aktiviert worden. Da ich eine dag nutze und für active Sync Kerberos bereits aktiviert und diesen Cluster User mit dem namespace versehen habe, sollte es dann ja reichen die Authentifizierung auf Kerberos umzustellen. Also für das Mali Virtual dir und das rpchttp directory. Hab ich etwas übersehen ? wird es einen ntlm fallback geben ?
  6. Hallo, betreibt jemand OA mit Kerberos Authebtifizierung? Wie flüssig läuft die Umstellung von ntlm auf Kerberos? kerberos nutze ich bereits für active Sync. Ich befürchte nur, wenn ich von ntlm auf Kerberos umstelle, dass meine Clients sich nicht mehr sofort verbinden können. Bis Autodiscover aktualisiert ist und die Clients dann bei autodiscover neu Anfragen kann es ja etwas dauern. Wie habt ihr umgestellt und welche Erfahrung gemacht?
  7. Hallo, wie viele andere auch nutze ich meist nur das von Feld und deren Auto complete Liste. Allerdings ist dies leider keine Volltextsuche. Kennt jemand eine Erweiterung die dies ermöglicht?
  8. Die Token sind noch in der Preview Phase. An das Festnetz Telefon hab ich auch schon gedacht. Aber ich kenn ja meine Benutzer. Das kapiert keiner, weil es irgendwie unüblich ist. Der ganze Enrollment Prozess bei mfa ist irgendwie nicht sonderlich super. Daher würd ich gern nur Hello einsetzen. Aber dann gibts ja leider die Probleme mit dem Kennwort ändern.
  9. Puh kein Feedback? Liegt es daran das noch keiner Hello for Business umgesetzt hat? Oder ich der einzige bin der ein Problem mit dem fehlenden Smartphone habe ?
  10. Hallo, wer setzt welches bei sich im AD ein? Wir haben zu Testzwecken beides aktiv, aber gewisse Probleme. Microsoft Hello: funktioniert super. Aber wenn der Benutzer sein AD Kennwort ändert, wird das AD Konto gesperrt. (Bei uns nach 15 falschen Kennworteingaben) ich tippe drauf, dass durch Hello das alte AD Kennwort oder der ntlm hash gespeichert wird und dies bei einer Kennwortänderung nicht aktualisiert wird. Kennt ihr das Problem? Wie zu lösen? hello for business: kennwortänderungen ohne Probleme. Aber Benutzer brauchen ein Mobiltelefon zwecks Zwangs MFA. Hat leider nicht jeder bei uns. Wie geht ihr das Thema an?
  11. Hallo, unsere Notebooks sind im lan per Kabel im Subnetz 192.168.0.0/24. wenn die Kollegen nun sich aus dem Dock lösen, bekommen sie eine WLAN ip aus dem Netz 10.254.0.0/24 das Problem ist, oft wird der DNS Eintraf nicht aktualisiert. Tritt meist beim zurück wechseln ins lan auf, so dass im DNS noch die wlan ip eingetragen ist. damit können wir die Clients mittels dameware nicht erreichen im Supportfall. wir haben bereits die Ttl auf 60 Sekunden reduziert, aber das hilft leider nicht wirklich. wie geht ihr das Thema an?
  12. Eigentlich bis auf Trend Micro haben wir nichts an Hintergrundprozessen. Jedenfalls bewusst. Windows macht ja mittlerweile immer mehr. Kennt ne jemand ein Tool zur Protokollierung von Hintergrund Jobs bzw. Wer wie viel Akku frisst ?
  13. Halle, gibt es unter euch Erfahrung mit dem Surface Pro LTE? wir haben die 256 Beste Grüße ssd, 8gb ram und i7 mittlerweile im Einsatz, aber über die Zeit zwei Kernprobleme zum einen beträgt die Akkulaufzeit grade mal 4-5 Stunden bei Mails bearbeiten, rdp und OneNote. Grade aus dem Standby kommend dauert es einige Zeit bis wlan wieder verbunden ist. Zum anderen das eigentlich versprochene Feature, es als Tablet und Stift als Notizblock zu nutzen ist irgendwie nicht gut gelungen. Das Schreiben funktioniert nicht wirklich gut. Und zu guter letzt, das wechseln zwischen Tablet und Desktop Modus von Win 10 ist nicht rund. Vor allem Outlook im touch Modus ist nicht zu gebrauchen. Dann auf die Mail App wechseln, puh Medienbruch. Fühlt sich nicht rund an. Welche Erfahrung habt ihr?
  14. Wenn man beim Thema bleiben würde, wäre es sicherlich auch anders. Aber da MS nun angekündigt hat, MBAM in intune und sccm aufgehen zu lassen, hat sich die Frage damit beantwortet.
  15. Vielen Dank für die Hinweise zum Firmware Update der Surface Geräte. Aber die Ursprüngliche Frage bezog sich auf die Überwachung / Sicherstellung von Bitlocker. Das Bitlocker Administration Tool ist ja leider abgekündigt.
×
×
  • Create New...