Jump to content

zahni

Expert Member
  • Content Count

    18,623
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

334 Excellent

About zahni

  • Rank
    Expert Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich habe es: 1809 steckt jetzt offenbar im Produkt "Windows 10 LTSB", dass bei uns nicht angehakt war. @Microsoft: Ich denke, das nennt sich jetzt "LTSC"? Die machen mich fertig...
  2. Wir haben alle möglichen Builds bekommen, 1809 (LTSC) ist aber nicht auffindbar. Liegt das an uns oder hat bei MS jemand "gepennt"?
  3. Dafür gibt es Tools z.B. https://www.manageengine.com/products/self-service-password/
  4. Für das BIOS ist ein aktiver Support-Vertrag erforderlich.
  5. Bei uns haben auch noch nie Drucker von selber installiert, die irgendwo im LAN hängen.
  6. Nicht ganz. Mit WINS, einer Domäne und dem Browser-Dienst hat es mal funktioniert. In Windows 10 gibt es aber bisher keinen funktionierenden Ersatz.
  7. Vergiss es einfach. Der alte Browser-Dienst ist per default deaktiviert von und ist in Netzwerken mit mehr als einen Netzwerksegment vom WINS abhängig. MS hat in Windows 10 irgendwas mit eingeführt, dass via IPv6 läuft. Allerdings auch nur im gleichen Segment. Fazit: funktioniert i.d.R nicht mehr oder nur mit Einschränkungen.
  8. Kurzfassung: ABE im DFS und auf den Freigaben der Server aktivieren.
  9. Das ist in der Regel ein DNS-Problem. Post mal ipconfig /all
  10. Was steht im System Log Event 1074, Quelle USER32 zum Zeitpunkt des Shutdowns?
  11. Wenn ich das richtig sehe, haben andere Firmen so etwas schon entwickelt. Natürlich nicht für eine Windows-CA. https://knowledge.digicert.com/generalinformation/digicert-pki-client-browser-extension-instructions.html https://chrome.google.com/webstore/detail/digicert-authentication-c/ikepfmbgiedamphopfpgomnipacokgol?hl=en&gl=US
  12. Falls der Client eine KMS-Aktivierung hat, muss die alle 180 Tage erneuert werden. Dazu muss den der Client den KMS-Server kennen. Den fragt er normalerweise per DNS vom Windows-DNS ab.
  13. Danke, wieder was dazugelernt. Zum Thema müsste MS dann eben für seinen Edge-Browser eine Erweiterung schreiben. Das sollte für einen Konzern wie Microsoft doch ein Problem darstellen
×
×
  • Create New...