Jump to content

Userle

Members
  • Gesamte Inhalte

    720
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

61 Gut

7 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Userle

  • Rang
    Board Veteran
  1. Opa und Oma erzählen von früher

    Nobbyaushb das siehst Du falsch. Guckst Du hier: https://de.wikipedia.org/wiki/F%26A Greetings
  2. Opa und Oma erzählen von früher

    Mit einem alten XT PC hat es mich gepackt. Der stand in meinem Ausbildungsbetrieb rum. Fasziniert von dem Gefieppe, welches ertönte nach jeder Eingabe ;). Ein Dipl. Ing G.H. hatte ein Faktuierungsprogramm geschrieben welches ständig abschmirgelte. Als ich die Höhe seiner Rechnungen gewahr wurde, habe ich mir auf die Fahne geschrieben ihn nutzlos zu machen, in dem ich die Probleme selbst behebe. Also angefangen die Handbücher von Dos 2.x zu studieren (Version ohne Gewähr). Wenn der Herr Dipl. Ing. aufschlug dem über die Schulter geschaut und den Löcher in den Bauch gefragt. Relativ schnell war der nicht mehr gefragt. Habe dann sogar den Auftrag bekommen eine neue Faktura Software nebst neuem PC anzuschaffen. Das war dann ein AT von Siemens Nixdorf. Damals gab es auch eine Software von Symantec mit dem Namen "F&A". Enthalten war eine Textverarbeitung, eine Tabellenkalkulation und eine Datenbank. Damit habe ich z.B Preislisten generiert mit Teuerungszuschlägen und Rabatten nach Artikelgruppen, Kundengruppen usw. Ich war sehr traurig das Symantec F&A mit dem "hochkommen" von Windows nicht mehr weiterentwickelt hat. Nicht zu vergessen die Tools wie Norton Commander und Co. So hat mein Weg in die IT begonnen....... Greetings
  3. Hallo liebe Board Gemeinde, ich beschäftige mich mal wieder mit der richtigen Variante Drucker zu mappen ;). Folgendes Szenario: Auf einem W2012 Druckserver sind alle Drucker installiert und freigegeben. Im AD sind für die Zielgruppenadressierung Sicherheitsgruppen á la "Drucken Vertrieb" für die Drucker der jeweiligen Abteilung und á la "Standard Drucker Vertrieb" für den jeweiligen Standard Drucker angelegt. In meiner GPO "Drucken" ist als erster Eintrag "alle Freigaben löschen" eingetragen, gefolgt von den einzelnen Drucker Freigaben mit der jeweiligen Zielgruppenadressierung via Sicherheitsgruppe. Beispiel: 1. Eintrag -> alle Freigaben löschen 2. Eintrag -> Drucker01 -> nicht Standard -> Sicherheitsgruppe "Drucken Vertrieb" 3. Eintrag -> Drucker01 -> Standard -> Sicherheitsgruppe "Standard Drucker Vertrieb" 4. Eintrag -> Drucker02 -> nicht Satndard -> Sicherheitsgruppe "Drucken Vertrieb" Ein Benutzer, der nun Mitglied der beiden Gruppen ist erhält nun beide Drucker zugeordnet und den Drucker01 als Standard Drucker zugeordnet. Jedoch wird der Drucker01 2x gemappt. Nun meine Frage: Der erste Eintrag "löschen alle Freigaben" würde ja beim Aktualisieren alle 90 Minuten dazwischenfunken, wenn der Haken bei "Nur einmal ausführen" fehlt. Erreichen möchte ich, dass dieses "löschen" nur bei Änderungen greift, also z.B. geänderte Ziegruppen Mitgliedschaft (Wechsel von Vertrieb nach Logistik z.B.) Ich hoffe ich habe mich halbwegs verständlich ausgedrückt und freue mich auf Eure Tips und Anregungen. Greetings Ralf
  4. Treffen Boardtreffen - 27.04.2018

    TheSpawn and Me setzen uns nun in Bewegung -> Bremen Bis gleich ;) . Greetings
  5. Drucker über GPO - Probleme

    Standarddrucker solltest Du IMHO in einer gesonderten Richtlinie einstellen und dann auf die Reihenfolge der Verarbeitung achten. So habe ich es hier gelöst und es klappt ohne Probleme. Greetings
  6. Juristisch nicht verbunden

    Eventuell wären noch Fallstricke zu beachten: Oftmals werden aus - für den IT´ler nicht immer verständlichen Gründen - die Inhaberschaften "verschleiert", z.B. weil man dem Wettbewerb verbergen will das Fima A und Firma B etwas miteinander zu tun haben. In einem solchen Konstrukt ist die Lizensierung ungleich schwerer, weil MS diese "Verschleierungen" nicht anerkennt. mit anderen Worten: Wenn die Inhaberschaft/Eigentümerschaft der juristischen Personen klar ist, kein Problem, wenn nicht ist es Ermessenssache. Rechtlich sicher lässt sich das im Forum eh nicht klären, aus bekannten Gründen ;). Greetings
  7. Wieviele Server für 50 Arbeitsplätze

    Der TO hat ja eine relativ klare Frage gestellt und sehr gute Antworten erhalten..... Ich frage mich jedoch wie man mit den angegebenen Eckdaten rechtskonforme IT bereitstellen will ? Daten auf Dropbox ? Aber das war ja nicht die Frage..... Greetings
  8. Treffen Boardtreffen - 27.04.2018

    @MrCocktail ...Kompe... was ? Leute ich freu mir schon.... @PadawanDeluXe wenn Du es iwie nach Oberhausen schaffst bis 15-16 Uhr dann könnten wir dich wohl mitnehmen. Greetings
  9. Treffen Boardtreffen - 27.04.2018

    Hallo Folks ;), TheSpawn and me werden da sein (vorbehaltlich eines Notfalls) und freuen uns schon mächtig drauf. @Esta Schade :( Greetings
  10. Treffen Boardtreffen - 27.04.2018

    Wenn Ihr Bremen buchen wollt, sollte auch einer den Hut aufsetzen und sich um eine Lokalität bemühen ;). In der Zwischenzeit schwafel ich mal mit Martin ob wir uns den Freitag freischaufeln können. Greetings Ralf
  11. Neue Forensoftware/-design

    Habe bisher zwar nur die Gelgenheit gehabt kurz durchzuhuschen, aber mir gefällt das neue Design recht gut. Fettes Lob und Respekt an die Admincrew. Wir Member werden immer bestens versorgt ;). Greetings Ralf
  12. Versuche mal im OWA an eine Stelle wo ein Termin sein sollte einen neuen Termin anzulegen. Bekommst Du dann den Hinweis der Überschneidung ? Möglicherweise eine Ansichtseinstellung im OWA ? Wäre es nicht so selektiv auf einen Termin beschränkt würde ich auf die ggfs. installierte AV Software tippen. Protokolle auf Client und Serverseite gecheckt ? Im Zweifelsfall den betroffenen Termin löschen und neu erstellen. Greetings
  13. Rufbereitschaft, WE Arbeit und Feiertagsarbeit

    Oftmals sind solche Dinge einfach "historisch" bedingt. IT entwickelt sich in kleinen und mittleren Unternehmen halt fast immer unstruktuiert. Ich würde an Deiner Stelle alle diese Dinge/Aufgaben mal aus ITIL Sicht betrachten. Nach genauer Prozess Analyse überlege Dir wie es besser gemacht werden kann - auch im Hinblick auf die Verteilung von Aufgaben und Automation. Wenn Du das "Paket" fertig hast, mach ein Preisschild für Deine Aufgaben daraus dran und lege dies der GL/UL vor. Optimaler Weise schlägst Du auch schon Ausgleiche für alle anderen beteiligten Personen, die Feiertagsarbeit oder Überstunden sonstiger Natur in dem Zusammenhang leisten müssen vor. Auch solltest Du bei der Entwicklung der Idee, alle Beteiligten Abteilungen/Personen mit ins Boot holen. Begeister die Menschen für die Idee die gewohnten ausgetretenen Pfade zu verlassen. Bei der Präsentation solltest Du versuchen "Ökonomisch" zu denken. Also denke an Deine Zielgruppe GL/UL/Entscheider. Die sprechen nur selten "IT". Viel Erfolg. Gruß Ralf
  14. Treffen Boardtreffen - 27.04.2018

    Ich feier ja erstmal, dass unser Finanzamt den Weg ins Board zurückgefunden hat :D. Schön mal wieder von Dir zu lesen. Ja das FBI...lang ist es her. Ich zweifel ein wenig, dass es sich wiederbeleben lässt. Die Resonanz der letzten Treffen war schon eher bescheiden. Ich kann nur die Boardmember einmal auffordern bei so einem Treffen mal reinzuschnuppern. Essen und Getränke sind im Kanonier ein Hochgenuß bei verträglichen Preisen und der Spassfaktor in einer IT Runde ist schon immens :D. TheSpawn and me stecken tief in Projektarbeitem, werden aber nach Möglichkeit natürlich teilnehmen. Feste Zusage kann erst kurzfristig erfolgen. Greetings Ralf
  15. Boardtreffen Juni/Juli im Norden

    Wie schaut es denn so aus ? Ich hol den Thread mal hervor, weil wir so langsam aber sicher in den Bereich des angestrebten Termins kommen. Wäre eschön, wenn es ein wenig mehr Feedback gäbe. Grüße Ralf
×