Jump to content

Neopolis

Members
  • Content Count

    425
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About Neopolis

  • Rank
    Senior Member
  • Birthday 10/03/1976

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo ihr SharePoint Admins, ich beschäftige mich ganz rudimentär mit SharePoint WSS 3.0 und SharePoint 2007. Nun möchte ich gern zu Testzwecken meine 2007 Umgebung auf einer 2019er Version vom SharePoint so gut es geht nachbauen. Ich habe eine VMware Umgebung, ein SharePoint 2019 ISO, ein SQL Server 2017 ISO und ein Office Online Server 2016 ISO. Bei Google habe ich einige Anleitungen gefunden mit denen ich auch schon erfolgreich einen SharePoint aufgesetzt habe aber irgendwie fehlt da noch irgendwas und ich komme nicht zum konkreten Ende. Deshalb jetzt hier die Anfrage ob sich jemand bereit erklärt mir nebenbei zu helfen eine SharePointinstallation hinzubekommen und Websitesammlungen zu erstellen in denen es möglich ist online Dokumente zu bearbeiten. Ich wäre sehr dankbar dafür wenn sich da was finden würde. Für Fragen dazu stehe ich natürlich gern zur Verfügung. Schon mal ganz herzlichen Dank im Voraus. Gruß Thomas
  2. Das macht dann wohl jeder etwas anders. Grundsätzlich stimme ich aber zu und wir machen das auch so das wir recht strickt Gruppen anlegen aber in diesem besonderen Falls eher nicht.
  3. Weil dieser User spezielle Berechtigungen auf den Verzeichnisbaum hat. Da kann man nciht mit einer Gruppe arbeiten. Es handelt sich dabei auch nicht um einen physischen Benutzer.
  4. ABE passt. Danke für eure Hilfe. Es ist wie auch immer passiert, dass der Benutzer der darauf zugreift seine Rechte verloren hat. Ein aus der Freigabe üder den Reiter Sicherheit herausnehmen und wieder hinzufügen hat es gebracht und er kann auch wieder auf die Dateien zugreifen. Seltsam...
  5. Das habe ich ja schon gemacht :-( Deshalb hab ich ja hier einen Post eröffnet weil cih nicht weiter komme und dachte das mir jemand einen Tipp geben kann. Das ist sch sehr merkwürdig wie sich das verhält auch ein Neustart hat nichts gebraucht. Ich denke es ist ein Rechte Problem und werden mal die Benutzer entfernen und neu hinzufügen. das wird dann helfen
  6. Hallo, danke für deine Antwort. Das Problem ist ja, das nur die Ordner angezeit werden und nicht die Dateien. Wenn ich mich mit einem anderen Benutzer zu der Freigabe bewege dann sehe ich die Dateien aber von der virtuellen Maschine aus nicht. Ich starte die mal neu.
  7. Guten Morgen, ich habe ein seltsames Problem. Was genau passiert ist ist unbekannt. Es gibt eine Freigabe in der Dateien und Verzeichnisse abgelegt sind. Heute kam jemand auf mcih zu und sagte das von einer VM zwar dei Ordner durchsucht werden können aber es werden keine Dateien angezeigt. Ich habe es mir angesehen auch auf dem Server die die Freigabe bereitstellt. Es scheint alles zu passen. Woran könnte das liegen, dass nur ORdner aber nciht die darin enthaltenen Dateien angezeigt werden? Hat einer von den hier anwesenden Profis eine Idee? Danke im Voraus!
  8. Dann Schwindelt die Anzeige in der Synology. Oder das sind komprimierte Daten und die Anzeige in der Synology zeigt die wirkliche Datenmenge an. Das wäre dann natürlich Augenwischerei.
  9. Ja habe ich. Veeam zieht aus der ESX Umgebung mit bis zu 400MB/s Daten raus und schreibt die auf die Synology. Diese schafft das dank dem Cache und den vielen Platten auch zu schreiben und somit dauert ein Backup auch nicht so lange. Das klappt hervorragend. Kein Problem ich versuche dann mal doch über das HP Forum was herauszufinden. Ich danke euch jedenfalls für euren Einsatz. Gruß Thomas
  10. Weil viele Daten auf die Sysnology geschrieben werden und da sollte nicht der Flaschenhals die Netzwerkanbindung sein.
  11. Hallo lefg, hier der Ablauf den ich gegangen bin. Gruß Thomas Was habe ich nach dem Reset getan.pdf
  12. Vielleicht habe ich nicht richtig beschrieben was nicht klappt. es gibt auf dem Switch 2 Trunks. Trunk 1 4 Ports -> Netgearswitch (Alt) Trunk 2 4 Ports -> Synology Ich kann von meinem PC aus der am Netgearswitch hängt über den Trunk 1 auf die Synology zugreifen. Kein Problem. Auch können Backups ohne Probleme auf die Synology geschoben werden. Wenn ich meinen PC oder ein Notebook an den (Neuen) HP Switch anstecke kann ich Google nicht mehr erreichen und auch andere Geräte im Netzwerk nicht. Wenn ich ein Gerät (Notebook) an den HP Switch anschließe kommt auch gleich die Fehlermeldung im Log des Switches: 2019-03-05 11:48:47 Notification Line protocol on the interface GigabitEthernet1/0/41 is up. 2019-03-05 11:48:47 Error GigabitEthernet1/0/41 link status is up. Warum sollte es ein Fehler sein, wenn ein Link zustande kommt? Heute Nachmittag setze ich das Teil zurück und dann schauen wir weiter.
  13. Okay das kann ich natürlich am nachschauen wenn ich da was anschließe. Ich komme sicherlich morgen dazu. Dann gebe ich Rückmeldung zum Ereignisprotokoll.
×
×
  • Create New...