Jump to content

Fox-octi

Members
  • Content Count

    12
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About Fox-octi

  • Rank
    Newbie
  1. Hi. Problembeschreibung: OWA lässt sich nicht umstellen auf Sprache Deutsch und zwar betrifft es alle User. Ausgangslage: +Exchange 2008 SP2 RU2 auf Windows 2008 R2 Exchange Server 2010 Version: 14.02.0298.004 +Forefront TMG davor +Bei den Usern sind entsprechend die Regional Einstellungen richtig gegsetzt Language: de-DE +DefaultClientLanguage : 1031 LogonAndErrorLanguage : 1031 Wie ist das Problem entstanden. +Ich habe Exchange SP2 installiert, da gab es bereits erhebliche Probleme, wegen Virenscanner und Backupmechanismen, diese konnte jedoch im Endeffekt alle behoben werden. +Exchange SP2 RU2 auch dieses wurde dann mit einigen komplikationen installiert. Danach ging OWA mal garnicht mit diversen Fehlern usw...somit musste ich die CAS Rolle nochmal neuinstallieren inkl. IIS, seitdem geht OWA etc...jedoch nur als Sprache Englisch. im IIS nennt sich die Website "Default Web Site" bin eigentlich der Meinung, dass er diese auf einem deutschen os auch richtig benennen hätte müssen. "Standardwebsite" oder so. hier der Anfang der web.config vom OWA: <configuration> <location inheritInChildApplications="false"> <system.net> <defaultProxy> <proxy usesystemdefault="true" bypassonlocal="true" /> <bypasslist> <add address=".*" /> </bypasslist> </defaultProxy> </system.net> <system.webServer> <httpProtocol> <customHeaders> <add name="X-UA-Compatible" value="IE=EmulateIE7" /> </customHeaders> </httpProtocol> <!-- OWA HTTP Modules --> <modules> <add type="Microsoft.Exchange.Clients.Owa.Core.OwaModule, Microsoft.Exchange.Clients.Owa" name="OwaModule" /> <add name="exppw" /> </modules> <handlers> <add verb="POST,GET" path="*.owa" type="Microsoft.Exchange.Clients.Owa.Core.OwaEventHandlerFactory, Microsoft.Exchange.Clients.Owa" name="OwaEventHandler" preCondition="managedHandler" /> <add verb="GET,HEAD" path="attachment.ashx" type="Microsoft.Exchange.Clients.Owa.Core.AttachmentHandler, Microsoft.Exchange.Clients.Owa" name="AttachmentHandler" preCondition="managedHandler" /> <add verb="GET,HEAD" path="*.ics" type="Microsoft.Exchange.Clients.Owa.Core.HttpHandlerICal, Microsoft.Exchange.Clients.Owa" name="ICalHttpHandler" preCondition="managedHandler" /> </handlers> <security> <requestFiltering> <requestLimits maxAllowedContentLength="35000000" /> </requestFiltering> </security> </system.webServer> <system.web> <httpRuntime maxRequestLength="35000" /> <authentication mode="Windows" /> <sessionState mode="Off" /> <!-- Require all cookies to be sent over SSL only. This config applies only to DataCenter where HTTPS is required (PS: 445778) --> <httpCookies httpOnlyCookies="false" requireSSL="true" domain="" /> <!--<globalization culture="de-DE" requestEncoding="utf-8" responseEncoding="utf-8" uiCulture="de-DE" /> --> <globalization culture="de-DE" requestEncoding="utf-8" responseEncoding="utf-8" uiCulture="de-DE" /> <customErrors mode="On" defaultRedirect="auth/error.aspx" /> <trace enabled="false" requestLimit="10" pageOutput="false" traceMode="SortByTime" localOnly="true" /> <pages enableSessionState="false" enableViewState="false" enableViewStateMac="false" autoEventWireup="false" smartNavigation="false" validateRequest="false" /> <compilation defaultLanguage="c#" debug="false"> ------------------------------------------- Mir gehen langsam die Ideen aus...ich möchte ungern nochmal an CAS und ISS ran und der Server für längere Zeit down nehmen. Mit freundlichen Grüßen Chris
  2. @nicholasdille 64Bit Anwendung Ohne Team leider genau das gleiche. Auf den Switch hatte ich bisher noch keinen Zugriff, aber schon beantragt. Mfg. Chris
  3. Ich frage mal einfach direkt...werden weitere Informationen gebraucht.. Stochere noch im Dunklen bei dem Problem. Permon Aussetzer habe ich auch schon bei wenigern Usern (4k-5k)...ab und zu...das konnte ich jetzt leider auch schon feststellen. Mfg. Chris
  4. Sorry..hab nicht dran gedacht...will halt nur möglichst viele erreichen.. Mfg. Chris
  5. Hi, ich habe ein kleines Performance Problem. Windows 2008 R2 Enterprise 96GB Speicher 2 Gb Netzwerkinterfaces im Team Die Serveranwendung auf einem Windows Server 2008 R2 Enterprise muss ca. 10000Client connections (incomming) auf einem Port händeln. Das Problem ist, dass ab ca.7000 Connections ich arge Probleme bekomme. Bedeutet von 20ms Pingzeit (vom beliebigen Client) sich die Pingzeit auf den Server auf 1400ms sich verschlechtert (nur auf den Server bezogen, auch aus dem lokalen subnetz verschlechtert sich der Ping/die erreichbarkeit so) Desweiteren setzen Perfmon/ressourcen Monitor etc. ca. ab diesem Zeitpunkt aus. Die Anwendung und jegliche weitere Prosses scheinen problemlos weiter zu laufen. Die Auslastung des Servers ist gering/normal bis zu dem Zeitpunkt. Habt ihr Ideen? Gibt es möglichkeiten max TCP Connection auf einen Port zu testen ohne 7000Clients/User zu mobilisieren? Configure the max limit for concurrent TCP connections | Network | Smallvoid.com Diesen Link habe ich gefunden, jedoch erklärt mir das ganze nicht die Perfmon aussetzer. Und ich bin mir nicht sicher ob mir davon was bringen soll. Ich denke dies könnte minimiert werden...um nur nötige Verbindungen aufrecht zu erhalten..is dies korrekt? [HKEY_LOCAL_MACHINE \System \CurrentControlSet \services \Tcpip \Parameters] KeepAliveTime = 1800000 (Default = 7,200,000 milisecs) direkt auf 60s könnte auch helfen oder? [HKEY_LOCAL_MACHINE \System \CurrentControlSet \services \Tcpip \Parameters] TcpTimedWaitDelay = 120 (Default = 240 secs, Range = 30-300) Änderung von diesem Wert würde nur die CPU Last reduzieren oder ? [HKEY_LOCAL_MACHINE \System \CurrentControlSet \services \Tcpip \Parameters] MaxHashTableSize = 512 (Default = 512, Range = 64-65536) Was bringen mir diese Werte: [HKEY_LOCAL_MACHINE \System \CurrentControlSet \Services \Tcpip \Parameters] MaxFreeTcbs = 2000 (Default = RAM dependent, but usual Pro = 1000, Srv=2000) Bin da echt "grün" hinter den Ohren...oder wie auch immer das Sprichwort heisst...ich hoffe ihr habt Tips für mich. Mfg. Chris
  6. So ich muss leider mal berichten, dass ich nun heute zum 2.Mal durchgeflogen bin. 1.Mal mit 630Punkten 2.Mal mit 655Punkten Ich komme irgendwie mit den Szenarien nicht klar.... Wie lange müsste ich jetzt warten? Wie schwer ist im Vergleich die 298, der Prüfungsaufbau ist ja leider gleich, wie bei allen Design Prüfungen. Hatte zwischen durch die 294 gemacht, die war im Vergleich echt easy... Also was denkt ihr, auf die 297 verzichten und lieber mal für die 298 lernen? Es gibt ja leider keine Alternative, eine muss ich ja machen um den MCSE irgendwann mal zu haben. Mit freundlichen Grüßen Chris ps. hat einer von euch noch Vorbereitungsmaterial für die 297, vielleicht bereite ich mich auch einfach falsch vor.
  7. Und habt ihr es geschafft? habe noch 3Tage und keinen Plan....habt ihr tips wie ich es in kürzester Zeit noch drauf bekommen?
  8. Ich bekomme immer folgende Meldung vom Outlook2007 Client: Offlineadressbuchverbindung mit Microsoft Exchange wird hergestellt Da ist dann auch Schluss, Offline Adressbuch habe ich nun auch schon mehrmals mal erstellt, weiss leider echt nicht mehr weiter. Beim Outlook2003 Client bekomme ich auch eine Fehlermeldung wenn ich das Adressbuch herunterladen will. Habe folgende Fehlermeldungen noch finden können: -------------------------------------------------------- Microsoft Exchange Fehler -------------------------------------------------------- Die Aktion 'Inhalt aktualisieren' konnte für Objekt '/o=Daphi/cn=addrlists/cn=oabs/cn=Standard-Offlineadressbuch' nicht ausgeführt werden. /o=./cn=addrlists/cn=oabs/cn=Standard-Offlineadressbuch Fehler Fehler: Die Inhaltsreplikation des Öffentlichen Ordners '\NON_IPM_SUBTREE\OFFLINE ADDRESS BOOK\/o=./cn=addrlists/cn=oabs/cn=Standard-Offlineadressbuch' in der Öffentlichen Ordner-Datenbank 'DP-SERVER-EXCH\Second Storage Group\Public Folder Database' kann nicht gestartet werden. MapiExceptionNoReplicaAvailable: StartContentReplication failed. (hr=0x80004005, ec=1129) Diagnostic context: Lid: 1494 ---- Remote Context Beg ---- Lid: 31229 Error: 0x0 Lid: 9206 StoreEc: 0xFFFFF9BF Lid: 19865 StoreEc: 0x469 Lid: 27225 StoreEc: 0x469 Lid: 1750 ---- Remote Context End ---- Lid: 26322 StoreEc: 0x469 -------------------------------------------------------- OK --------------------------------------------------------
  9. So ich habe nun schon fast alle Testcentren in Berlin durchgeschaut auf der Prometric Seite und keins gefunden, was an einem Samstag oder ab 16:30 oder so Prüfungen abnehmen will. Woran liegt es? Mit freundlichen Grüßen Chris
×
×
  • Create New...