Jump to content

Gu4rdi4n

Members
  • Content Count

    665
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

21 Popular

About Gu4rdi4n

  • Rank
    Board Veteran
  • Birthday 09/02/1988

Recent Profile Visitors

786 profile views
  1. Regeln würde ich auch eher nutzen für sowas. Nachricht an meine@mail.de -> diese an xxx weiterleiten -> außer automatische antwort und bestimmte wörter etc
  2. Habt ihr Sharepoint? Wenn ja, könntest du das damit regeln. Oder Office 365? Dann könntest du ne O365 Gruppe erstellen. Microsoft Teams? Dann könntest du ein Team erstellen.
  3. Outlook speichert bei Aktivieren des Cache Modus die Mails vom Server in einem lokalen OST file. Alles was dein Outlook also vom Exchange (ob O365 oder Lokal ist hier egal) bekommt, wird sofort in der OST gespeichert. (Je nachdem wie groß der Cache Zeitraum eingestellt ist) Warum willst du denn ein Intervall?
  4. Hi, ich setze hier Office 365 Business Premium ein. Seit letzer woche versuchen die Rechner die Microsoft Teams app zu installieren. Da aber SRPs erstellt sind, schlug das natürlich mit einer Meldung Fehl. Kann man das irgendwo abstellen, dass Teams automatisch nachinstalliert wird? Das brauchen wir hier nicht.
  5. Dann verstehe ich aber nicht, warum die Abfrage auf beiden Hypervisors nicht funktioniert hat. HVSRV geht ja an sich. HVSRV2 nicht und gegenseitig können die sich ja auch managen, also sollte das doch funktionieren
  6. @Tektronix Der teil, der mich betrifft ist korrekt. @Sunny61 Gerade versucht. Geht auch nicht.
  7. Der befehl sagt bei mir die Anfrage ist ungültig Aber im HV Manager zeigt er mir auf beiden Servern das hier an: Hyper-V-Manager Microsoft Corporation Version: 6.3.9600.16384 und auf meinem Client das hier: Hyper-V-Manager Microsoft Corporation Version: 10.0.17134.1 Beide Hyper V hängen am gleichen WSUS und sind vom gleichen Image installiert worden
  8. Jap, sogar mit Domänenadmin Konto versucht.
  9. @Sunny61 Das ist die Frage. Der eine HyperV funktioniert ja. Also was sollte hier am Client falsch konfiguriert sein? @Tektronix Beide sind Server 2012 R2 Version 6.3 Build 9600 Auf dem 1. HyperV (HVSRV) sieht das so aus: Auf dem 2. HyperV (HVSRV2) sieht das so aus: Auf meinem PC sieht das so aus:
  10. Ja es darf keine reine verknüpfung auf ein Netzwerkziel sein. Das Ziel der Verknüpfung muss lokal auf dem PC liegen. In Windows 10 kannst du es im Startmenü anheften, jedoch nicht in der Taskleiste
  11. Ja. Wie gesagt. Mit dem einen Hyper V kann ich mich ja verbinden. Das heißt grundsätzlich funktioniert mein Client ja wie gewollt. Irgendwie will der 2. Hyper V aber die Verbindung nicht
  12. Hi, ich habe hier ein Windows 10 Pro mit installierten Hyper V Funktionen Ich habe zwei 2012 R2 Hyper-V Server, die ich gerne in der mmc meines Windows 10 verwalten will. Den einen Hyper-V bekomme ich auch verbunden und kann ihn managen, der andere wirft aber diese Meldung: An der Firewall liegst nicht (Hab sie ausgeschaltet für den Test) Die Dienste WinRM und VMMS laufen Was mache ich falsch? edit: ich kann bei beiden Hyper-V Servern den jeweils anderen Hyper-V in die Konsole mit aufnehmen. Von meinem PC jedoch wie gesagt nur einen
  13. oh hab noch ein zweites schönes gefunden
  14. Dadurch, dass bei RAID 10 beide raid 1 Verbünde gestriped werden sollte ein RAID 10 in jedem Fall schneller sein als ein RAID 1 mit gleichen Platten
  15. Wenn dein Server nicht als beispielsweise Proxy oder Contentfilter dient, macht das keinen Sinn die Clients über den Server ins Internet zu schicken
×
×
  • Create New...