Jump to content

testperson

Members
  • Gesamte Inhalte

    5.120
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

187 Exzellent

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über testperson

  • Rang
    Board Veteran
  • Geburtstag 07.12.1984
  1. Remotedesktop Passwort vergessen

    Hi, wenn es ein lokaler User ist am entsprechenden PC: Start -> Ausführen -> compmgmt.msc -> Lokale Benutzer und Gruppen -> Benutzer -> Rechtsklick auf den User -> Kennwort festlegen. wenn es ein AD User ("Notfalls" am DC): Start -> Ausführen -> dsa.msc -> User suchen -> Rechtsklick auf den User -> Kennwort zurücksetzen. Gruß Jan
  2. Hi, Get-RDSessionHost (https://docs.microsoft.com/en-us/powershell/module/remotedesktop/get-rdsessionhost?view=win10-ps), Set-RDSessionHost (https://docs.microsoft.com/en-us/powershell/module/remotedesktop/set-rdsessionhost?view=win10-ps) und / oder Servermanager bzw. RSAT Tools. Gruß Jan
  3. Hi, wenn ich dich richtig verstehe, dann musst du den Kalender im öffentlichen Ordner nur als Favorit hinzufügen (Rechte Maustaste auf den Kalender -> Zu Favoriten hinzufügen o.ä.). Gruß Jan
  4. Hyper-V Failover-Cluster Administration delegieren

    Hi, so als spontane Idee: Hast du nach dem "Grant-ClusterAccess" mal versucht den Cluster per PowerShell zu Administrieren. Nicht das nur die GUI / MMC bzw.Probleme macht. Gruß Jan
  5. Routing in einer virtuellen Umgebung

    Von wem kommt denn dieser Zwang? Und warum? Und generell:
  6. Routing in einer virtuellen Umgebung

    Hi, was hast du denn da im Detail vor? Kannst du nicht eine virtuelle Firewall / VPN Appliance auf dem Hyper-V aufsetzen und darüber VPN und Routing machen? Gruß Jan
  7. Opa und Oma erzählen von früher

    Als "Firma" waren die glaube ich nie wirklich weg. Aber sie sind AFAIK erst "kürzlich" wieder in den Bereich "Computer" eingestiegen. Zumindest schwärmte der Ein und Andere hier bei uns "kürzlich" erst davon, welche Marge man bei Olivetti PCs doch damals erziehlt hatte..
  8. Opa und Oma erzählen von früher

    Im März beglückte uns eine Kunde mit diesem Schätzchen samt SCO Unixware 2.1: P.S.: Ich stell noch ne Packung Raider dazu. :-D
  9. Hi, Set-ADUser -Identity <Benutzer> -ChangePasswordAtLogon $true Gruß Jan
  10. GELÖST Frage zu USB / LAN Tapi

    Hi, kann mich da noch an "früher" erinnern, da hatten wir auch immer solche Probleme mit ab und zu funktionierender TAPI. Irgendwann hat mal irgendwer die Entscheidung getroffen, dass bei sowas zumindest die TAPI (oder wie die Komponente bei denen heißt) von ESTOS genutzt werden muss. Gruß Jan
  11. AD und PDC: mehrere Netzwerke managen

    Hi, mit FritzBoxen dürfte das ggfs. schwierig werden. Die FritzBoxen können kein DHCP Relay Die FritzBoxen können sich nur selber als DNS Server per DHCP verteilen Die FritzBoxen können kein DNS Forwarding Man kann natürlich in den Fillialen alles statisch konfigurieren. Zum Thema "einfach administrierbar" ggfs. über RDS in der Zentrale nachdenken. Gruß Jan
  12. Office 365 Outlook langsames starten SwyxIt

    Hi, du könntest alternativ einmal mitschneiden was beim Start ohne Gateway im Netzwerk passiert und was mit Gateway passiert. Evtl. kannst du daraus weitere Schlüsse ziehen. Ich würde aber auch beim Hersteller bzw. beim Support anfragen. Gruß Jan
  13. Outlook 2010 und Exchange 2013

    Hi, also bei der Beschreibung fast überall.. Welche URLs haben die virtuellen Verzeichnisse denn konfiguriert und welche Authentifizierung? Was für ein Zertifikat wird genutzt? Welchen Patchstand hat der Exchange 2013? Welchen Fehler bekommst du denn beim Öffnen ohne neues Profil? Ist MAPI over HTTP am Exchange 2013 aktiviert? Warum wird denn noch zu Exchange 2013 migriert? Exchange 2013 ist seit April 2018 im Extended Support. Gruß Jan
  14. GPO Problem: Zuweisung von Reg-Keys über Zielgruppen

    Hi, schreib doch mal genau auf, welche Keys du an welche Gruppen mit welchen Mitgliedern verteilen möchtest. Dann noch wo die entsprechenden GPOs verlinkt sind und was in den OUs für Objekte liegen. Gruß Jan
  15. Zertifkatsproblen

    Hi, generell sollte es damit getan sein, die URLs (und die Authentifizierung) der virtuellen Verzeichnisse auf dem neuen Exchange wie auf dem alten zu konfigurieren und dann im DNS die Records auf den neuen Exchange zeigen zu lassen. Das könnte man natürlich auch vorher mit einem Client testen indem man die Hostdatei dafür missbraucht. Gruß Jan
×