Jump to content

testperson

Members
  • Gesamte Inhalte

    5.639
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

238 Exzellent

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über testperson

  • Rang
    Board Veteran
  • Geburtstag 07.12.1984
  1. Netzwerkumgebung nicht alle PCs sichtbar

    Der erste Feature Request ist umgesetzt und hat den Code quasi gleich explodieren lassen ;) $Output = @() $Computers = Get-ADComputer -Filter * -Properties Name, DNSHostname, IPv4Address, OperatingSystem, OperatingSystemVersion foreach($Computer in $Computers){ $Status = Test-NetConnection $Computer.DNSHostName $temp = New-Object PSObject -Property @{ Name = $Computer.Name DNSHostname = $Computer.DNSHostName IPv4 = $Computer.IPv4Address Betriebssystem = $Computer.OperatingSystem BetriebssystemVersion = $Computer.OperatingSystemVersion PingStatus = $Status.PingReplyDetails.Status DNSAufloesung = $Status.NameResolutionSucceeded } $Output += $temp } $Computer = $Output | Select-Object Name, @{l="DNS Hostname (FQDN)"; e={$_.DNSHostname}}, @{l="IPv4 Adresse"; e={$_.IPv4}}, Betriebssystem, @{l="Betriebssystem Version"; e={$_.BetriebssystemVersion}}, @{l="Ping Status"; e={$_.'PingStatus'}}, @{l="DNS Auflösung"; e={$_.DNSAufloesung}} | Sort-Object @{Expression = {$_.'Ping Status'}}, Name | Out-GridView -PassThru -Title "Netzwerkumgebung 2.0 v0.2a - Public Alpha" if($Computer){ Start-Process -FilePath "C:\Windows\explorer.exe" -ArgumentList $("\\" + $Computer.'DNS Hostname (FQDN)' + "\") }
  2. Netzwerkumgebung nicht alle PCs sichtbar

    Über Test-NetConnection hatte ich in der Tat schon nachgedacht. :) Mal gucken, ob ich die "Netzwerkumgebung 2.0" noch um Monitoring- sowie Administrative-Funktionen erweitere. Wenn ich dann noch eine Multi-Cloud-Integration schaffe, bin ich wohl das nächste StartUp.
  3. Netzwerkumgebung nicht alle PCs sichtbar

    Ich hatte ein wenig "Langeweile". ;) $Computer = Get-ADComputer -Filter * -Properties Name, DNSHostname, IPv4Address, OperatingSystem, OperatingSystemVersion | Select-Object Name, DNSHostname, IPv4Address, OperatingSystem, OperatingSystemVersion | Sort-Object -Property Name | Out-GridView -PassThru -Title "Netzwerkumgebung 2.0" if ($Computer) { Start-Process -FilePath "C:\Windows\explorer.exe" -ArgumentList $("\\" + $Computer.DNSHostName + "\") }
  4. Netzwerkumgebung nicht alle PCs sichtbar

    Hi, ggfs. lässt sich dir ja anders helfen. Wieso soll die Netzwerkumgebung denn unbedingt bei dir funktionieren müssen? Was ist dein Ziel? Vielleicht gibt es ja bessere Wege zum Ziel. Gruß Jan
  5. Client-Sicherung Windows 2012 r2 Essentials

    "Start -> Ausführen -> eventvwr -> Benutzerdefinierte Ansichten -> Administrative Ereignisse" wäre meine erste Anlaufstelle.
  6. Client-Sicherung Windows 2012 r2 Essentials

    Hi, mal ins Eventlog vom Client gesehen? Gruß Jan
  7. Hi, ich hatte bei zertifikatsbasiertem IPSec im Mobilfunknetz mehrfach das Problem (unter anderem bei Vodafone), dass die Zertifikate durch Komprimierung "beschädigt" wurden. Gruß Jan
  8. Netzwerkumgebung nicht alle PCs sichtbar

    Hi, das die Netzwerkumgebung benutzt wird. Du müsstest hier Diverses dazu finden. Die Antwort in kurz: Benutze nicht die Netzwerkumgebung. Gruß Jan
  9. Suche nach Anwendersoftware für IT-Dienstleister

    Hi müsstest du da nicht bei MKS Systemhaus Edition, C-Entron und / oder Systemhaus.One "und Konsorten" fündig werden? Oder sind das schon die überdimensionierten Kandidaten? Gruß Jan
  10. Outlook hängt wegen pst-Datei

    Das lässt sich per GPO verbieten (Sofern die eingesetzte Office Version GPOs verarbeitet).
  11. Migration EX2010 auf 2016 OWA Redirect

    Gibt es evtl. einen Proxy der noch auf den alten Server auflöst?
  12. RDP is Busy bei TS 2016

    Hi, ist evtl. der Firefox auf den RDSHs installiert? Ansonsten sind die aktuell gepatched? Findet sich etwas im Eventlog? Gruß Jan
  13. private Elemente vorhanden?

    Alternativ einfach bei Shared MBXen (oder generell) per Transportregel die privat Kennzeichnung entfernen.
  14. Best Practice standalone HyperV

    In so einem Fall würde ich einen RAID Controller bevorzugen, der die SSDs einfach als Cache nutzen kann. Dann haben unter Umständen alle was davon. ;)
  15. GELÖST SPLA: mehrere Lizenzmodelle im gleichen Cluster?

    Hi, bei uns werden "normale" SPLA und Academic in den gleichen Clustern betrieben und es wird einfach nur entsprechend gemeldet. Ob das aber vollkommen korrekt ist, kann ich dir nicht sagen, da das nicht meine Baustelle ist. ;) Gruß Jan
×