Jump to content

HeizungAuf5

Members
  • Content Count

    82
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

2 Neutral

About HeizungAuf5

  • Rank
    Junior Member

Recent Profile Visitors

349 profile views
  1. Den AD Benutzer habe ich mir ebenso schon so weit ich mir vorstellen kann, dass da noch was eingestellt ist (kann aber auch sein, dass ich was vergessen/übersehen hab, darum frage ich ja ;) ) durchgeschaut. Unter Konto -> Benutzeranmeldename kann ich nur die aktuelle Domäne auswählen Unter Allgemein -> E-Mail steht die neue, richtige Mail drin Unter Atribut-Editior steht die richtige "proxyAdress" ("SMTP:SeineMailAdresseMitNeuerDomain") Es kommt unter Atribut-Editor nicht ein einziges mal der alte Domänenname vor Unter Objekt -> Kanonischer Name steht ebenfalls die neue Domäne drin Den von dir angesprochenen Wert "MSExchangeHomeDB" finde ich gar nicht. Hab ich was übersehen? Grüße!
  2. Hallo zusammen, sonst noch jemand eine Idee? Ich klatsch den Exchange gleich gegen die Wand..
  3. Ich sag mal so: An mir/uns liegts nicht ;) Über kurz oder lang ist aber auch geplant da einen zweiten dazuzuholen. um die 40. Postfächer hab ich 36. Grüße!
  4. Einer. Ebenfalls mit Windows Server 2012. Dessen Autodiscover im DNS Server zeigt auch alles auf die neue Domäne und den Exchange Server. Grüße!
  5. Hey, danke dir. Hab mal einen der Benutzer, mit dem ich das Problem hab getestet. Bekomme dort aber nur seine neue Box raus. Servername ist der aktuelle Exchange Server. Bei den Mailbox Servern habe ich ebenfalls nur einen drin Grüße!
  6. Laut Kunden tritt das bei den Usern auf, die bereits vor der Umstellung da waren und deren Postfächern umgestellt wurden. Verwirrend ist für uns nur, dass X mal Outlook-Profil (lokal) löschen und neu ziehen wunderbar funktioniert und dann auf einmal morgens das alte Postfach wieder da ist. Daher haben wir zuerst auch an ein Cache Problem beim lokalen Outlook gedacht, nur nach der Neuinstallation (Inklusive Cleaner) besteht das Problem weiterhin. Gaanz doofe Frage: wo finde ich den? Grüße!
  7. Moin, Das was ich gesehen habe, steht alles auf der neuen Domain. Da habe ich mich mal DumpSPN bedient um mir mal einen Überblick zu verschaffen. Dort laufen alle Werte auf OK und auch der alte Domänenname kommt im kompletten Auszug nicht vor. Grüße!
  8. Guten Morgen zusammen, wir haben bei einem neu übernommenen Kunden (daher wissen wir auch nicht 100%, was da vorher getrieben wurde) ein paar komische Phänomene. Die alte Admin-Firma hat vor kurzem noch die Domäne der Mail Adressen geändert und das auch im Exchange Server (Server 2012) soweit eingetragen. Nur haben die Leute, dessen Postfach vorher schon auf der alten Domain war nun das Phänomen, dass sich Outlook beim starten ab und zu noch das alte Postfach mit der alten Domäne zieht. Wenn ich dann Outlook schließe, das Profil lösche und danach Outlook wieder öffne bekomme ich das neue Postfach automatisch eingetragen. Auf dem Exchangeserver selbst habe ich unter den "Akzeptierten Domains" nur die lokale Domäne und die neue Domain der Mail Postfächer. Wenn ich mir mal einen der betroffenen Benutzer anschaue, habe ich unter "E-Mail-Adressen" auch nur die neue Adresse drin. Wenn ich bei einem Benutzer unter "Konto" auch mal auf die Domänen klicke, habe ich dort ebenfalls nur die neue zum auswählen. Eine neuinstallation von Office auf den betroffenen Rechnern habe ich (inklusive aller Uninstaller-Tools und Cleaner) schon durchlaufen lassen. Hat jemand noch Bereiche, wo wir suchen könnten? Grüße und Danke!
  9. Moin lässt sich das eventuell alternativ verzögern? Also dass z. B. nur alle 2 Stunden aktualisiert wird? Grüße!
  10. Was ich gelesen habe, wenn ich das so einstelle und dann der Benutzer nicht mehr in die GPIO fällt, bindet Windows das trotzdem noch ein. Ist da was dran? Beispiel: Das Netzlaufwerk T:(Test) bekommen nur Benutzer, die in der entsprechenden AD-Gruppe "Test" sind. Wenn ich den Benutzer nun aus der Gruppe "Test" entferne, bekommt er das Laufwerk dann weiterhin eingebunden? - Das wäre nämlich das, was ich vermeiden möchte.
  11. Hallo zusammen, wir verteilen die Netzlaufwerke per GPIO. Nun haben wir aber das Problem, dass die Netzlaufwerke alle X Minuten neu verbunden werden. Dabei sind die aber alle kurzzeitig nicht erreichbar, was vor allem bei größeren Dateien lästig wird; Gibt es eine Möglichkeit, dass diese nur aktualisiert werden, wenn sich die Benutzer neu einloggen? Was ich gelesen habe, kann ich die nur per "ersetzen" einbinden, damit die verschwinden, wenn ein Benutzer die Bedingungen nicht mehr erfüllt. Angelegt sind die GPIOs so: Jemand einen Lösungsansatz? Danke und Grüße!
  12. Hallo zusammen, ich denke ich lass den Meta Cleanup einfach mal durchlaufen und kuck was an Fehlermeldungen kommt Auch wenn es unter Server 2012 nicht mehr notwendig ist, schaden kanns nicht. Muss mit dem neuen DC eh warten bis unsere "Versicherung" mal das Teil begutachtet hat. Bis dahin hieß es vom Chef Finger weg. Grüße!
  13. Hallo zusammen, wir betreiben in einem Netzwerk 2 Domain Controller (DC01: Windows Server 2012 R2, DC02 Windows Server 2016). Nun ist mir der DC02 Server hardwareseitig gecrasht. So weit nicht sonderlich tragisch, dazu hat man ja zwei Die Frage ist nun, wie muss/sollte man die Domäne, beziehungsweise das AD bereinigen, dass ich einen neuen Server (wird wahrscheinlich wieder ein Server 2016, oder ein 2019er) unter der gleichen IP und dem gleichen Hostnamen installieren kann und diesen wieder als DC nutzen kann. Im AD unter Domain Controllers habe ich ihn bereits raus geworfen. Die Domain Controller fungieren gleichzeitig als DNS und DHCP Server. Gibt es da einen Leitfaden, dass die Domäne den DC02 "vergisst"? - Immerhin wurde der Server ja nicht heruntergestuft. Grüße!
  14. Sowas ist schon mit eingebaut. Wir sind sogar noch einen schritt weiter gegangen und haben der Admingruppe auch nur das Recht zu lesen hinterlassen. Geschrieben wird in den Ordner eh nichts. Klar kann jemand, der auf den Server zugreifen kann diese Berechtigung wieder setzen, aber somit ist dem "schnellen Zugriff" schon mal ein Riegel vor geschoben. Zudem haben wir im Moitoring eine Überprüfung laufen, welche testet, welchen Inhalt die .ps1 Datei hat und wenn dieser sich ändern eben anschlägt. Grüße!
×
×
  • Create New...