Jump to content

mulu

Members
  • Content Count

    73
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

11 Neutral

About mulu

  • Rank
    Newbie

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Danke für den Hinweis! Ich werde das alles genau studieren - bevor ich an die Testumgebung gehe
  2. Per Se sowieso, wie jeder andere auch Wer eine "echte" Test Umgebung hat, der hat den halt eine Pre-Test Umgebung
  3. damit könnte ich schon dienen, doch Great idea. Ich werfe da einen Blick drauf, danke. OK gut. Kann ja nicht widersprechen. Danke nochmal!
  4. Genau darum geht es mir, habe hier leider keine Testumgebung und keine Möglichkeit, zu testen. Sollte also auf Anhieb klappen. Danke für den Link, sehe ich mir genau an. Gruß, mulu
  5. Sorry, habe mich missverständlich ausgedrückt. Es geht um die Installation der Anwendung, nicht um die Bereitstellung im Sinne der Konfiguration - das ist in dem Artikel ja gut beschrieben. Gruß, mulu
  6. Hallo werte Gemeinde, ich bin auch der Suche nach einem Howto für die Bereitstellung von der Teams Desktop App auf einem Windows Terminal Server. Szenario(siehe auch Screenshot): Virtualisierte Windows Server 2019 Datacenter Terminalserver unter Hyper-V Eine Sammlung mit 2 WTS Office 365 E3 für alle Benutzer CAL Lizenzierung auf Benutzerbasis Bereits geprüft: https://docs.microsoft.com/de-de/microsoftteams/teams-for-vdi Werde daraus aber nicht schlau. Vielleicht hat das ja jemand in letzter Zeit umgesetzt und kann hier helfen?
  7. Der reaConverter ist es. Gekauft, tut was mein Kunde braucht. Nochmal vielen Dank für den Tipp! 😀
  8. Ja, mag sein. Ich teste das mal noch auf einem anderen System und melde zurück. Du hast mich auf jeden Fall in der Sache massiv weitergebracht, dafür noch einmal vielen Dank! Funktioniert auch auf einem anderen System nicht.
  9. Dort gibt es einen Workaround, der bei vielen funktioniert, den "Ogawa Hack". Nicht ganz aktuell das Ganze, zugegeben. Ogawa Hack on stackoverflow Ulkigerweise existiert dieser Ordner bei mir bereits, Rechte stimmen - ändert nichts.
  10. Ich danke Dir vielmals. Keine Lösung, aber ich muss aufhören, den nichts existenten Fehler zu suchen, was nervenaufreibend ist. Vielen Dank für den Ansatz!
  11. Hallo zusammen, Arbeitsumgebung: Windows 10 Professional V20H2 x64 DELL Optiplex 3070 (i5/8GB/SSD) Kleine Active Directory Umgebung, Benutzer hat lokale Adminrechte und auf alle beteiligten Pfade Schreibrechte. Ich möchte Worddokumente (*.docx) in PDF-Dateien konvertieren. Hierzu habe ich ein Script geschrieben, das tut was es soll, solange man es interaktiv startet. $path = 'C:\ESD\*' $wd = New-Object -ComObject Word.Application Get-ChildItem -Path $path -Include *.docx | ForEach-Object { $doc = $wd.Documents.Open($_.F
  12. Hallo Jan, zunächst der aufwändigere Setup Prozess, ich hatte hier leider zeitlich enormen Druck bei der Umsetzung. Meine fehlende Erfahrung im Umgang, der Ursprung von FSLogix. Alles keine guten Argumente, aber eben die Realität in dem Fall. Definitiv. Die Umgebung ist jetzt "erstmal" so online, SSO und AAD Sync würden die Benutzererfahrung sicher noch verbessern. Nochmal vielen Dank für Deine Hilfe! Grüße, mulu
  13. Problem gelöst, danke an Jan! Lösung siehe mein letzter Post. Wenn das gesamte Profil in die UPD geschrieben wird funktioniert auch die Aktivierung wie erwartet. Grüße, mulu
  14. Habe jetzt die Ausschlüsse in der Sammlungskonfiguration der WTS deaktiviert. Das Profil wird jetzt vollständig in die UPD geschrieben. Teil des Themas damit erledigt, es muss noch Teams jedes Mal mit dem Kennwort bestätigt werden, Office muss nicht mehr aktiviert werden. Vielen Dank für den Hinweis! Und was die FSLogix Container angeht - habe ich mir im Vorfeld angeschaut und mich dagegen entschieden. Grüße, mulu
×
×
  • Create New...