Jump to content

Sunny61

Expert Member
  • Content Count

    23,961
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

388 Excellent

About Sunny61

  • Rank
    Expert Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Active Directory Sites + Services meint der TO möglicherweise. :)
  2. Das kommt drauf an, wie genau du das im GPO eingestellt hast. Aktualisieren ist das Mittel der Wahl, Verbindung wiederherstellen ist schlecht. Wenn Du Erstellen und Verbindung wiederherstellen eingerichtet hast, musst Du auch für jedes NW-Laufwerk das ein User NICHT mehr bekommt, eine Löschanforderungen schreiben. Du kannst das auch recht schnell mit einem Testuser selbst testen.
  3. Das wichtigste an dem Artikel: Die Clients müssen LESERECHTE auf das GPO haben, ansonsten können und werden sie das GPO mit den Einstellungen NICHT an den Benutzer übergeben. Jetzt verständlicher? Du kannst die Authentifizierten Benutzer hinzufügen, da sind auch die Clients enthalten. Solange sie nur LESERECHTE auf das GPO haben, passiert nichts weiter.
  4. Was meinst du mit "da lässt sich sicherlich etwas ändern"? Ich durfte selbst vor vielen Jahren so ein tolles Script anpassen, deshalb die Meinung: Man kann etwas ändern! Was genau macht das Script? Du kannst es ja posten, dann sieht man evtl. gleich wo etwas zu ändern ist.
  5. Ganz ganz schlechte Idee. Da lässt sich sicherlich etwas ändern. In einem anderen neuen Thread kannst Du dazu etwas mehr veröffentlichen, da finden wir sicherlich Ideen und Vorschläge.
  6. Die Richtlinie ist auf eine OU verlinkt, in der Userobjekte liegen? Merke: Gruppenrichtlinien greifen nicht auf Gruppen, nur auf eine Gruppe von Objekten. :) Lies doch bitte den verlinkten Artikel komplett und so oft, bis Du verstehst was da passiert. Das ist nicht böse gemeint, aber es hilft für zukünftige Arbeiten an GPOs weiter, wenn man das Dahinter versteht.
  7. Wenn das GPO auf Userobjekte wirken soll, müssen auch die Computerkonten LESERECHTE an dem GPO haben. https://www.gruppenrichtlinien.de/artikel/sicherheitsfilterung-neu-erfunden-ms16-072-patchday-14062016/ Wir benötigen mehr Details.
  8. Da fehlen noch 2 CUs, am besten gleich das letzte CU installieren. Microsoft Exchange Server 2016 CU14
  9. Du kannst die Authentifizierten Benutzer LESEND freigeben, da sind auch die Computerkonten enthalten.
  10. Schau mal ob Du damit weiter kommst: https://www.wireshark.org/docs/wsug_html_chunked/ChCapCapturingSection.html Und weiter: https://www.wireshark.org/docs/wsug_html_chunked/ChCapInterfaceSection.html
  11. Normalerweise stellt so eine Umbenennung kein Problem dar, aber der Teufel ist ein Belzebub und im Detail, wie v-rtc schrub, kann natürlich ein Problem auftauchen. :)
  12. Jein. Die aus dem RDWeb heruntergeladene ist normalerweise signiert. Man könnte sich aber eine unsignierte selber zusammenbauen. Deshalb ist dein Einwand, die Namensauflösung im Tunnel zu ermöglichen, schon der bessere. :)
  13. Die RDP-Datei kann man, AFAIR, auch mit Notepad++ bearbeiten. Probier das mit einer Sicherung mal, dann den Namen zu IP abändern.
  14. Und grundsätzlich darfst Du auf den zweiten Thread hinweisen: https://www.wsus.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1573678804/1
×
×
  • Create New...