Jump to content

Sunny61

Expert Member
  • Content Count

    23,824
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

378 Excellent

About Sunny61

  • Rank
    Expert Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Mit einem WSUS kann man fast alles davon abfackeln. Dem WSUS ist es auch egal, ob der Client in einer Domäne ist oder nicht. Mit Hilfe des WPP (WSUS Package Publisher) in Kombination zum WSUS geht das recht gut. Bei W10 kannst Du natürlich auch per DISM schon die letzten Updates immer integrieren.
  2. So einen Abmeldevorgang kann man sicher mit Hilfe der Powershell durchführen. Falls ja, dann könnte ein Würgaround helfen: Ein User erstellt eine TXT mit dem Anmeldenamen des Users, der abgemeldet werden soll, legt die TXT in eine vordefinierte Freigabe. Dein Powershellscript prüft alle x Minuten nach ob es eine neue TXT in der Freigabe gibt. Wenn ja, TXT einlesen und löschen und den User abmelden.
  3. Gibt es: https://outlook.uservoice.com/ Allerdings glaube ich nicht, dass in Redmond darauf Rücksicht genommen wird. ;)
  4. Ist die Firewall auf dem Exchange denn auch passend konfiguriert?
  5. Gut, alles andere sollte funktionieren. Und das /force ist flüssiger als Wasser. ;)
  6. Per User oder Computer ist doch nicht so schwer, oder doch? User: Nur der User bekommt den Drucker, egal an welchem Client er sich anmeldet. Computer: Jeder User der sich auf diesem Computer anmeldet, bekommt diesen Drucker installiert. Wenn ein Druckertreiber zu einem Drucker nicht installiert ist, kannst Du auch nicht drucken. Also muss der Treiber (Drucker) installiert werden, damit du drucken kannst. Schau doch mal in der Systemsteuerung > Geräte und Drucker. Ist dort der Drucker zu sehen?
  7. Ja, mit Hilfe von DISM kannst Du aktuelle Updates, das letzte CU sollte fürs erste ausreichen, integrieren. Es gibt auch eine GUI dafür. DISMGUI.EXE https://github.com/mikecel79/DISMGUI/releases Und hier ein kleines HowTo: https://ingoboettcher.wordpress.com/2012/10/29/ich-bau-mir-ein-windows-8-wie-es-mir-gefllt/ Funktioniert natürlich genauso noch mit W10. Den zweiten Satz versteh ich nicht. Was möchtet ihr integrieren? Habt ihr keinen WSUS im Einsatz? Ja, WSUS nutzen und passend konfigurieren. Schon sollte das möglich sein. Vermutlich nutzen eure Clients beim Download des Upgrades die komplette Bandbreite. Ja, das geht und nein, ich keine keine Anleitung dafür. In den GPO-Einstellungen für Windows Update gibt es die Möglichkeit dafür. Du wirst wohl etwas suchen müssen.
  8. Deshalb auch von mir der Hinweis auf die TestOU mit dem Testuser. Nur so kommt man dem ganzen auf die Spur.
  9. IMO geht das nicht bei allen. Schau auf die Seite von AVM, dort findest Du weitere Details zu den einzelnen Modellen. Zusätzlich musst Du prüfen, ob die eingesetzte Firmware der Fritzbox auch die aktuellste ist. Falls nicht, unbedingt aktualisieren. Evtl. geht danach dann auch VPN.
  10. Ohne ObjectClass -A funktioniert bei mir auf der PS die Ausgabe korrekt. Allerdings importiere ich kein CSV.
  11. Du meinst sicher die *Sicherheitsfilterung*, oder? Zumindest müssen die Authentifizierten Benutzer, bzw. die Computerkonten, die GPO lesen dürfen. Änderung der Abarbeitung aus dem Jahr 2016: https://www.gruppenrichtlinien.de/artikel/sicherheitsfilterung-neu-erfunden-ms16-072-patchday-14062016/
  12. Deaktivieren von Kaspersky ist wie Augen zumachen und sagen, ich bin unsichtbar. Deinstalliere Kaspersky und benutze das Removal Tool von Kaspersky, damit auch die letzten Reste der Installation weg sind.
  13. Leg den Testclient und den Testuser in eine neue leere TestOU. Vererbung von oben deaktivieren und hier nur ein GPO mit der Startseite für den User einstellen. Den Client mindestens zweimal neu starten nachdem Du den Client in die leere OU verschoben hast. User zweimal anmelden, erst jetzt das Test GPO neu erstellen. Habt ihr ein GPO um Flashplayer zu konfigurieren? Die FF-GPOs funktionieren bei uns einwandfrei, es kann also nur an deiner Umgebung liegen. Und die GPOs greifen nur für die ESR Version. 68.1.0 ist die aktuelle. Die Templates sind die Version 1.8.2. Änderungsdatum ist 30.07. und 03.06.2019 der ADMX-Templates.
  14. Man kann die Replikation aber auch forcieren, das weißt Du, oder?
×
×
  • Create New...