Jump to content

gerd33

Members
  • Gesamte Inhalte

    149
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

11 Neutral

Über gerd33

  • Rang
    Newbie
  1. Jo, geht wieder aber nicht mi dem Admin Konto, sondern mit meinem "Gerd"-Konto, mit admin-Rechten. Was da los ist ??? Beim versuch das admin-Konto zu aktivieren (war asl domain-admin lokal angemeldet) kam die Fehlermeldung : Passwort erfüllt nicht die kriterien der Komplexizität ....., ABER auf dem DC-Server kann man die Komplezizitätsanforderungen nicht deaktivieren. (Häckchen grau) Werde meinen PC erstmal aus der Domäne wieder rausholen und in die olle Arbeitsgruppe packen. Scheint mir sicherer!
  2. hallo zusammen, ganz großes Problem: Wollt zwischen den tagen mal ein wenig mit AD und domain-basiertem Netzwerk rumexperimentieren, habe auch auf Win Server 2012 R2 di AD Domänendienste und den DNS Server installiert und habe meine WIN 10 PC in die Domäne erhoben. Nun wollte ich mich am Client lokal anmelden (also Clientname\benutzer) in dem dem Fall Gerd-PC\Administrator, mit dem lokalne admin-PW, das ging nicht. HAbe mich dann wieder über die Domäne angemeldet und über die Computerverwaltung den lokalen Benutzer "admin" ausgewählt. Das Konto war deaktiviert. Konnte es nicht wieder aktivieren (beim wegklicken des Häkchens kam dann Fehlermeldung "Zugriff verweigert" Was kann da passiert sein?? Bin für jeden Hinweis dankbar Gerd
  3. Jo, et lüppt TLS und Smarthost konfiguriert Danke und schönen Abend
  4. Und wo finde ich das? Ist das irgendwie bei den features versteckt??
  5. Hallo zusammen, Mein Intel RST Manager "für Unternehmen" soll bei Raid Problemen eine mail an mich versenden. Habe den SMTP Server konfiguriert und kann auch mit SMTP Tool zu meinem 1und1 Postfach verbinde, da Zugangsdaten im Server hinterlegt sind. Die IP-Adressen für Serverzugriff und Relay sind ebenfalls eingetragen. Der Dienst SMTP Server läuft und der Datenaustausch zwischen Dienst und Desktop ist zugelassen. Trotzdem kommt die Fehlermeldung ID 4006 "Die Nachrichtenübermittlung an den Host "212.227.15.41" ist fehlgeschlagen, während an die Remotedomäne "xyzxyz.com" übermittelt wurde. Ursache: Es ist ein SMTP-Protokollfehler aufgetreten." in der Ereignismeldung des Servers. HAt jemand evtl. eine Idee? Danke für jeden Hinweis Gerd
  6. SQL Server 2014 ESENT Zugriff verweigert

    Sorry, Fehlpost, kann gelöscht werden
  7. Hallo zusammen, habe einen SQL Server 2014 standard, sowie mehrere Notebooks mit Replikationen auf jeweils Express-Versionen Nun bietet mir Windows Updaten das Servicepack3 für den SQL-Server zur Installation an Frage: Wenn ich das instaalliere: kann es dann Probleme mit den Replikationen geben, d.h. muss ich die evtl. neu einrichten. Oder haben die Servicepacks keinen Einflusss auf Struktur der Datenbank etc. Danke für jeden Hinweis Gerd
  8. @xp fan Dein Link ist von 2014. Allerdings klingen die Lizenzpreise tatsächlich nicht ganz sauber. Aber wieso sind die Händler alle online? Normaleweise müssten die ja im Knast sitzen. Die Firmenadressen sind bekannt bzw. in den ebay-Anzeigen teilweise mit aufgeführt. Offenbar scheint MS doch nicht so ganz eindeutig eine rechtliche Handhabe gegen Lizenzhandel- wie auch immer- zu haben. Aber ich habe mich jetzt dazu entschlossen, einen neuen Wortmann-Server mit regulärem WIN 2016 Server Standard zuzulegen. Dürfte deutlich mehr performance haben als meine alte HW (ist noch Sata2) Und könnte nach 6 J auch mal kaputt gehen. Nachdem an meinem Server in 2 Praxen (per VPN vernetzt) insgesamt 14 Rechner, teilweise mit Diagnostik, dranhängen und neben der Medizin auch das ganze Rechnungswesen mit dran hängt sollt man an zuverlässiger Hardware nicht sparen. Die tägliche Datensicherung per VPV zum anderen Standort bzw. ind Privathaus habe ich stehen, aber der Neuaufbau eines solchen Systems im Notfall wäre ärgerlich. Vielleicht lass ich den alten Server als Server-Backup mitlaufen; d.h.beim Ausfall des haupt- Servers springen die Clients automatisch auf den Ausweichserver (andere IP im gleichen Subnet). Da immer abends synchronisiert wird, würde der Datenverlust beim Servercrash max. 1 Arbeitstag betzragen, also anhand von papierdoku zu rekonstruieren sein. Habe bislang in Köln keinen IT Dienstleister gefunden, der mein Praxisnetz ordentlich administrieren kann und seinen Laden auch vor Ort hat. Also muss ichs selber machen.
  9. win server 2008 r2 war von Wortmann mit dabei; aber das Upgrade auf 2012 R2 ist wohl nicht kostenlos im ebay gibt es unter der Surche "windows server 2012 r2" ab 9,95 eur Lizenzschlüssel + downloadlink. Zahlung per paypal + Unternehmen in D wird wohl legal sein; sonst hätten unsere Staatsanwälte den Laden ja schon dicht gemacht. Scheint sich um entbundelte OEM Versionen zu handeln.
  10. Klonen hat geklappt, der Server läuft jetzt mit der SSD. Intel RST Manager ist auch installiert (fehlte zuvor). Bleibt jetzt nur noch das Upgrade auf Win server 2012 R2. Weiss jemand, wo die Installationsdatei bei MS liegrt?? Finde nur die Downloads im Evaluation center von MS, aber das scheinen fertige VMs zu sein und keine Installations-DVD.
  11. Werde nachher mal die geklonte SSD in des Server schieben und booten. Mal sehen, ob die Performance deutlich besser ist. PS was macht eigentlich der Raid-controller, wenn der vor dem Booten feststellt, dass kein Rais-Verbund in den slots steckt sondern nur eine einzelne andere SSD? Müsste ja eigentlich vom Bios her entsprechende Meldung erfolgen?
  12. Danke für die Infos. Bin gerade schon dabei, eine der Raid1 HDD des Servers auf eine Samsung SM883 Server SSD zu klonen. Müsste mit der Icy Box funktionieren. Muss nur anschließend das RAID wieder mit den 2 neune SSD hinkriegen. Win Server 2012 R2 gibts im ebay schon für 20 EUR vom offiziellen Händler Könnte vielleicht sogar Sinn machen, einen komplett neuen Server zu kaufen. Mainboard (P8B-M) von ASUS ist ja auch inzwischen fast 6 Jahre alt. Mir graust es nur vor der Neuinstallation der Software und anschließender Datenmigration.
  13. Hallo zusammen, ich möchte meinem Server ein Software-Upgrade von 2008R2 auf 2016 , jeweils Standard, verpassen. Frage: geht das ähnlich simpel wie ein normales Windows-Upgrade (z.B. Win7 auf Win10) oder ist das wegen der Rollen und Features evtl. problematischer. Was ist mit den Anwendungen, die schon auf dem Server laufen (z.B SQL Server)? Gibts dabei "normalerweise" Probleme? Danke für Eure Hinwesie.
  14. recht auf vergessen?? Mediz. daten: 10 bis 30 Jahre Aufbewahren gesetzlich gefordert. ist aber alles verschlüsselt Nochmals Powerline: ist der größte Mist, habe im privaten Efh nur Abstürze, Abbrüche etc. erlebt; seitdem LAN-Verkabelung da ist: läufts megastabil Schön, wenn das funktionieren würde NB1: 192.168.178.49, statisch WLAN NB2: 192.168.178.23, statisch, WLAN Subnetz 255.255.255.0 Die NB's wollen sich aber nicht verbinden! (Oder ich bin zu b***d)
×