Jump to content

magheinz

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.817
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von magheinz

  1. Lizenzen Dienstleister?

    Mal sehen wie die Geschäftsleitung darauf reagiert. Es erhöht die Komplexität des Projektes doch erheblich.
  2. Lizenzen Dienstleister?

    Derzeit nutzen wir 2016 Datacenterlizenzen und betreiben eine Buchaltung auf Oraclebasis. Diese sollen auf MSSQL umgestellt werden. Unsere Buchhaltung macht auch die Buchhaltung für zwei andere, selbstständige Vereine und für eine unselbstständige Stiftung welche per Gesetz zu uns gehört. Zugriff auf die Systeme haben nur unsere eigenen Leute. Mit den Vereinen gibt es einen Geschäftsbesorgungsvertrag. Jetzt sollen im Rahmen der Einführung der E-Rechnung die Kollegen in den Vereinen und der unselbstständigen Stiftung direkt auf diese Systeme zugreifen. Genügt es entsprechende CALs zu kaufen oder sind wir hier eher im Bereich SPLA-Lizenzen?
  3. Lizenzen Dienstleister?

    Das ist klar. es schadet aber nicht wenigsten die Richtung zu kennen, in die es gehen könnte. Mir hat das hier sehr weiter geholfen da ich jetzt eine Ahnung habe, welche Infos ich überhaupt brauche, um dann konkret zu fragen.
  4. Lizenzen Dienstleister?

    Ok, danke. Das wird eine echt spannende Sache.
  5. Lizenzen Dienstleister?

    Wir haben einen Beitrittsvertrag zu dem Select-Vertrag des ITDZ-Berlin. Im Endeffekt dann bei Comparex, da die den Rahmenvertrag halten.
  6. Lizenzen Dienstleister?

    Mit anderen Worten: wenn die bezahlen müssen wir SPLA kaufen, ansonsten reichen CALs? Sind die SPLA-Lizenzen nur die Zugriffslizenzen oder sind dann auch die DC hinfällig? und noch was: bisher nutzen wir EDU-Lizenzen. Verlieren wir dieses Recht wenn wir für die Dienstleistung Geld nehmen?
  7. Lizenzen Dienstleister?

    Die Kosten für was? Die Kosten für die Systeme laufen bei uns auf. Ob die dann eine Servicepauschale oder ähnliches Bezahlen weiss ich nicht.
  8. Lizenzen Dienstleister?

    Im Vertrag steht z.B. das wir für die Vereine die Beschaffung machen. Wenn die also etwas einkaufen wollen läuft das über uns. Die schicken und eine Bedarfsmeldung und unser Einkauf beschafft dann das gewünschte, macht die Ausschreibung etc. Zugreifen sollen die um am digitalen Workflow teilzunehmen. Also sowas wie Rechnung sehen, eventuell auch hochladen, Lieferung und Leistung bestätigen und damit die Zahlung frei geben etc. Genau ist das aber noch nicht klar. Die greifen also auf die auf Windowsservern laufende Buchhaltungssoftware über eine Webschnittstelle, vermutlich per VPN oder Terminalserver zu. Die Software wiederum nutzt Datenbanken unter Oracle, demnächst MSSQL
  9. Massiver Traffic am Terminalserver

    Wieso "brauchst" du das? Man kann so einen Server auch managed mieten. Dann kümmert sich ein Dienstleister um "alles".
  10. Verteilerschrank und welche Kühlung?

    Das ist natürlich auch eine Variante. Ich würde aber vorher verifizieren welche Temperaturen wirklich anliegen. Meiner Erfahrung nach verschätzt man sich da leicht. Eventuell genügt ja auch auch ein Fenster und ein Ventilator. Mobile Klimageräte müsste es doch nach diesem Sommer gebraucht fast geschenkt geben.
  11. Verteilerschrank und welche Kühlung?

    50°C sind kurzzeitig erlaubt. Bei 45°C ist eigentlich schluss. Allerdings ist das ja kein POE-Model. Ich würde mal nach einem fertigen Schrank mit eingebauter Klima und eventuell CO2-Löschanlage suchen.
  12. Externes Notebook Vertrauensstellung verloren

    Was für ein VPN-Client wird denn verwendet? Der von cisco kann sich vor die Windowsanmeldung legen.
  13. Cluster Shared Volume

    "Lokal" ist hier wohl relativ. Ich halte ja diese Sicherheitsanforderung für sinnlos wenn du dann die "lokalen" Daten eh spiegelst. Da kannst du auch gleich CIFS oder NFS nutzen.
  14. Heimnetzwerk - Umstellung Heimnetzgruppe

    Und die exe hast du dann als Admin ausgeführt... Abgesehen davon: in dem zip ist keine exe... Diese Netzwerkumgebung hat doch noch nie wirklich funktioniert. https://support.microsoft.com/de-de/help/2696547/how-to-detect-enable-and-disable-smbv1-smbv2-and-smbv3-in-windows-and Schau mal nach was jetzt eigentlich aktiviert oder deaktiviert ist.
  15. Administratortool gesucht

    opsi oder GLPI
  16. Heimnetzwerk - Umstellung Heimnetzgruppe

    Wo hast du die Datei denn runtergeladen?
  17. Storage Replication - Gleicher Server usw.

    Ich hatte das so interpretiert dass du das auf einem einzigen Server machen willst. Da habe ich dich wohl missverstanden.
  18. Wer von euch hat Java-Anwendungen laufen und wie geht Ihr nächstes Jahr mit oracle um. Schliesst Ihr Supportverträge wegen Java ab oder seit ihr alle auf der openJDK-Schiene unterwegs?
  19. Exchange 2019 verfügbar

    Das stimmt ja nicht. Es gibt ja mittlerweile Systemhäuser die sich auf Alternativen spezialisiert haben. heinlein, netways und viele andere.
  20. Exchange 2019 verfügbar

    verstehe. Ich befürchte, wenn man das machen will dann muss man es richtig machen und die Telefonanlage durch z.b. einer der vielen opensource-varianten ersetzen, outlook durch thunderbird, etc. Es ist ja nicht so als ob man das nicht auch alles mit Support hinterlegen könnte. Nur einen Teil der integrierten Anwendungen tauschen ist vermutlich wirklich schwierig. Ich würde ja gerne mal so ein Linux-Projekt wie in München in einer kleineren oder mittleren Behörde durchführen. Ich glaube man könnte ziemlich weit kommen.
  21. Exchange 2019 verfügbar

    Ich sehe das in vielen Fällen als gar nicht so problematisch. Die meisten KMUs nutzen viele der Groupwarefunktionen eh nicht. Denen genügt jeder andere Groupwareserver wie zarafa, kolab etc auch. Nenn mal eine Funktion aus Exchange welche in kleineren Unternehmen genutzt wird die Kolab nicht kann. Alle etwas größeren werden, bis es soweit ist, mit den Hardwareanforderungen auch kein so grosses Problem mehr haben. ich meine, was sind in 5 Jahren schon 128GB RAM...
  22. Exchange 2019 verfügbar

    Das geht unter linux natürlich immer. Dann würde ich aber eher gleich auf einen hochverfügbaren shares-Storage zurückgreifen. cyrus, der IMAP-Server hat selber irgendwelche HA-Funktionen und mysql sowieso. Da müsste man wirklich mal rumprobieren.
  23. Exchange 2019 verfügbar

    Also mein privater Kolabserver läuft ohne HA und ohne Probleme. Das ganze mal als HA wird ein spannender Test. Da muss ich mal forschen was überhaupt geht. Ich hoffe das keiner auf die Idee kommt und wieder Novell Groupwise einführt. Ich hörte das gibt es immer noch...
  24. Exchange 2019 verfügbar

    Also wir sind ein kleines Haus mit ca 300 Postfächer, einem Exchange 2010 in einer 3er DAG welchen wir jetzt noch durch 2016 ersetzen. Danach werden wir die Zeit für eine Exexit-Planung nutzen. Mir schwebt derzeit kolab vor da es alle an Funktionen mit sich bringt was bei uns genutzt wird. Mal sehen was die Zukunft bringt. Cloud ist derzeit keine Option. Ich bin gespannt ob sich das ändert.
  25. Windows Update zentralisieren

    Meine erste Antwort war wohl stark verkürzt. Der external connector ist nicht dafür gedacht Vertragspartner Windowsdienste anzubieten.
×