Jump to content

magicpeter

Members
  • Content Count

    1,576
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

2 Neutral

1 Follower

About magicpeter

  • Rank
    Hoffnungsloser Fall

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hat funktioniert und ja es gibt nur diesen einen Produktkey. Set-ExchangeServer SERVEREX1 -ProductKey AAAA-BBBB-CCCC-DDDD-EEEE Ahja, der Exchange 2019 läuft 180 Tage als Testserver.
  2. Soll das heißen es gibt nur diesen einen Produktkey für Exchange 2019 als Volumenlizenz? Dann werde ich Exchange mal mit der Exchange-Verwaltungsshell aktivieren.
  3. Moin, ich migriere gerade einen Exchange 2013 aus dem Jahre 2013 auf einen Exchange 2019. Die Postfachdatenbank ist 190 GB groß und es dauert sehr lange . Ist aber bekannt. Ich habe jetzt einmal ein paar Konten getestet (E-Mail senden und empfangen) während der Übertrag und es scheint alles normal zu funktionieren. Kann man der Migration den E-Mail Verkehr normal weiterbetreiben?
  4. Den Fehler habe ich jetzt nicht mehr zur Hand und kann gerade das nicht testen. Danke für deine Idee, ich werde das nach der Migration der Postfächer einmal ausprobieren.
  5. Wie lange läuft eigentlich der Exchange 2019 als Testserver? Ich habe die Lizenz nur im Microsoft Volumen Lizenz Center stehen, aber ich habe keinen Produktkey! Den Produktkey brauchen ich doch um den Exchange Server 2019 zu aktivieren oder? Ich möchte nur vermeiden das mir der Exchange Server 2019 plötzlich die Arbeit verweigert weil ich den Produktkey vergessen habe einzugeben. Oder muss ich den garnicht eingeben? Ich habe versucht die Openlizenz im https://manage.visualstudio.com mittels der Authorizationsnummer und der Lizenznummer einzugeben. Das funktioniert a
  6. Ich habe jetzt gesehen das mit die Exchange Server 2019 Lizenz im Visual Studio-Abonnements (https://manage.visualstudio.com/) bekommt. Werde mich da jetzt anmelden und die Lizenz runter laden. Oder habe ich mich da verlesen?
  7. Moin, ich habe für uns einen Exchange Server 2019 gekauft mit einer Open Lizenz. Dann aus dem Microsoft Volumen Lizenz Center runtergeladen und installiert. Läuft auch schon. Jetzt habe ich gesehen das unter Server bei dem neuen Server noch steht "Produktkey eingeben". Im Microsoft Volumen Lizenz Center habe ich aber nur einen Setupkey gefunden und der funktioniert nicht. Product Keys SendenExchange Server Standard 2019 Setupschlüssel: xxxxx-xxxxx-xxxxx-xxxxx-xxxxx Weis jemand wo ich den korrekten Produktkey finde? Danke euch...
  8. Update: Problem wurde behoben. Es lang an der Firewall. Ein Update mit Fehlern hat dieses Problem verursacht. Der Hersteller hat ein Korrekturupdate rausgegeben und jetzt läuft alles wieder.
  9. Moin, wir setzen einen MS Exchange 2013 CU23 ein und haben davor eine Lancom UF-260 Firewall mit UTM Filter und bekommen täglich hunderte von E-Mails zugesandt. Aber E-Mails von einem Kunden kommen nicht an, er erhält folgende Fehlermeldung: tls negotiation failed failed_precondition starttls error (0) protocol error zurück. Liegt das Problem jetzt bei uns oder bei dem Versender? Wo könnte das Problem liegen? Danke für euere Hilfe.
  10. Moin Jan, hier ist mein Ablaufplan: Ablaufplan für die Servermigration / Modernisierung Phase 1 - Absicherung EndPoint Protection Konzeption der EndPoint Protection Ausrollen der EndPoint Protection auf die Server Ausrollen der EndPoint Protection auf die PC´s Phase 2 - Modernisierung auf Windows 2019 HYPER-V werden auf Windows 2019 aktualisiert VM SERVERDC3 Grundeinrichting VM SERVEREX1 Grundeinrichting VM SERVERRDS1 Grundeinrichting Bei allen VM´s Administrationrechte für lokale Rechte setzen DASI &
  11. Nicht wirklich, aber sie laufen ab und dann müssten Sie erneuert werden. Aber warum, wenn Sie gar nicht gebraucht werden kann man sie doch direkt löschen oder? Ich weis der Exchange hat interne Zertifikate aber kann an die nicht auf ein Zertifikat umstellen?
×
×
  • Create New...