Jump to content

Peterzz

Member
  • Content Count

    210
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About Peterzz

  • Rank
    Member

Recent Profile Visitors

554 profile views
  1. Ich konnte das Problem lösen, in dem ich das Feature Hyper-V und Windows-Hypervisor-Plattform von dem Rechner entfernt habe. Nun kann ich die Sandbox ohne Fehlermeldung starten.
  2. Hallo, ich habe ein Windows Pro (1909, 18363.900), bei dem ich das Sandbox Feature installiert habe. Rufe ich nun die Sandbox auf, erhalte ich die Fehlermeldung: „Die Windows Sandbox konnte nicht gestartet werden. Error 0x80070569, Anmeldung Fehlgeschlagen: Der Benutzer besitzt nicht den benötigten Anmeldetyp auf diesem Computer. Hat jemand diesen Fehler schon mal gehabt oder hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?
  3. Ich bin leider nicht so firm in SQL :( Ich habe gedacht es mit sqlcmd zu probieren. Dabei würde ich einen SQL-User in der TestDB anlegen, mit dem sich der "Remoterechner" auf die TestDB verbinden kann. Anschließend soll das Löschscript aufgerufen werden. Ist es so möglich? Genügt das Recht DB_DataWriter um auch Daten zu löschen?
  4. Hallo, ich habe einen SQL-Server 2014, auf dem eine Testdatenbank liegt. Nun möchte ich gerne jemanden, der sich über eine VPN-Verbindung in unser Netzwerk wählt die Möglichkeit geben, ein SQL-Script gegen die TestDB laufen zu lassen. Das Script soll Testdaten aus der Datenbank löschen. Wie könnte ich das am besten bewerkstelligen?
  5. Alles klar, danke für die Infos.
  6. Hallo MurdocX, danke für dein Posting. Mir geht es aber darum, wie man nach dem Einrichten die Funktionalität mal testen kann. Gibt es Testszenario um zu sehen, dass der Windows Defender Credential Guard die Anmeldedaten schützt? Oder muss man nach Aktivierung MS einfach vertrauen, dass es so ist?
  7. Hallo, ich möchte mich mal mit dem VBS Credential Guard auseinander setzen und habe dazu die Frage, wie oder ob ich es testen kann, dass der Credental Guard aktiv ist und funktioniert. Gruß Peter
  8. Danke, das kannte ich noch nicht und werde es mal testen.
  9. Hallo, ich möchte das ein Benutzer per RDP sich auf einen Windows 10 Rechner (unter VMware) verbindet und dort nur einen Browser (Edge) starten kann. Ich habe an den Kiosk Mode von Windows 10 gedacht, da funktioniert das aber die RDP-Anmeldung nicht. Nun habe ich etwas von einem Windows Shell Launcher gelesen und wollte mal bei euch nachfragen, ob ich damit meine Anliegen umsetzten kann? Hat schon mal jemand damit gearbeitet? Gibt es vielleicht eine andere Idee, wie ich das mit einem virtualisieren Win10 Pro bewerkstelligen kann? Vielen Dank schon mal.
  10. Ja genau, die Verbindung ins Unternehmen wird durch ein VPN realisiert.
  11. Hallo, ich habe im Zuge der Corona-Homeoffice-Kampagne die Frage, ob ich eine RDS Cal benötige, wenn sich ein Mitarbeiter über eine VPN-Verbindung mit RDP auf seinen lokalen Windows 10 Rechner in der Firma verbindet. Vielen Dank für eure Hilfe.
  12. Danke euch schon mal für die Antworten. Das „Suchproblem“ in 2019 soll in CU 5 gefixt werden (habe ich irgendwo mal gelesen, weiß aber nicht mehrt wo). Welche Probleme siehst du noch? Gibt es eigentlich einen Grund, warum beide Version bis 2025 Support haben? 2025 ist ja auch nicht mehr so lange. Gibt es schon Hinweise was danach passiert? (Gerne auch Glaskugelorakelwissen)
  13. Hallo, wir setzten momentan noch Exchange 2013 unter VMware mit ca. 180 Postfächern ein und beschäftigen uns jetzt schon mal damit, auf welche Exchange Version wir migrieren wollen. Da wir nicht in die Cloud wollen, bleiben uns nur der Exchange 2016 oder der 2019. Beide haben einen Lebenszyklus bis 2025. I.d.R. würde ich das neuere Produkt, sprich den Exchange 2019, bevorzugen. Auf welchen Exchange Server würdet ihr aktualisieren und warum?
  14. Nein, haben wir nicht. Vielen dank schon mal euch beiden für die Links, ich werde mir sie anschauen.
×
×
  • Create New...