Jump to content

Peterzz

Members
  • Content Count

    248
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About Peterzz

  • Rank
    Member

Recent Profile Visitors

856 profile views
  1. Das mit dem Array werde ich ausprobieren. Danke. Die zwei Filter benötige ich, da es auch AD-Userobjekte gibt die nur einen Givenname oder nur eine Surname haben. Diese Objekte werden mit dem Filter eliminiert.
  2. Hallo, ich möchte mir gerne eine Listbox zusammenbauen, die mir die Benutzer in unserem AD ausgibt. Anschließend will ich einen Benutzer markieren/auswählen und mit diesem AD-Objekt dann weiterarbeiten (z.B. die Beschreibung ändern oder ähnliches) zu können. Mit dem Code unten werden alle aktivierten AD-User nach Nachname sortiert ausgegeben, habe aber nun das Problem, dass ich mit der Auswahl nicht weiterarbeiten kann, da es jetzt nur noch Name, Vorname ist. Kann mir jemand sagen, wie ich das AD-UserObjekt in eine Listbox bekomme, aber zur Auswahl nur den Nachname, Vorname an
  3. Wird nicht beim Lizenzserveraktiveren eine Verbindung mit dem Microsoft Clearinghouse über das Internet hergestellt?
  4. Ich habe gerad mal im Microsoft Volumen Licensing Service Center nachgeschaut. Wir haben 20 Windows Remote Desktop Services -Device CAL für Server 2012, Die sehe ich auch auf dem 2012er Server in der MMC "Remotedesktop-Lizensierungsdiagnose". Zusätzlich haben wir 20 Windows Remote Desktop Services - User CAL in der Lizenzversion 2019 Im MS Portal stehen. Erkennt der RDS Lizenzserver auf dem 2019 automatisch die vorhanden User CALs?
  5. Hallo zusammen, wir benutzen SAGE 100 in Verbindung mit Remote-App auf einem Windows Server 2012R2. Nun wollen wir SAGE und die RDS Dienste auf einen Windows Server 2019 umziehen. Wir dachten, das wir zuerst den RDS-Lizenzdienst auf den neuen 2019er Server installieren und anschließend das SAGE umziehen. D.h., zwischen Umzug der Lizenzen und der eigentlichen Applikation werden ein paar Tage vergehen, bei denen die Remote App noch funktionieren muss. Da wir mit RDS kaum Erfahrungen haben möchte ich gerne wissen, wie ich unsere RDS-Cals von dem 2012er zu dem 2019er Server übertragen
  6. Alles klar, vielen Dank.
  7. Auf der MS Lifecycle Seite wird leider nur die Version 20H2 mit Ende 05.2022 angezeigt und nicht die Version 21H1. RELEASES Version Startdatum Enddatum Version 20H2 20.10.2020 10.05.2022 Die 21H1 müsste doch aber bis Dezember 2022 supported sein, oder? Finde leider keine MS Liste, wo das hinterlegt ist.
  8. Hallo, ich will unsere Win10 Clients aktualisieren und habe nun die Frage, ob ihr schon Erfahrung mit der Version 21H1 im Unternehmensumfeld gesammelt habt. Läuft die Version 21H1, welche ja erst seit ca. 4 Wochen draußen ist, stabil und ohne Fehler? Oder ratet ihr von der Version ab und ich aktualisier auf die Version 20H2. Gruß Peter
  9. Kannst du mir den Befehl mal posten? Danke
  10. Das ist eigentlich nicht das was ich machen wollte... und an irgendwas muss es ja liegen, dass es nicht mit dem WSUS funktioniert. Ich schau noch mal und wenn ich nichts finde, dann kommt Plan B mit einem Script und 'nem Task. Danke schon mal.
  11. Das habe ich ja versucht, aber die Partition lässt sich nicht vergrößern. Weder mit dem Minitool aus deinem Posting noch offline mit GParted. BTW: Eine Aktualisierung mit den Installationsdateien (heruntergeladenes iso vom Media Creation Tool) funktioniert einwandfrei.
  12. Also ich greife das Thema noch mal auf, da ich leider noch nicht weiter gekommen bin. Das Update auf 20H2 über den WSUS funktioniert immer noch nicht. :-( Die System-Reservierte Partition habe ich versucht zu vergrößern, das funktioniert aber nicht. Ich habe nun den WSUS Dienst auf eine Sever 2019 installiert, damit klappt das Upgrade leider auch nicht. Der Client findet das Update, lädt es herunter, fängt an es zu installieren und will anschließend einen Reboot. Nach dem Neustart bleibt er in dem Fenster "Tastaturlayout auswählen" hängen und hat nichts installie
  13. Nein, ist es bei mir nicht. Liegt vielleicht am UEFI Bios? Muss ich mich nochmal schlau machen.
  14. Die System-Reservierte Partition ist 100 MB groß auf C:\ ist noch genügend (>200GB) Platz. Ich werde mal die System-Reservierte Partition vergrößern und das Update nochmal starten. Mal sehen, wie das überhaupt möglich ist.
  15. Ich habe schon mal die Win10 Clients von 1809 auf 1909 über den WSUS aktualisiert und der Patch im Artikel ist nicht für meine Server geeignet. Daran sollte es also nicht liegen.
×
×
  • Create New...