Jump to content

magheinz

Members
  • Content Count

    2,262
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

90 Good

2 Followers

About magheinz

  • Rank
    Board Veteran
  • Birthday 11/12/1980

Webseite

Recent Profile Visitors

2,659 profile views
  1. Wenn man lange genug im Job ist, hat man das von jemandem gehört der jemanden kennt der mal gesehen hat wie jemand eine IP doppelt vergeben hat
  2. Ohne jemanden verteidigen zu wollen, ich kenne die Umstände nicht: oft entstehen solche Konstrukte auch, weil der Kundes das unbedingt will. Einige Dienstleister setzen das dann halt um. Die intelligenteren von denen haben dabei dokumentiert, dass hier entgegen ihren Rat gehandelt wird. So wie eine Selbstentlassung aus dem Krankenhaus.
  3. Geht es um ein oder um zwei Syszemhäuser? Warst du ursprünglich bei dem Systemhaus, dem du jetzt die Fehler vorwirfst?
  4. Die Idee mit dem switch ist ziemlich gut und die haben wir auch schon auf dem Schirm gehabt. Wenn möglich, würde ich den einfach an eine Zeitschaltuhr hängen. Sobald der vom potentiell dann angegriffenen Server gesteuert wird, solange ist der Schutz nur eingeschränkt vorhanden.
  5. Ein User ist ein Mensch, der Sauerstoff in Kohlendioxid umwandelt. Ein Userkonto ist ein im system Angelegter User mit Name und Passwort. Die Lizenz bezieht sich auf den Menschen. Da es technisch nicht möglich ist zu erkennen, ob ein Userkonto von einem Menschen oder von mehreren benuzt wird, und ob ein Mensch mehrere Userkonten hat, kann man zwar die Konten zählen die zugreifen, aber nicht die Menschen. Folglich muss du irgendwie eine Liste führen welche Menschen welche Userkonten nutzen, falls MS mal nachfragt.
  6. der Server klingt doch nett. bis auf den AMD, mit dem habe ich keine Erfahrung. Aber man hört viel gutes. Zur Verfügbarkeit und "nur" 8 Leuten. Das eine hat mit dem anderne nix zu tun. Die Tatsache, das es sich um einen Handwerksbetrieb handelt ist da eher ausschlaggeben. Ein Büro mit 8 Onlinebrokern hat sichelrich ganz andere Anforderungen, bei gleicher Nutzerzahl. Leg dir noch jeweils eine Ersatz-SSD ins Regal. Es ist einfach b***d wenn die dann nicht verfügbar ist wenn du sie brauchst.
  7. sorry, privat betreibe ich schon lange keinen eigenen server mehr und im job haben alle Wartungsverträge. Mir ist das nur im Zusammenhang mit den HP Prolient Micorservern, welche gerne als NAS verwendet werden, eingefallen. Das ging damals durch dir Foren.
  8. Vorsicht bei den Fertigservern für privat. Bei einigen bekommt man keine firmware-, bios- etc-Updates ohne aktiven Supportvertrag. Für gewerblich sollte das selbstverständlich sein, für privat würde ich das aber nicht machen...
  9. Die 4Stunden sind normalerweise die Reaktionszeit, also die Zeit, bis zu der du im Durchschnitt die erste Antwort auf dein Ticket bekommst. Das Ersatzteil hast du da meistens noch nicht. 24*7 bringt nur etwas, wenn auf deiner Seite jemand 24*7 bereit steht. Es ist kein Spaß am zweitem Weihnachtsfeiertag morgen um 02:00 auf Arbeit zu sein und auf den Techniker und das Ersatzteil zu warten. Ach ja:Technikereinsatz sollte dabei sein. Bei manchem Dingen braucht man mehr als die eigenen zwei Hände....
  10. vielleicht musst du uns wirklich mal einbremsen. Mir fällt es immer etwas schwer die Anforderungen so runterzurechnen.
  11. Wir haben die VMs sogar auf SATA-Platten, aber mit SSDs als cache. Alles im SAN. Wieviel Speicherplatz benötigst du denn jetzt genau?
  12. Das ändert alles nix an ein dc ist ein dc ist ein dc und man will mind. zwei dc so teuer sind die Windowslizenzen jetzt auch wieder nicht. Habt ihr eigentlich an die CALs gedacht?
  13. ob eine CPU mit vielen Kernen oder zwei CPUs mit wenig Kernen kann man bei den Anforderungen rein kaufmännisch entscheiden, denke ich.
  14. Dicke Finger am Handy? Ich kanns mir echt nicht erklären... 😞
×
×
  • Create New...