Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

 

wir verwenden für den Remotezugriff intern immer VNC Server / Viewer.

Leider gibt es nun viele verschiedene Versionen.

UltraVNC

TightVNC

RealVNC usw.

Mir fehlt mir der Überblick.

Manche VNCs können eine Verbindung aufbauen wenn der Remotepc gesperrt wird, andere wiederum nicht.

 

Mir ist klar das VNC kein Wundermittel ist, aber es soll halt VNC sein.

Hat jemand eine Empfehlung welche Version am besten läuft?

Toll wäre wenn sich die Anmeldedaten/Einstellungen über GPO zentral einstellen lassen würden.

Zudem soll natürlich der Zugriff bestätigt werden, was auch nur bei manchen VNCs geht.

 

Vielen Dank für eure Erfahrungswerte / Empfehlungen bezüglich VNC

 

PS: Es muss VNC sein, klar kenne ich Landesk, SCCM, Lync usw. ist aber alles nicht vorhanden.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

PS: Es muss VNC sein, klar kenne ich Landesk, SCCM, Lync usw. ist aber alles nicht vorhanden.

Die Remoteunterstützung ist seit XP in Windows vorhanden und kann durch GPO konfiguriert werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Remoteunterstützung ist seit XP in Windows vorhanden und kann durch GPO konfiguriert werden.

klar, RDP ist aber nicht das was ich will. Ich will mich am Remotepc nicht via RDP anmelden , sondern eine angemeldete Session Remote administrieren. Das wäre mir neu dass dies mit RDP ohne Terminalserver funktioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja dann hast jetzt was gelernt. Dass das seit xp genauso funktioniert.

das ist aber so unkomfortabel. Mehrere Verbindungen Gleichzteitig gehen nicht, Kennwort kann nicht gespeicher werden usw. Der User muss viel Klicken usw. , Einladung via Email usw.

Außerdem würde ich gerne VNC vewernden weil der User gar nichts machen muss und ich das in Lansweeper integrieren kann

bearbeitet von goat82

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Offer geht genauso. Da muss keine Einladung verschickt werden. Ansonsten ist die Ausgangsfrage doch eigentlich schnell geklärt. Nimm einfach das Produkt, was dir am besten passt. Ist ja nicht so, als würde es außer etwas Zeit was kosten. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

klar, RDP ist aber nicht das was ich will. Ich will mich am Remotepc nicht via RDP anmelden , sondern eine angemeldete Session Remote administrieren. Das wäre mir neu dass dies mit RDP ohne Terminalserver funktioniert.

Probier es einfach mal aus, innerhalb eines Windows Netzwerkes gibt es IMO nichts einfacheres und besseres für den User: https://www.gruppenrichtlinien.de/artikel/remoteunterstuetzung-remote-assistance-netzwerkweit-anbieten/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nutzer anrufen, nach PC Namen fragen, in das Tool eintippen, Nutzer muss einmal bestätigen damit man zuschauen kann und dann ggf. nochmal wenn man Steuerung übernehmen will.

 

Aber okay, überall auf den Rechnern VNC installieren, aktuell halten und Löcher in die Firewalls reißen ist sicher auch ganz toll....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dameware MRC (MiniRemoteControl) setzten wir hier teilweise ein, für Systeme, die Prozessdaten anzeigen.

(wird jetzt von Solar Winds vertrieben)

 

Da Tool ist bei VW z.B. nicht erlaubt, da man - theroretisch - alles so einstellen kann, das keiner sieht, das man sich aufgeschaltet hat.

 

Für die externen haben wir Teamviewer gekauft.

 

;)

 

Sorry, erst später gelesen, das es VNC sein soll....

bearbeitet von Nobbyaushb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×