Jump to content

DocData

Members
  • Content Count

    1,504
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

64 Good

About DocData

  • Rank
    Board Veteran

Recent Profile Visitors

1,577 profile views
  1. Das ist bei Design so. Der Microsoft RDP Client bietet keine Möglichkeit einen Sammlungsnamen (loadbalanceinfo) mitzugeben. In dem RDP File, welches bei der Verbindung per Web Gateway verwendet wird, steht das aber drin. Also entweder immer das Web Gateway als Einstiegspunkt verwenden, oder das RDP File, welches du dir da heruntergeladen hast, verwenden.
  2. LOL, da kommt also jemand von der Bechtle und klickt dir im OCA einen Server zusammen? Na mal sehen ob die das hinbekommen. Im aktuellen Projekt haben die Jungs uns Mädels von der Bechtle mal wieder ein Trümmerfeld hinterlassen.
  3. Ja dann kauf doch DELL oder Lenovo. Zwingt dich ja keiner.
  4. Einfach öffentlichen blamen. Name und Firma hier posten.
  5. Jap, ich habe da leider kein Mitleid. Alles falsch gemacht: Kiste nicht gepatcht, RDP offen, Backups dauerhaft im Zugriff. Sorry, kein Mitleid.
  6. Hast du doch selbst geschrieben: War offen, über einen nicht-standard Port. Selbst Schuld...
  7. Gibt einige proprietäre ZR Standards, um Gigabit, 10 GbE und 100 GbE über 80km zu übertragen. Solche Strecken sind aber eher selten.
  8. Im Web Enrollment tauchen v1 und v2 auf, v3 und v4 lässt sich darüber nicht mehr bereitstellen.
  9. DocData

    Eure private IT

    Nö, privat brauche ich nix.
  10. DocData

    Eure private IT

    iPhone XR. Den Rest hat der Kunde zu stellen.
  11. Veeam Backup & Replikation Standard. Kaufbar als Essentials (max 6 Sockets). Installieren, Job einrichten, fertig.
  12. Von FC stand da erst nach dem Edit was...
  13. Wie ich 2015 schon schrieb: Das zugreifende System teilt dir den IQN mit. Wo du den findest, hängt vom System ab.
  14. Ein Trunk aus 4x 1 Gb/s wird aber keine 400 MB/s bringen, wenn nur zwei Systeme miteinander kommunizieren. ;))
×
×
  • Create New...