Jump to content

MurdocX

Members
  • Gesamte Inhalte

    850
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

30 Beliebt

Über MurdocX

  • Rang
    Board Veteran

Webseite

Letzte Besucher des Profils

922 Profilaufrufe
  1. RDP - Ein interner Fehler ist aufgetreten

    Hmm.. Auf welche meiner 4 Fragen bezieht sich deine Antwort? PS: Die o. g. Fragen gelten auch für den TO
  2. RDP - Ein interner Fehler ist aufgetreten

    Einige Problemlösungen anderer: Wurden RDP-Zertifikate von der eigenen CA vergeben? Bestehen irgendwelche Richtlinien auf die Authentifizierung auf RDP? Funktioniert die RDP-Verbindung wenn ein "Clean Boot" durchgeführt wurde? Welcher Netzwerkadaptertyp wird verwendet?
  3. Ich vermute mal, dass du beim ersten mal die Freigabenberechtigungen übersehen hast... Die stehen via Default nur auf "lesen".
  4. RDP - Ein interner Fehler ist aufgetreten

    Werden denn die ESXi-Server auch mit Updates versorgt und die VMs mit den jeweiligen neuen Updates der VMware-Tools?
  5. Das Gleiche was passiert, wenn eine Festplatte ausfällt Bei einer Typenänderung (HDD -> SSD) kann ich Dir nicht sagen wie der Controller reagiert, geschweige denn ob das überhaupt so sauber funktioniert. Was sagen denn die Spezifikationen des Unbekannten Controllers in Bezug auf die SSD?
  6. Funktioniert bei unseren 120 (Windows 10 ENT) Schulungsrechnern einwandfrei.
  7. Server 2012 R2 läuft auch eine Weile als Demo. Das sollte Dir genügend Zeit zum weiteren Upgrade geben. Windows erkennt bei der Installation ob es auf einer SSD oder einer HDD installiert wurde. Wahrscheinlich wäre es in deiner Konstellation sinniger eine Neuinstallation anzupeilen.
  8. Windows Server 2019 - Hibernate

    Welchen Energieplan hast du ausgewählt? Passiert das mit "Höchstleistung" auch?
  9. Wenn du Dir ganz sicher sein will, kannst du den Server klonen (alternativ einen Snapshot durchführen) und die Upgrades durchführen. Dann machst du nichts "kaputt" und kannst Dir das Ergebnis in Ruhe anschauen.
  10. icacls - for schleife User Rechte setzen

    Mach das mit Powershell. Stichwort Get-ChildItem und ForEach-Object.
  11. ESXI 6 + vcenter 6.7 Update Manager

    Wie gut das es immer noch einen gibt, der einen korrigiert
  12. Schau mal ob Dir das weiterhilft: https://support.microsoft.com/de-de/help/884738/you-receive-an-error-message-when-you-try-to-send-an-encrypted-e-mail
  13. ESXI 6 + vcenter 6.7 Update Manager

    Falls Ihr die Server mit Veeam sichert, dann funktioniert nach dem U1 das Backup nicht mehr Hier würde ich erst alles testen, Informationen einholen und dann durchführen.
  14. Die Zertifikate werden im Betriebssystem unter dem Benutzer gespeichert. Auslesen kannst du es auch so: Get-ChildItem Cert:\CurrentUser\ADDRESSBOOK\
  15. Windows Server 2016 - DPC_Watchdog Violation

    Das hab ich auf YouTube dazu gefunden: https://youtu.be/eRgv_XUPtRU
×