Jump to content

djmaker

Expert Member
  • Content Count

    4,073
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by djmaker

  1. Hallo, Visio habe ich. Es ist aber relativ viel Aufwand die Ports von Cisco-Fc-Switchen auszulesen (CLI) und dann daraus ein Tologie zu erstellen. Im Bereich Netzwerk gibt es reichlich SW, im Bereich SAN habe ich noch nichts gescheites gefunden (bzw. nur Enterprise - SW).
  2. Hallo zusammen, ich möchte gern eine (komplexe) Umgebung in einem Visio-Sheet darstellen. Es handelt sich um mehrer fabrics mit Cisco-SAN Switchen. Hat jemand Erfahrung damit bzw. kann entsprechende SW empfehlen? Vielen Dank an Euch im Voraus. Viele Grüße, Thomas
  3. Warum müssen sich die Studis unbedingt am PC authentifizieren? Kann man das nicht an einem (Linux) Proxy machen mit den vorhanden IDs?
  4. Hast Du schon einmal die KPDL-Treiber probiert?
  5. Welche Treiber hast du genommen ( PLC etc. pp.)?
  6. Hallo, ein Kunde hatte vor ein paar Wochen ein ähnliches Problem. -MS Exchange 2019 Update schlug fehl -VM wurde aus dem Backup zurück gesichert -nach der Rücksicherung gab es viele DNS Fehler -nach Behebung der DNS-Probleme wurden alle zu sendenden Emails in "Entwürfe" gespeichert und nicht versendet ein ähnlicher Artikel mit gleichem Inhalt hat da geholfen: https://msexperttalk.com/exchange-2013-email-stuck-in-draft/
  7. Mir fällt nur eines ein - Anbinden der NBs an das MuFu per USb und den Drucker durchschleifen, in der RDP-Sitzung die Clientfaufwrke mitnehmen um nach einem lokalen Scan direkt auf die Daten zugreifen zu können. Schön ist das aber nicht.
  8. Hallo norby65, drücken wir doch einfach einmal auf den Reset-Knopf. Status: -Du hast Änderungen vorgenommen, die Du momentan nicht nachvollziehen kannst -euer Email-System funktioniert noch, lediglich der Zugriff mit mobilen Endgeräten und per OWA von extern geht nicht mehr -aus den Schilderungen entnehme ich das ihr eure Emails per POP3 abholt und per SMTP / Smarthost über eurem Provider abholt / empfangt -alle SBS2011 die ich jemals installiert habe (zumindest wenn ich mich richtig erinnere) kamen bereits ab Werk mit dem Exchange 2010 SP1
  9. Hallo, alle Funktionen bzgl caching offline files sind deaktiviert?
  10. Es gibt eine neue Firmware: https://mysupport.netapp.com/site/downloads/firmware/disk-drive-firmware
  11. Hallo, bitte schaue Dir mal den Link an: https://social.technet.microsoft.com/Forums/ie/de-DE/b7f3e4e6-ccb2-4225-b419-37506a060248/windows-server-essential-server-2016-ip-adresse-von-remotewebaccesscom-aktualisieret-sich-nicht?forum=windows_Serverde
  12. [OT] früher gab es mal bat2exe, duck und wech [/OT]
  13. In der Problembeschreibung steht - ja.
  14. Hallo, ist die VM an einen Hyper-V - Switch vom Typ "extern" angebunden?
  15. Ich glaube die Lösung deines Problems wird hier mit Hilfe von Gruppenrichtlinien beschrieben: https://social.technet.microsoft.com/Forums/en-US/a28706ff-216c-437d-8210-311dd7dd93c5/how-to-grant-component-servicesdcom-permissions-for-an-application-via-gpo-ssis?forum=winserverGP
  16. For customers who have enabled AutoSupport™ on their storage systems the Active IQ Portal provides detailed System Risk reports at the customer and site and system levels. The reports show systems that have specific risks as well as severity levels and mitigation action plans. Disks that are not running the latest firmware is an example of such a risk. Not upgrading to the most current disk firmware could leave the storage appliance vulnerable to undesirable behavior.
  17. Eventuell bringt der Artikel Licht dazu . . . die Aspekte habe ich bisher nicht betrachtet da ich im Prinzip keine Server mehr installiere wo lokale Daten vorgehalten werden (außer Backup-Server): https://www.admin-magazine.com/Archive/2015/28/Tuning-SSD-RAID-for-optimal-performance/(offset)/6
  18. *würg* Ich referenziere mal: . . . und da bin ich auch raus.
  19. Du musst das wahrscheinlich explizit mit "als Administrator ausführen" starten, dann sollte auch der Punkt "Alle Orte" nicht mehr ausgegraut sein.
  20. Mir ging es um das Gesamtkonstrukt (inkl. Nicht-Nutzung durch fehlende Lizenzen). Bis o2k7 musste man per Berechtigung eine unlizenzierte Nutzung unterbinden (und das war auch schon eine Grauzone). Zudem stellte ich mit dem Satz auf die Art der Aktivierung ab (mit dem Start des Office wird die Lizenz bei MS geprüft, im Gegensatz zu einer festen Lizenzvergabe an einen Benutzer bei der Installation - z. Bsp. an einem fest zugewiesenen Arbeitsplatz, als Hinweis an den TO). Aber danke für den Zuspruch.
  21. Hmm, ich lasse mich da gern korrigieren . . . . auf einem RDS-Server lizenziert man pro Benutzer. D. h., jeder Nutzer (der Office nutzen soll) benötigt eine Lizenz (sinnvollerweise per Azure AD Connect). Alle Nutzer des RDS-Servers ohne entsprechende Lizenz können die Office-Programme demzufolge nicht nutzen. Damit benötigt man auch keine Sperre. Sehe ich das an der Stelle falsch?
  22. Eventuell kann man für das Verlegen der Kabel vorhandene Schächte nutzen.
×
×
  • Create New...