Jump to content

djmaker

Board Veteran
  • Content Count

    3,906
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by djmaker

  1. Vorschläge: -Drucker per GPP verbinden und das mappen der Drucker vom Client aus unterbinden -alternativ: mappen der Drucker vom Client aus unterbinden und die Drucker auf den RDS-Hosts fest vom Printserver aus verbinden Welche Druckertreiber verwendest Du? Sind die für RDS freigegeben? Bei den meisten Herstellern gibt es Treiber mit abgespeckten Funktionen, die funktionieren oft besser.
  2. Welche Backup Exec Version verwendest Du (inkl. Patche)?
  3. Google mal nach HP Smartstart DVD . . die assitiert Dich bei der Installation.
  4. Der Sachverhalt ist unschön, läßt sich aber durch ein Update des Service Processors leicht beheben. Ein down time für die Systeme entsteht nicht.
  5. https://support.microsoft.com/de-de/help/3132080/the-logon-process-hangs-at-the-welcome-screen-or-the-please-wait-for-t
  6. Man könnte die bestehenden Switche nutzen und tagged vlans einsetzen. DHCP spielt entweder der WLAN-Controller oder die FW.
  7. Danke. Ich habe in 2018 ein TS-Farm mit w2k16 installiert, allerdings mit Veröffentlichung von Anwendungen. Da konnte ich das Verhalten nicht beobachten. Die TS wurden allerdings nicht sehr intensiv genutzt.
  8. Fein. Danke für das Feedback. Welche Sprache hatte das OS?
  9. Der geht meines Wissens nach mit Server 2016 nicht mehr.
  10. Wie schaut es mit der Performance aus? GGf. lohnt es sich Tools für das Erfassen der aktuellen Daten einzusetzen. Welche Redundanz ist gefordert (lokal, 2 Rz etc. pp.)? Transparent Failover? Definiert die Architektur, davon hängt maßgeblich der Preis ab.
  11. Ich denke das fehlt (s. Bild), ggf. musst Du VPn auf der Fb noch deaktivieren.
  12. Danke für Infos. Hoffen wir, das sich das zukünftig verbessert.
  13. Mir fehlt im Moment noch Zeit mich mit dem Thema weiter zu beschäftigen, wird wohl erst nächste Woche. Ich bleibe aber dran.
  14. Gibt es keine console für das System wo du ohne rdp drauf kommst?
  15. Ich habe witzigerweise ein ähnliches Problem gerade mit einem w2k12 r2 dc und fileserver. Ich bleine dran und gebe ein feedback.
  16. Eventuell hilft das weiter: https://docs.microsoft.com/de-de/exchange/recipients/mailbox-permissions?view=exchserver-2019
  17. Wenn bei einem Neustart / Herunterfahren der Cache der HDD nicht auf die HDD geschrieben wird hast Du Datenverlust. Das Schreiben wird vom OS / Server nicht überwacht.
  18. In diesem Fall hatte enviatel den Adressbereich von einem anderen Provider übernommen und ohne "umflaggen" (sorry für den Ausdruck) die IPs für statische Pools verwendet. Diverse Antispam-Antbieter prüften wohl die IP des Senders und lehnten Emails mit Verweis auf die Eigenschaften des Pools ab. Wir haben dann von enviatel IPs aus einem "sauberen" Pool erhalten und das Problem war gelöst.
  19. In einem Forum gab es den Hinweis das der Virenscanner schuld sein könnte (in dem Fall Sophos). Und der Thread gehört wohl dazu . . . . https://social.technet.microsoft.com/Forums/de-DE/67bac390-061e-445d-93aa-fb982f7d9bb9/windows-server-2016-essentials-system-writers-zeitberschreitung?forum=windowsserver16de
  20. Du kannst auf Win10 Pro - Systeme per RDP zugreifen.
  21. Deaktiviere den Schreibcache der HDD, das ist sonst tödlich.
  22. Ich hatte mal einen Fall da hat ein Provider einen ehemals für dyn. IP verwendeten Adresspool übernommen und daraus heraus IP-Adressen für Geschäftskundenanschlüsse zugewiesen. Dabei wurde vergessen diesen Bereich im RIPE entsprechend anzupassen (Merkmale). Das hat beim Versand von Emails zu Problemen geführt.
  23. Dann mache ein kostenpflichtiges Ticket (pay per incident) auf. Kostete vor einiger Zeit 299 € (eventuell jetzt mit etwas Aufschlag).
×
×
  • Create New...