Jump to content

Seppim

Members
  • Posts

    357
  • Joined

  • Last visited

Profile Fields

  • Member Title
    Junior Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Seppim's Achievements

Experienced

Experienced (11/14)

  • Dedicated Rare
  • Collaborator
  • First Post
  • Conversation Starter
  • Fifteen Years In

Recent Badges

14

Reputation

3

Community Answers

  1. Die letzte Änderung war März 2022: Ich habe diesen damals umbenannt .. weiß leider nimmer genau on es der eine oder andere ist. Aber keine Änderung lt. DC
  2. Noch eine Zwischenfrage: Kann ich prüfen, an welchem DC er sich versucht anzumelden? Leider existiert noch ein Win2008R2 Server als DC (neben den 2 neuen Win 2019 Servern) .. dieser kommt wohl dann endlich nächste oder übernächste Woche weg. Aber ich würde gerne wissen, an welchem DC der PC sich versucht anzumelden.
  3. Ich versuche die genaue Fehlermeldung in Erfahrung zu bringen!
  4. Hallo Nils! Nun, wenn du mir sagst welche Informationen du benötigst, würde ich alles, sofern möglich, besorgen. Zusammenfassend: Mehrere (eigentlich immer die selben) PCs können sich, nach einigen Wochen, nimmer an der Domäne anmelden. Die 24 PCs habe ich geklont, so wie andere zuvor auch schon. Aber bei dieser Gruppe besteht das Problem. Habe 2 betroffene aus der Domäne genommen, reboot, das Konto am Server gelöscht und wieder hinzugefügt. Hat am Ende nichts geholfen. Ja, wird wohl auf das rauslaufen
  5. So, es ist wieder einmal soweit. Der selbe PC ist wieder aus der Domäne geflogen ... ich überlege nun alle 24 PCs die ich geklont habe, aus der Domäne zu nehmen und wieder rein zu hängen. Oder weiß jemand noch eine schnellere Möglichkeit? Das rausnehmen aus der Domäne kann ich nicht am Server auslösen, oder? Muss ich vor Ort am PC erledigen ... oder hat jemand ein Script mit dem das ganze schneller zu erledigen wäre? Danke!
  6. Das wirds wohl sein ... danke! Path habe ich drinnen .. eventuell habe ich übersehen das er eh schon richtig zugeordnet wird,
  7. Hallo! Über ein Script lege ich neue User an. Existierende werden aktualisiert. else { New-ADUser ` -SamAccountName $SamAccountName ` -UserPrincipalName $UserPrincipalName ` -Name "$Firstname $Lastname" ` -DisplayName "$Lastname, $Firstname" ` -GivenName $Firstname ` -Surname $Lastname ` -Enabled $True ` -Department $Department ` -Office $Office ` -ChangePasswordAtLogon $true ` -Path $OU ` -Initials ($Firstname.SubString(0,1) + $Lastname.SubString(0,1)) ` -Description $Office ` -AccountPassword (convertto-securestring "Password123" -AsPlainText -Force) sleep 5 Get-ADUser $User | Move-ADObject -TargetPath "$ouPath" } Bei dem letzten Befehl erhalte ich den Fehler: Get-ADUser : Das Argument für den Parameter "Identity" kann nicht überprüft werden. Die Identitätseigenschaft des Arguments ist NULL oder leer. In C:\Users\meinUser\Desktop\Liste\createUser.ps1:286 Zeichen:25 + Get-ADUser $User | Move-ADObject -TargetPath "$ouPath" + ~~~~~ + CategoryInfo : InvalidData: (:) [Get-ADUser], ParameterBindingValidationException + FullyQualifiedErrorId : ParameterArgumentValidationError,Microsoft.ActiveDirectory.Management.Commands.GetADUser Ich lege den User neu an und möchte ihn in eine OU verschieben ... aber scheinbar existiert der User (noch) nicht .. habs auch mit einer 5 Sekunden Verzögerung probiert Ein bestehender User klappt mit: { Write-Host -ForegroundColor Red (" ### bestehender user ####") Set-ADUser ` -Identity $SamAccountName ` -UserPrincipalName $UserPrincipalName ` -GivenName $Firstname ` -Surname $Lastname ` -Enabled $True ` -Department $Department ` -DisplayName "$Lastname, $Firstname" ` -Office $Office ` -Initials ($Firstname.SubString(0,1) + $Lastname.SubString(0,1)) ` -Description $Office Get-ADUser $User | Move-ADObject -TargetPath "$ouPath" }
  8. Hallo Nils! Danke ... ja damit geht das ganz gut ... mich wundert es nur das er so schnell alle Berechtigungen schreibt. In den Einstellungen des Ordner dauert es wesentlich länger. Ich teste einmal ob das damit nun korrekt geschrieben wird.
  9. Guten Morgen! Ich habe bei einem Ordner mit Unterorder die Berechtigungen neu gesetzt. Nun scheint es so, das alle neu erstellten Files von Benutzern ich immer einen Fehler bekomme (keine Berechtigung), wenn ich die NTFS Rechte aktualisieren möchte. Ich habe meiner Gruppe Vollzugriff zugeteilt. Das reicht doch aus, wenn man die NTFS Rechte neu setzen möchte, oder? Wenn ich aber die Datei einzeln öffne, kann ich ohne Probleme die Berechtigungen ändern. Selbes bei Ordner ... wenn ich über den Übergeordneten Order rekursiv eine neue User Gruppe hinzufüge, erhalte ich den Fehler. Gehe ich in das Verzeichnis und nehme einen einzelnen Ordner, klappt es. Fehlt da eine Berechtigung? normale Usergruppen und Admins sind berechtigt sowie SYSTEM. Habe ich da einen vergessen? Bzw. wäre ich in einer normalen Gruppe und in einer Gruppe mit Vollzugriff. Ich nehme an ich würde dann schon Vollzugriff erhalten. Danke!
  10. Hallo! Ich möchte mich mit der Analyse der WLAN Fehler und Wiederholungen mehr beschäftigen. Aber so recht finde ich keine Lektüre, die mich weiter bringt. Hier ein Beispiel einer TP-Link Statistik von einem AccessPoint: Es gibt einige Errors und Wiederholungen. Dropped Frames sind aber keine dabei. Muss man sich hier das ganze genauer anschauen oder sind diese Darstellungen normal?
  11. Hallo Norbert! Danke, ja daran dachte ich auch und habs versucht. Aber da kann ich ja auch nur die "ganze" Active Directory-Benutzer und -Computer auswählen? Oder kann man das noch weiter filtern?
  12. Hallo Nils! habe es nun eingerichtet und klappt. Könnte man aber in der RSAT Ansicht alle OUs ausblenden, auf die er keinen Zugriff hat? Oder gar einen Root Level angeben, von wo RSAT die OUs zeigt?
  13. Danke! Ich denk das beste wird sein, wenn neue Konfigurationen anstehen, alle GPOs mit der neuen Setting suchen und dann manuell versuchen zu mergen. HTML Report => Suchfunktion per Text in den Files
  14. Da bin ich mir nicht mehr so sicher. Liegt schon etwas zurück. Ja genau Das konnte ich nicht wirklich prüfen, da die User einfach zum nächsten PC gehen und nicht gleich rückmelden. Daher kann ich den Zeitraum des Problems nur so auf 1 Woche eingrenzen Ja sorry. Tippfehler. Werde ich mir anschauen. Was grundsätzlich hatte, ist das sich User einloggen bevor sich der PC an der Domäne komplett authentifiziert. Das habe ich per GPO geändert, das das Login nun entsprechend lange wartet. Ich werde beim erneuten Auftreten dann genauer Infos sammeln. Aktuell ist mir aufgefallen, das der PC, denn ich raus genommen habe und wieder rein gehängt habe, in der von mir angelegten OU ist und nicht unter "Computers" ... wo ich neue PCs finden würde.
×
×
  • Create New...