Jump to content

rakli

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.802
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

11 Neutral

Über rakli

  • Rang
    Board Veteran
  • Geburtstag 20.03.1961
  1. Hi, wir betreiben einen Exchange Server 2010 für zwei Domains (Trust). Auf em Exchange Server sind die Postfächer aller User von beiden Domains sichtbar. Auf meinem Computer habe ich die "Exchange Managemant Console" installiert. - Dort sehe ich nur die die Postfächerder meiner Domain! - In der Powershell auf meinem PC sehe ich die Mailboxen beider Domains. Wo könnte die Ursache liegen, dass die "Managemant Console" keine Postfächer der anderen Domain anzeigt? Gruss Rainer
  2. Zugriff auf Server verweigern

    Die ideale Lösung wäre, wenn der Server sagen würde "...Du kummst hier nit rein..." Berechtigungen erfordern Wissen und neigen dazu komplex zu werden.
  3. Zugriff auf Server verweigern

    Standardmässig haben die Domainuser Rechte auf neu erstellte Verzeichnisse. Man müsste also jedesmal den "Externen" user das recht entziehen. Wer denkt aber daran in zwei Jahren Die externen User werden scih auf verschidene Computer einloggen :-(
  4. Zugriff auf Server verweigern

    Es ist ein Server 2008, der als File Server arbeitet. Die externen Mitarbeiter sollen auf die Dateien keinen Zugriff haben.
  5. Zugriff auf Server verweigern

    Hi, wir haben ein paar externe Mitarbeiter, die im AD als Domainuser eingerichtet sind. Sie sollen auf einen Server nicht zugreifen dürfen. Wie kann kann man das generell verhindern, ausser über Rechte in Dateisystem. Gibt es da eine globale Einstellung? Gruss Rakli Server 2008
  6. Hi, welche Rechte benötigt man für die Nutzung den "Storage Migration Service"? Kann man Dateien verschieben, wo man als Administrator keine Rechte hat und auch nicht Besitzer ist? Gruss Rakli
  7. private Elemente vorhanden?

    das wäre ein Lösung - Danke
  8. private Elemente vorhanden?

    Na dann m uss ich doch Stellvertreter einrichten. :-(
  9. private Elemente vorhanden?

    Hi, wie kann ich feststellen, ob in einer anderen Mailbox private Elemente vorhanden sind? Ich habe Vollzugriff, aber nicht Stellvertreter. Es geht nicht darum sie zu lesen. Hintergrund, als private gekennzeichnete Nachrichten werden an einer Mailbox gesendet, wo mehrere User Zugriff haben. Diese User sind aber nicht Stellvertreter und sehen somit die Mails nicht. Nun will ich per powershell script feststellen, ob private Elemente vorhanden sind. Gruss Rakli
  10. Auf dem DC kommt die gleiche Fehlermeldung. Hier im Post habe ich andere Namen genommen, da wurden die Gänsefüßchen vergessen. Nehme ich einen anderen User als Vorlage, erhalte ich folgende Meldung: new-aduser : Access to the attribute is not permitted because the attribute is owned by the Security Accounts Manager (SAM)
  11. nur zwei Befehle: $user = Get-AdUser -pro * Lehmann New-ADUser Test-rakli -Instance $user Ausgeführt auf meine Computer ( Remoteserver-Verwaltungstools für Windows 10) Ich werde das script mal auf dem Dc testen.
  12. $user = Get-AdUser -pro * Lehmann
  13. Hallo, auf folgender Webseite fand ich eine Anleitung um User im AD zu kopieren: copy-ad-users Folgende Fehlermelung bekomme ich: PS C:\TEST> New-ADUser Test-rakli -Instance $user New-ADUser : The server has returned the following error: encoding limit exceeded. At line:1 char:1 + New-ADUser Test-rakli -Instance $user + ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ + CategoryInfo : NotSpecified: (CN=Test-rakli,O...back,DC=local:String) [New-ADUser], ADException + FullyQualifiedErrorId : ActiveDirectoryServer:0,Microsoft.ActiveDirectory.Management.Commands.NewADUser Was mache ich falsch? Rakli
×