Jump to content

EMail Signaturen zentral verwalten


Recommended Posts

Hi,

kann mir jemand Vorschläge für eine Software nennen, um zentral Email Signaturen zu verwalten.

Auf Basis von AD Variablen und wenn möglich, dass die Signatur auf dem Client PC übertragen wird oder im Exchange angehängt wird.

Umgebung:

Exchange 2016 onprem, ca. 100 User

Im ersten Schritt soll der Disclaimer und ggf. Werbung bzw. Infos für den Empfänger mit Banner angehängt werden.

 

Über Anregung wäre ich verbunden :-)

 

Link to post

Dem ist nichts hinzuzufügen

 

Neurdings gibt es für den Exclaimer ein Outlook-Plugin, da sieht der Anwender wie seine Mail beim Empfänger aussieht

Und ein richtig gutes Rechtewerk, das bestimmte Leute Einfluß auf die Siganturen haben ala "Besuchen sie uns auf der Besserwisser-Ausstellung am Biertresen..."

 

:-)

Link to post
vor 3 Stunden schrieb Nobbyaushb:

Neurdings gibt es für den Exclaimer ein Outlook-Plugin, da sieht der Anwender wie seine Mail beim Empfänger aussieht

Nobby, wo ist das denn zu finden?

 

Greetings Ralf

Edited by Userle
Link to post

Wenn es Richtung Marketing geht, kann ich noch Mailtastic anfügen. Ein Kunde hat das im Einsatz. Man kann wie bei anderen Lösungen die Signaturen zentral verwalten, aber hat noch Möglichkeiten wie verschiedene Signaturen nach E-Mail-Empfänger (vorhanden in Kundenstamm / Interessent etc.), zeitliche Steuerung etc. Die Signaturen können vom Marketing selbst erstellt werden und die Klicks werden getrackt.

 

Erfahrungsgemäss führt die Einführung solch toller Marketing-Möglichkeiten (bzw. Opportunities, wie die Fachleute sagen) anfangs zu erhöhten Support-Anfragen zum Thema "wieso werden unsere E-Mails als Spam erkannt?". :smile2: Man sollte da von Anfang an die Leute etwas bremsen. Rekord war mal bei einer Hotelkette eine Signatur mit Banner für das Restaurant jedes der fünf Hotels und deneben noch je ein Facebook- und Instagram-Link.

Link to post
vor 12 Stunden schrieb autowolf:
 

Im ersten Schritt soll der Disclaimer und ggf. Werbung bzw. Infos für den Empfänger mit Banner angehängt werden.

 

Moin,

 

die Basis-Funktionalität geht sogar mit Exchange-Bordmitteln. Ansonsten sind die genannten Produkte gut, bewährt, es wäre noch Gangl zu nennen, aber dann hat sich die Créme de la créme auch schon versammelt.

 

Was Du allerdings grundsätzlich abwägen müsst, ist dies: Der Disclaimer (und Signatur) kann entweder im Client oder im Transport (Exchange Transport-Agent oder Gateway hinter Exchange) angehängt werden. Beide Verfahren haben ihre Vor- und Nachteile:

 

PRO Client:

S/MIME funktioniert ohne irgendwelche Artefakte

Preview durch den Absender möglich

Funktioniert gleichermaßen on premises und in der Cloud

 

CONTRA Client:

Plug-In muss verteilt und verwaltet werden

Funktioniert nicht mit mobilen Endgeräten oder Mails, die aus Systemen verschickt werden

Gleiche Signatur für alle Empfänger (intern + extern)

Absender kann Signatur beeinflussen

Zugriff auf AD im Offline-Betrieb nicht ohne weiteres möglich (Mails im Flieger vorschreiben)

 

PRO Agent:

Funktioniert für alle Mails, egal auf welchem Wege sie reinkommen 

Unterschiedliche Signatur für intern/extern in der gleichen Mail möglich

Verwaltungsaufwand in der Regel deutlich geringer als bei Client, der überall hin verteilt werden muss

 

CONTRA Agent:

Muss installiert und verwaltet werden

S/MIME funktioniert nicht transparent (da der Body nach dem Signieren/Verschlüsseln verändert werden muss)

Exchange Transport Agent kann nicht in die Cloud "mitgenommen" werden (eine Gateway-Lösung hingegen schon)

Link to post
vor 1 Stunde schrieb MrCocktail:

ein für mich weiterer Anbieter ist NetAtWork, wenn man den NSP eh schon einsetzt ...

Stimmt, der kann auch Signaturen - ist aber nicht seine Starke Seite mussten wir feststellen - allerdings kann der NSP z.B. zwei verschiedene Signaturen anhängen, je nach dem, ob es eine neue Mail nach extern oder eine Antwort auf eine Mail von extern ist.

:-)

Link to post

Keine Ahnung wie gut eure Programmierkenntnisse sind, aber wir verwalten Sie zentral über ein VBScript, das beim Anmelden des Users die Signatur neu erzeugt und die Dateien auch im richtigen Ordner speichert.
Es werden nur HTML und TXT erzeugt.


Dazu werden dann einfach die Attribute im AD ausgelesen und die Signatur dann zusammengesetzt.
Nachteilig ist das für jeden Benutzer nur eine Signatur erzeugt und als Standard werden kann.

Über AD Gruppen steuern wir dann, welches Signaturscript ausgeführt wird, so das wir dann (theoretisch) der Buchhaltung eine andere Signatur geben könnten als dem Marketing. Theoretisch daher, weil wir bisher doch nur eine zentrale Signatur für die ganze Firma umsetzen.

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...