Jump to content
sgn9

Windows 10 fürs Betriebsratsbüro?

Recommended Posts

Hallo

Ich wurde gefragt, ob das Betriebsratsbüro Windows 10 bekommen kann, die haben keinen Windows Server (und daher auch keine Domäne), dafür eigenen Internetzugang (ohne Proxy).

Vorgabe ist: möglichst wenig Metadaten erfassen (also nur die reinen Dokumentinahlte), möglichst wenig Metadaten speichern, möglichst wenig Metadaten übertragen.

Den Betriebsrat anlügen will man eigentlich nicht.

Was würdet ihr da sehen an Gruppenrichtlinien und sonstigen Einstellungen?

Tschüss

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin

 

Welche Metadaten sollen es denn sin?

 

Schaue dir die Gruppenrichtlinien an, welche dir gefallen oder den Anforderungen gerecht werden. Spezielle Gruppenrichtlinien für Betriebsratbüro sind mir noch nie begegnet. Du kannst ja aber mal bei Gruppenrichtlinien.de schauen. Ansonsten müsstes Du wohl selbst schauen, welche Dienste Du deaktivieren möchtest.Für W7 gab/gibt es beim BSI eine Liste zum Deaktivieren sogenannter nichtbenötigter Dienste.

Ohne Domänenzugehörigkeit gibt es keine Verarbeitung domänenweiter GPO. Du weisst, es ist möglich lokale Gruppenrichtlinien zu verwenden nur für den einen Rechner?

 

Wenn der Rechner also ein Stand alone, keine Verbindung ins Unternehmen, eventuell ein VLAN bis zum Proxy.

 

 

vor einer Stunde schrieb sgn9:

Den Betriebsrat anlügen will man eigentlich nicht.

 

Das verstehe ich nicht. Weshalb solltest Du da denn lügen?

Edited by lefg

Share this post


Link to post
Share on other sites

BR hat keinen Proxy, kein AD aber eigenen Internetzugang und eigenes Budget.

Es soll nicht durch EDV erfasst (und daher auch nicht gespeichert) werden, ob Meier in Dokument "Sozialplan 2020a" auf Seite 5 die Zahl 3 durch 4 ersetzt hat (oder ob es Schmidt war)

ausserdem soll nicht durch EDV erfasst (und daher auch nicht gespeichert) werden, ob Müller an PC5 am Mittwoch von 11:00 bis 12:00 angemeldet war oder ob es Huber war.

und vieles andere.

Konzern-IT hat gerade andere Baustellen, und die wollen sich da nichts verscherzen.

Im Betriebsrat, (in den man im Unterschied zur Personalabteilung regelmässig hineingewählt wird) sind die Leute länger drin, als die Personalabteilung alt ist, rentennah vs. frisch ausgelernt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ist jetzt das Problem?

 

Ich hab gestern etwas dazu geschrieben. War das nicht ausreichend?

 

 

  • Confused 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das klingt iwie weltfremd - und ein wenig nach Schnellschuss... Der BR kann genau wie HR in die "gewöhnliche" IT integriert werden. Und i.d.R. ist der BR mit den Maßnahmen, die man für HR sowieso bereithalten muß, ebenso gut bedient.

  • Confused 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb daabm:

Das klingt iwie weltfremd - und ein wenig nach Schnellschuss... Der BR kann genau wie HR in die "gewöhnliche" IT integriert werden. Und i.d.R. ist der BR mit den Maßnahmen, die man für HR sowieso bereithalten muß, ebenso gut bedient.

Woher kennest du denn Betriebssystem und Betriebssystem-Einstellungen in der Personalabteilung bei meinem Arbeitgeber?

Share this post


Link to post
Share on other sites

"6500 MA" ist also die Antwort auf die Frage "Was würdet ihr da sehen an Gruppenrichtlinien und sonstigen Einstellungen?"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du mich fragst ist das was du da schilderst nicht umsetzbar. Das Dateisystem speichert immer wer zuletzt am Dokument war und windows loggt wer sich wann an/abmeldet. Das was du willst lässt sich digital nicht abbilden, da hilft eine mechanische Schreibmaschine. 

  • Confused 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb sgn9:

"6500 MA" ist also die Antwort auf die Frage "Was würdet ihr da sehen an Gruppenrichtlinien und sonstigen Einstellungen?"

 

Ja, das ist schon OT, keine Antwort auf die Frage der Eröffnung.

 

Aber die Frage nach Gruppenrichtlinien und sonstigen Einstellungen in dem beschriebenen Szenario erscheint auch schon seltsam, mir jedenfalls. Wurden die Gruppenrichtlinien mal durchgeschaut nach etwas was hülfe? Es wurde jedenfalls nicht erwähnt.

 

Mir scheint, was benötigt für die beschriebene Anforderungen, ist ein Kiosk. Bei Gruppenrichtlinien.de gibt es vielleicht noch etwas dafür, gab es jedenfalls mal, hab ich lange nicht mehr geschaut da nicht benötigt, müsstest Du selbst nachsehen. Ansonsten google nach Kiosk.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

Werbepartner:



×
×
  • Create New...