Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
Marcolotti

Bitte um Hardwareempfehlung

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

ich benötige mal ein paar Meinungen zu einem neuen Server mit SQL-Server 2016.

 

Aktuell besteht der SQL-Server aus einem Intel S1200BT Board mit Xeon E1230V2 Prozessor sowie 24GB RAM und ein Adaptec Raid Controller 6805E mit jeweils 2x Festplatten und 2xSSD im Verbund Raid5.

 

Auf dem Server ist Server 2008 Standard R2 installiert und SQL Server 2008 Standard.

 

Der SQL Server soll auf 2016 Standard geändert werden, da beide Programme Sage 50 HWP und Sage 50 Buchhalter dies unterstützen.

 

Im Moment haben wir öfter das "Phänomen", dass die Abfragen zu lange dauern und die Workstations kreiseln. Die Workstations sind gut ausgestattet. I5 - 8GB RAM und NVME Samsung 960Pro. 

 

Das Raid5 garnicht gut für SQL Server sind weiß ich und das wird mit dem neuen abgeändert.

 

Taugen die Intel NVME Karten was für SQL?

 

Vielen Dank im Vorraus. 

 

Gruß Marco

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Marco,

 

was sagt den Sage zu den Vorraussetzungen?

 

Wenn ich dich richtig verstehe, soll der Windows 2008 Server bleiben und "nur" der SQL Server von 2008 auf 2016 geändert werden.

Falls ja, kann es scheitern, da Windows Server 2008 (egal ob R2 oder nicht) vom SQL Server 2016 nicht supportet wird (soweit ich das weis).

 

RAID:

2x Festplatten (SATA / SAS / ?) gemischt mit 2x SSD im RAID5?  :schreck:

 

Aber generelle:

Das ist aus meiner Sicht eher kein Thema, welches über ein Forum zielführend "besprochen" werden kann.

Dies sollte eher mit einem ext. Dienstleister vor Ort besprochen und analysiert werden.

Deiner Beschreibung nach muss es nicht zwingend am Server liegen, sondern könnte auch an anderen Stellen klemmen (z.B. auch an der Netzwerkstruktur(z.B. Switch / Verkabelung / ...))

 

Gruß Sebastian

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

in dem Atemzug würde ich den Server 2008 auch gleich ersetzen. Bedingung vom Chef ist, dass es danach schneller läuft. ;-)

 

Das Raidsystem schimpft sich Hybrid-Raid. Es sind 2x WD SATA (24/7) Platten und 2x SSDs. (SATA) Gerät ist von 2013...

 

Die Datenbankdatei ist knapp 9GB groß. 

 

Die Verkabelung ist ausschließlich CAT7  mit 2x Switches HP ProCurve 2810-24G.

 

Gruß Marco

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

SQL 2016 Server braucht Minimum Windows Server 2012, wobei ich mindestens auf Windows Server 2012R2 gehen würde wenn es geht.

bearbeitet von Doso

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

also noch mal langsam ... du willst die (aus meiner Sicht seltsame) Hardware beibehalten, das OS und die SQL-Server-Software austauschen und erwartest, dass es dadurch schneller wird?

Oder überseh ich da grad was?

 

Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann ... lass es bleiben. Das wird nicht gehen.

 

Hat denn schon mal jemand geprüft, wo die Engpässe überhaupt sind? Siehe dazu den von zahni verlinkten Thread. Erfahrungsgemäß sind es gerade bei "kleinen" ERP-Installationen oft eher Fehler oder Nachlässigkeiten in der Programmierung (z.B. von Anpassungen) oder fehlende bzw. veraltete Indizes.

 

Gruß, Nils

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

also noch mal langsam ... du willst die (aus meiner Sicht seltsame) Hardware beibehalten, das OS und die SQL-Server-Software austauschen und erwartest, dass es dadurch schneller wird?

Oder überseh ich da grad was?

 

Ja den Titel. Dort steht "Hardwareempfehlung".

;)

 

Aber zur Frage von Zahni. Das kann natürlich ein Grund sein. Ein Raid 5 mischt man eigendlich nicht mit unterschiedlich schnellen Platten.

Sinnvoller wäre ein Raid 1 mit den SSD Disks als Cache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

vielleicht erst einmal das Plattenset aufräumen und vernünftig machen.

 

Bei 9GB Datenbank sollte die Kiste sich doch eigentlich langweilen, ich würde ganz stark vermuten, dass irgendwas an dem Konstrukt die IOPs nach unten zieht.

 

Desweiteren stellt doch der Controller gar kein Hardware Raid 5 zur Verfügung?

https://storage.microsemi.com/de-de/support/raid/sas_raid/sas-6805e/

 

Gruß

J

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

Ja den Titel. Dort steht "Hardwareempfehlung".

;)

 

hm, ja, da könntest du Recht haben. ;) Geht ein wenig hin und her in diesem Thread. Vielleicht sollte der TO noch mal sortieren.

 

ich würde ganz stark vermuten, dass irgendwas an dem Konstrukt die IOPs nach unten zieht.

 

Ich würde momentan noch nicht mal davon ausgehen, dass es überhaupt die IOPS sind. Ich hätte zunächst den Code der Applikation und die Organisation der Datenbank im Verdacht.

 

Gruß, Nils

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

vielen Dank für eure Beiträge.

 

Im Regelfall langweilt sich der Server. Auf die Programmierer der Software habe ich leider keinen Einfluss. Irrtümlich habe ich RAID 5 angegeben, es handelt sich aber hierbei um RAID 10. Siehe Bild.

 

Aktuell habe ich gerade eine Datensammlung laufen wie in den vergangenen Beiträgen beschrieben.

 

Den Ausgang der Auswertung werde ich dann nachreichen.

 

Gruß Marco

post-48450-0-53884100-1493283898_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und der controller kann mit den unterschiedlichen Geräten in einem RAIDset ungehen? Ich würde ja tippen das die langsamste Plstte die Geschwindigkeit vorgibt. Zumindest beim Schreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×