Jump to content

Inplace Update 2008R2 - 2012R2 DC


Recommended Posts

Hi, 

folgendes Senario:

Kleine Umgebung! Zur Zeit gar kein Geld! - Alter 2008R2 als DC und Datenbank für Branchensoftware. - Keine weiteren Server nur Clients.

Jetzt muss leider doch zwingen das Update für die Branchensoftware eingespielt werden.

 

Die Hardware erfüllt die Vorrausetzungen für den 2012R2 Server.

Kann man nun einfach ein On-Prom Update machen. 

 

Habe grad mal im gesucht, Wird halt immer geschrieben, dass das AD vorher aktualisiert werden muss. Aber dies bezieht sich halt immer auf Umgebungen mit mehr als einen DC.

Ist dies hier auch notwendig, 

 

Eigentlich halte ich von Onpromise Updates nicht viel, aber hier ist es zur Zeit leider gar nicht anders möglich.

Auch der Zeitaufwand sollte sich in Grenzen halten, daher die Frage, wie dies am schnellsten von statten geht?

 

Ich weiß, alles doof, neue Hardware und neue Software war eigentlich schon alles geplant, aber dann kam das "C" und fast das K.O. - Möchte aber natürlich gern ohne große Kosten helfen.

 

 

Edited by krake79
Link to post

Moin,

 

das heißt "on premises" (im Plural) und hat mit Liegenschaften zu tun, nicht mit Versprechen. ;-)

Und bei dem Upgrade meinst du "in-place upgrade", weil es an derselben Stelle geschieht.

 

Theoretisch kann man das machen, ich rate aber entschieden davon ab. Ich würde sowas immer mindestens per Swing Upgrade machen - also im ersten Schritt auf eine andere Hardware, dann zurück auf die neu installierte alte Hardware.

 

Es klingt, als seist du da externer Dienstleister - lass dir nix unterjubeln, besonders nicht aus Geldmangel. Am Ende bist du es, der draufzahlt.

 

Gruß, Nils

 

  • Like 2
Link to post
vor 1 Stunde schrieb NilsK:

Moin,

 

das heißt "on premises" (im Plural) und hat mit Liegenschaften zu tun, nicht mit Versprechen. ;-)

Und bei dem Upgrade meinst du "in-place upgrade", weil es an derselben Stelle geschieht.

 

Buhhaa.... Sorry, die Begrifflichkeiten sind natürlich bekannt, aber grad zu viele Sachen im Kopf gehabt und dachte schreibe mal fix, dann kann ich dem vor dem Wochenende noch eine Info geben, wie und ob es einen Plan gibt....

 

Klar würde ich das alles gern "ordenlich" machen. Aber hier geht es mir eigentlich nur um schnelle und unkomplizierte Hilfe!

Die liegen fast am Boden, mache das auch nur, weil das so eine "nette Truppe" ist. (ggf. auch wenn ich am Ende auch nix dafür bekomme). 

Daher sollte sich der Aufwand aber auch in Grenzen halten. Beim Swing Update, müsste ich die Branchenlösung auch neu installieren. Das würde dann den Rahmen sprengen.

 

Würde es jetzt einfach auf einen Versuch ankommen lassen. - Entweder es läuft oder es wird das Image zurückgespielt!

Was muss ich denn beachten?! Ein in-place upgrade bei einen "normalen" Server 2016->2019 habe ich letztens gemacht, das war mehr als easy. 

Aber DC? Und dann 2008R2 auf 2012R2?!  Schon mal jemand probiert? - Muss erstmal die passenden Images suchen... :D

 

 

 

Link to post

Evtl. kann man sich einen Temporären Server mieten / leihen und dann die Migration ordentlich machen.

 

Ist virtualisierung im Einsatz? Das würde ich gleich mit andenken um das AD von der Branchensoftware zu trennen und weitere Migrationen einfacher zu machen.

Link to post
vor 7 Minuten schrieb Gipsy:

Wenn es nichts kosten darf, gibt es überhaupt Lizenzen für Windows Server 2012 R2 und die entsprechende CALs?

Nein, du hast aber bei fast allen Lizenzen Downgrade-Recht, ich weiß aber nicht, wie viele Versionen man zurück darf.

Das könnte ggf. @lizenzdoc beantworten.

Kaufen kannst du nur noch 2019 - oder bald 2021...
Und dann kommt es noch drauf an, welcher Kanal - Einzelhandel (OEM) oder VLSC...

vor 16 Minuten schrieb krake79:

Aber DC? Und dann 2008R2 auf 2012R2?!  Schon mal jemand probiert? - Muss erstmal die passenden Images suchen... :D

Ja, bei mir zu Haue (VM) - und im Labor und bei einem kleinen Kunden (ging nicht anders)

Hat bislang immer geklappt.
Ein Member hier hat mal geschrieben - warum nicht - macht man ja mit Arbeitsplätzen auch dauernd... (W7-W10-Version-zuVersion-W11...)

Link to post
vor 2 Minuten schrieb Nobbyaushb:

Ja, bei mir zu Haue (VM) - und im Labor und bei einem kleinen Kunden (ging nicht anders)

Hat bislang immer geklappt.
Ein Member hier hat mal geschrieben - warum nicht - macht man ja mit Arbeitsplätzen auch dauernd... (W7-W10-Version-zuVersion-W11...)

 

DANKE! Endlich mal eine Antwort auf meine Frage! ;-):thumb1:

 

Weißt Du noch, ob Du das AD vorher aktualisiert hast oder einfach "DVD rein und weiter weiter weiter.."

Also, muss irgendwas vorbereitet werden?

 

Link to post

Moin,

 

vor 3 Minuten schrieb krake79:

DANKE! Endlich mal eine Antwort auf meine Frage!

 

ach, und das vorher waren keine Antworten auf deine Frage?

 

Du bist ja echt grad dabei, dir hier Freunde zu machen.

 

Gruß, Nils

 

Link to post
vor einer Stunde schrieb krake79:

Klar würde ich das alles gern "ordenlich" machen. Aber hier geht es mir eigentlich nur um schnelle und unkomplizierte Hilfe!

Toll, also pfuscht man und geht das Risiko ein, dass hinterher mehr Probleme auftauchen?

 

Viel Erfolg. 

Link to post
vor 2 Stunden schrieb NorbertFe:

Toll, also pfuscht man und geht das Risiko ein, dass hinterher mehr Probleme auftauchen?

 

Viel Erfolg. 

 

Wieso pfutsch man. Ist ja immerhin noch von MS vorgesehen. Und denke ich habe die Umstände doch jetzt mehrmals beschrieben! Würden es sicher gern anders machen.... 

Link to post
vor 3 Stunden schrieb NilsK:

Moin,

 

 

ach, und das vorher waren keine Antworten auf deine Frage?

 

Du bist ja echt grad dabei, dir hier Freunde zu machen.

 

Gruß, Nils

 

 

Naja... Eigentlich hatte ich ja klar beschrieben. Dass es zur Zeit finanziell nur eine Lösung gibt! Das es normalerweise anders gemacht werden sollte war mir klar....

 

Aber trotzdem bin ich über jeden Post natürlich dankbar. Aber ich wollte eigentlich nur wissen, ob es geht, jemand Erfahrungen damit hat und worauf ich achten muss....

 

 

Gerade eben schrieb NorbertFe:

Was willst du hören?

absolution wirst du hier vermutlich nicht erhalten. ;)

 

Ich wollte wissen, ob es jemand schonmal gemacht hat und auf was ich achten muss und ob ich vorer das AD aktualisieren muss oder dies bei einem DC automatisch während der Installation erfolgt!

 

Mehr wollte ich gar nicht!

 

Link to post

Ich hab das einige Male im Lab versucht und auch mal in meiner eigenen Produktivumgebung. 
Du willst es zwar nicht hören, aber ich mache das nie wieder. Am Ende habe ich die Maschinen doch neu aufgesetzt. 

Link to post

hi,
seit dem Erscheinen von WIN-SVR-2016
sind laut den Software-Terms (also den Produktbestimmungen) für ROK-, OEM- Server-Lizenzen
die Server und CAL-Lizenz downgrade-berechtig auf frühere Versionen, also kein Limit mehr nach unten...
d.h. dass die aktuellen Versionen von 2019 auch auf WIN-SVR-NT downgegradet werden dürfen.
Medium und Key stellt Microsoft aber nicht zur Verfügung....

VG, Franz

Edited by lizenzdoc
Link to post
vor 15 Stunden schrieb krake79:

Naja... Eigentlich hatte ich ja klar beschrieben. Dass es zur Zeit finanziell nur eine Lösung gibt! Das es normalerweise anders gemacht werden sollte war mir klar....

Und man kann sich keinen temporären Server leihen oder einen vorhandenen Desktop nutzen oder einen einfachen Server oder Rechner kaufen? Evtl. auch einen gebrauchten Server.

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...