Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen

 

Es steht die Anschaffung eines neuen Druckers an. Da ich nur sporadisch drucke, waren Tintenstrahldrucker nicht brauchbar, da diese die Hälfte der Tinte für die Druckkopfreinigung verschwendet haben. Aktuell habe ich einen Laser. Da ist der Nachteil, dass er recht lange hat, bis er bereit ist.

 

Nun wurden mir von verschiedenen Leuten die HP-PageWide-Drucker empfohlen. Diese sollen die Vorteile von Tintenstrahl und Laser vereinigen. Die technischen Daten sehen in der Tat vielversprechend aus. Nur habe ich nirgends eine Angabe gefunden, wie viel Tinte die für die automatische Selbstreinigung verbrauchen. Weiss das jemand?

 

Vielen Dank für eure Tipps!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ob du deinen Druck in 5 oder 10 sek in den Händen hällt ist relevant für dich? Ich habe seit längerem einen Laserdrucker und bin sehr zufrieden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb Dukel:

Ob du deinen Druck in 5 oder 10 sek in den Händen hällt ist relevant für dich?

Nein, eigentlich nicht. Aber da der Drucker im Büro steht, nervt es mich, wenn er nach dem Einschalten eine Minute rattert, bis er mit dem Druck beginnt. Immer eingeschaltet lassen möchte ich ihn nicht, da ich manchmal eine ganze Woche nichts drucke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb mwiederkehr:

Nein, eigentlich nicht. Aber da der Drucker im Büro steht, nervt es mich, wenn er nach dem Einschalten eine Minute rattert, bis er mit dem Druck beginnt. Immer eingeschaltet lassen möchte ich ihn nicht, da ich manchmal eine ganze Woche nichts drucke.

Dann musst du dir überlegen was dir wichtiger ist: Nicht zu warten oder keien Druckertinte sinnlos zu verschwenden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb Dr.Melzer:

Dann musst du dir überlegen was dir wichtiger ist: Nicht zu warten oder keien Druckertinte sinnlos zu verschwenden...

Ok, dann ist es halt so. Vielen Dank für die Antwort! Hatte etwas die Hoffnung, dass die PageWide da anders sind, aber eigentlich haben die ja nur einen breiteren Druckkopf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BTW. Nimmst du den Drucker zwischenzeitlich vom Strom? 

 

Habe den Eindruck dass beim Einschalten mit mehr Tinte gereinigt wird 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb mba:

BTW. Nimmst du den Drucker zwischenzeitlich vom Strom? 

 

Habe den Eindruck dass beim Einschalten mit mehr Tinte gereinigt wird 

Nein - und kann sein.

 

Drucke selber nicht so furchtbar viel, eher meine Frau - und natürlich ab und an ein Photo, z.B. aus dem Phone oder Pad, das klappt wirklich super, und die Drucke sind der Hammer.

 

Habe seit September noch die 1ten Tintenpronen drin, Magenta ist jetzt fast leer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb mwiederkehr:

Nein, eigentlich nicht. Aber da der Drucker im Büro steht, nervt es mich, wenn er nach dem Einschalten eine Minute rattert, bis er mit dem Druck beginnt. Immer eingeschaltet lassen möchte ich ihn nicht, da ich manchmal eine ganze Woche nichts drucke.

Hat der Drucker kein StandBy oder einen anderen Energiesparmodus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir hatten einen zum Testen. In A4 preislich ok, in A3 unerschwinglich.

 

Fakt ist: Das Teil war schneller als unsere HP-Laserdrucker.

Der Scanner ist aber nicht so prickelnd. Der hat teilweise schräg eingezogen.

Es gibt noch keinen Nachbautoner, was den Betrieb teuer macht.

 

Ansonsten: geniales Teil. Schnell, kein Ozon. Nachteile: Einzug, Tonerkosten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Lian:

Das habe ich mich auch gefragt, die Antwort ist, dass angeblich die Düsen fest ("nahezu luftdicht") verschlossen werden bei Nichtgebrauch:

 

https://www.trendsderzukunft.de/neue-hp-pagewide-technologie-vor-und-nachteile-von-druckern-mit-feststehendem-druckkopf/

 

Hm...

https://www.druckerchannel.de/forum.php?seite=beitrag&ID=325533&t=hp_pagewide_druckkopf_reinigen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.1.2019 um 10:30 schrieb mba:

BTW. Nimmst du den Drucker zwischenzeitlich vom Strom?

Habe ich früher jeweils gemacht. Dann wurde noch mehr Tinte verbraucht, da jedes Mal die Reinigung lief. Sonst lief sie nur einmal in der Woche.

 

Am 24.1.2019 um 10:58 schrieb Sunny61:

Hat der Drucker kein StandBy oder einen anderen Energiesparmodus?

Der jetzt eingesetzte Laserdrucker hat einen Sleep-Modus. Bin vielleicht etwas heikel, aber ich trenne nicht benutzte Geräte gerne vom Strom. 2.4 W sind aufs Jahr gerechnet 21 kWh...

 

vor 22 Stunden schrieb Lian:

 

vor 20 Stunden schrieb zahni:

Danke für die interessanten Links!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Werbepartner:



×