Jump to content
Sign in to follow this  
Janguru

Windows 10 Enterprise für zu Hause

Recommended Posts

Guten Morgen !

Ich möchte mir gerne für zu Hause die Windows 10 Enterprise Version kaufen und zwar bei Lizenzgo.de

 

Kann ich mir das ohne Probleme kaufen, installieren und mit dem Lizenzschlüssel dauerhaft freischalten

ohne das ich als Privatanwender noch etwas dazu bräuchte wie z.B. einen Lizensserver oder spezielle MS-Verträge oder sonst etwas?

Ich bin zwar eher der Zocker, möchte aber auch gerne die anderen Funktionen nutzen können, die es in der Pro Version  z.B. nicht gibt.

 

Gruß

Janguru

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Datenschutzrelevante Sachen, Windows Defender Application Control, Einfluss auf den Store etc.

 

Ich möchte nur wissen, kann ich mir die Enterprise-Version als Privatanwender installieren ohne

das ich nachher feststellen muss, das ich das gar nicht nutzen kann, weil ich noch bestimmte technische Voraussetzungen

erfüllen muss oder Verträge von nöten sind?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Janguru:

Datenschutzrelevante Sachen, Windows Defender Application Control, Einfluss auf den Store etc.

 

Ich möchte nur wissen, kann ich mir die Enterprise-Version als Privatanwender installieren ohne

das ich nachher feststellen muss, das ich das gar nicht nutzen kann, weil ich noch bestimmte technische Voraussetzungen

erfüllen muss oder Verträge von nöten sind?

Hallo,

 

diese Edition ist nur für Unternehmen und somit kann deine Frage einfach beantwortet werden:

 

Keine Nutzung als Privatanwender.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Wie kommt unser Preis zustande?

Softwarelizenzen werden für die Fertigung von Computern und Systemen, für den Einzelhandel oder für industrielle Geräte hergestellt und ausgeliefert. Lizengo kauft bei vielen Distributoren hohe Stückzahlen neuer Softwarelizenzen auf, welche nicht verwendet oder installiert wurden.
Durch diese Art des Einkaufs, dem Entfall von Liefer- und Lagergebühr aufgrund des virtuellen Lieferweges sowie dem damit aufkommenden Personal, können wir derart günstige Preise realisieren und weitergeben.

Lizengo steht für sicher und ordnungsgemäß neue Softwarelizenzen kaufen.

 

OK. also so wie ich das hier lese und wie ich euch verstehe, heißt es für mich, dass ich es schon technisch gesehen einsetzen kann ohne es hinterher bereuen zu müssen. Lizenzrechtlich gesehen, habt ihr zweifel. Wenn ich aber den Text lesen von lizengo.de, dann heißt das für mich, dass ich damit lizenzrechtlich gesehen auf der grünen Seite bin. Wie sehr ihr das ?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Janguru:

Wenn ich aber den Text lesen von lizengo.de, dann heißt das für mich, dass ich damit lizenzrechtlich gesehen auf der grünen Seite bin. Wie sehr ihr das ?

 

Moin

 

Ich meine, entscheident ist das von MS in der EULA für das Produkt formulierte. Was ein Händler in seiner Werbung. Selbstdarstellung schreibt,?? Die Erklärung für die Preisgestaltung halte ich für **.

 

Ich sehe allerdings nicht, was Enterprise daheim auf einem Einzelrechner einbingen sollte. Gibt es einen sicht- und daheim brauchbaren Vorteil im Vergleich zu Pro? Ob DirectAccess ein Argument ist?


<link entfernt>

 

Aber Du scheinst ja scharf darauf zu sein. Viel Glück, viel Freude :).

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Enterprise zuhause ist wie der SUV um bei Aldi 99cent Schweinefleisch zu holen. 

Sieht für den Kumpel und den selbstwert gut aus, bringt keinen Nutzen. 

 

Zu deinem Zitat: enterprise von dort ist demnach eine OEM? ;-)

Edited by mba

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Einzelfirma kann sich jeder nennen der mag und dann gibt es auch einen Open-Vertrag. Allerdings muss man es auch finanzieren wollen. Erstens die Lizenzen und zweitens die Konfiguration, sonst bringts ja nichts. Sind doch ein paar Groschen mehr als eben das "Gratis"-Windows das beim Rechner dabei ist. Durfte ich in letzter Zeit vermehrt machen (Update-Politik, Datenschutz). Nicht wenigen gefällt die AD-Verwaltung mittlerweile auch zu Hause. Zugriffsschutz wichtiger Daten vor den Kiddies und dennoch ein gemeinsamer Fileserver usw. Rechtlich ist es eine Grauzone, eigentlich nicht erlaubt aber seitens MS in der Regel geduldet. Wären ja auch doof, sind ja doch ein paar hunderter oder Tausender die eine family so pro Jahr mehr ausgibt. ;)

 

Die meisten Endanwender (nicht die Kids) wollen einfach einen funktionierenden Computer an dem man möglichst nichts machen muss. Einschalten, Arbeiten, Surfen, ausschalten. Nicht mehr und nicht weniger. Das bietet MS bei den Home-Produkten nicht mehr. Nichtmal für mehr Geld.

 

Ansonsten: Deine Verkaufsquelle ist kaum ganz koscher. Enterprise gibts nur in Verbindung mit einem Vertrag. Lizenzübertrag ist zwar (umständlich) möglich, dann wäre das aber auch so beschrieben.

Edited by Weingeist

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zumal Client OS Lizenzen lediglich Upgrade Lizenzen sind, man braucht also ohenhin vorher ein qualifiziertes OS, zB ein Windows 10 OEM/SB als Upgradebasis .......

 

Grüsse

 

Gulp

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...