Jump to content

Gulp

Expert Member
  • Content Count

    4,337
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

131 Excellent

4 Followers

About Gulp

  • Rank
    Expert Member
  • Birthday 10/01/1970

Webseite

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Klar, gehen die Updates (und ja WSUS ist ja auch sowas von veraltete Technik, die kein Geld bringt), die Updates heissen auch Windows 11 blabla, aber das Windows 11 heisst halt nicht 11, sondern 10 ..... Die manuelle Änderung im SQL hat im Übrigen bis heute gehalten, dann haben ein paar Clients wider angefangen sich von 11 zurück auf 10 zu nennen ..... hat mich ja doch ein bisschen interessiert, wie lange es dauert bis man es wieder anpacken müsste. Grüsse Gulp
  2. Ich habe mein Testlab jetzt komplett von 2019 auf 2022 migriert, läuft gut und stabil ....... cool war ein InPlace Upgrade eines DC, lief sauber durch, war aber auch kein "komplizierter jahrelang gewachsener" Forest. Direkt notwendig ist es allerdings sicherlich noch nicht, 2019 erfüllt seinen Zweck auch noch und solange es für 2019 noch offiziellen Support gibt und keine Anwendung zwingend 2022 erfordert, könnten höchstens verbesserte Hyper-V Ressourcenauslastung, verbesserte Hyper-V Funktionen etc ein echter Grund sein. Da gilt dann aber wie so oft im Leben: "Versuch macht kluch!
  3. Jo, ist aber auch nicht jedes Mal wenn der Client sich meldet, hab noch nicht genau geforscht wann genau der Report auch die Änderung des Eintrages antriggert, kann Reboot sein, kann auch ein Timeslot alle x Stunden sein, der /reportnow Schalter löst es defintiv nicht alleine aus. Macht mir aber auch nix, in meinem TestLab ist halt das Management Studio dann immer mit der Tabelle offen, solange das so ist, mach ich natürlich auch nicht jeden Tag. Im Prod gibts noch kein Windows 11, also muss nur das Aufräumen und der Reindex per Skript laufen, das mache ich im Lab meist auch manuel
  4. Jo, mein WSUS ist aber schon ein Server 2022 ....... also auch 21H2 neuer geht ja kaum ...... und selbst da isses ja (noch) nicht mal eingepatcht ....... warum man auch immer sowas wirklich hardcodieren muss, bleibt mir da ja auch ein Rätsel, aber auch das könnte man ja patchen und sogar vor der offiziellen Freigabe des OS, wenn man denn wollte. .... und ja es ist ja jammern auf hohem Niveau, bei den paar Windows 11 TestClients ändere ich das auch noch von Hand übers Management Studio in der tboComputerTargetDetail, da muss ich nur die 0 gegen die 1 austauschen, geht auch letztlic
  5. Ich weiss, ändert aber nix daran, dass ich da den Kopp schütteln muss .......... die ganzen neuen OS kommen ja immer so überraschend daher. Grüsse Gulp
  6. Da hat Norbert völlig Recht, das bezog sich nur auf nicht vollständig unterstützte Hardware und die dort verfügbaren (oder eher nicht verfügbaren) Build Upgrades ....... über den WSUS sind in der Tat die Funktionsupdates verfügbar, diese erhalten allerdings auch nicht kompatible Systeme. Ich habe hier einen Fall in meinem TestLab, da hat sich nach 5 oder 6 Installationsversuchen, dann der Client entschieden, dass der das Funktionsupgrade nicht mehr möchte und fordert es seitdem auch nicht mehr an, ein weiterer Client hängt in einer Installationsschleife, startet das Windows 11 Setu
  7. Hmm, dann gehen mir die Ideen aus, da lohnt sich wohl oder übel eine genaue und detaillierte Analyse der GPO's und deren Verarbeitung, nicht dass da noch mehr "schlummert" ...... Grüsse Gulp
  8. Bitlocker Feature ist aber installiert? Ich kenne sowas ähnliches nur wenn man in den Windows Einstellunge sucht, und "Bitlocker verwalten" zwar vorgeschlagen, aber eben nicht ausgeführt wird und man halt das Feature nicht installiert hat. Das ist dann aber auch egal ob das ein DC oder Member Server ist, das schaut dann bei beiden gleich aus ...... Grüsse Gulp
  9. Ich für meinen Teil bin mit der Default Domain Controllers Policy sehr vorsichtig und ändere da nie etwas drin, ebenso wie in der Default Domain Policy (einzige Ausnahme dort wären die Kennwort Richtlinien) ..... Per Default gibt es dort keinerlei Bitlocker Konfiguration, das kann ich bei mir auch entsprechend an einer recht frischen DC Installation nachvollziehen und was soll ich sagen, ich für meinen Teil kann auf den DC's alles konfigurieren was ich von Bitlocker will ...... das lässt an der Stelle jetzt leider aus meiner Sicht nur recht wenig Spielraum zum Bewerten der Situatio
  10. Was zunächst recht klar darauf hindeutet, dass da eine Richtlinie für DC aktiv wird, die die hardwarebasierte Verschlüsselung für Bitlocker vorraussetzt ....... Gleiche GPO geht ja nicht, da DC's immer per Default eine eigene GPO haben, die normale Server eben nicht haben: Default Domain Controllers Policy Grüsse Gulp
  11. Hardwarebasierte Verschlüsselung ist ein Feature eines physikalischen Datenträgers (meist werden die mit dem Zusatz SED - Self Encyrpting Device gekennzeichnet), wenn das der Datenträger nicht unterstützt, aber bei der Bitlocker Konfiguration als Vorraussetzung angegeben wird, ist klar warum es nicht will ........ Bitlocker ist eben eine Verschlüsselung auf Softwarebasis, kann aber durchaus auch SED Hardware verwenden. Grüsse Gulp
  12. Laut allen Publikationen und den Informationen, die von Microsoft kommen, geht Windows 11 auch bei inkompatibler Hardware allerdings derzeit nur per Neuinstallation über ein ISO ...... Security Updates und Updates soll es für den jeweilgen Build dann geben, ein Build Upgrade per ISO oder per WSUS soll nicht möglich sein, auch die Umgehung der internen Prüfung kann jederzeit mit jedem neuen Build von Microsoft unterbunden werden. Windows 11 lohnt daher aus meiner Sicht ausschliesslich für die entsprechende Hardware, zumal ja Windows 10 noch eine Zeit weiter mit Build Upgrades gepfle
  13. Och die ganzen Windows 10 Prokduktkategorien sind doch sooooo schön übersichtlich und logisch separiert ........ *duckundweg* Grüsse Gulp
  14. Zudem ist und bleibt so die SID ja dennoch von Client zu Client unterschiedlich ..... nur eben beim ausrollen eines Masterimage nicht, wenn man kein sysprep macht. Grüsse Gulp
  15. Liegt daran, dass mich einer vor Jahren schon hinten links in Ecke gekehrt hat, wo die ganzen alten Möbel geparkt sind und ich gerade erst da rausgefunden habe ........ übrigens flackert da in der Ecke die Neonröhre. Ich schnapp mir ein Wasser und verkrümel mich in den Serverraum .... Grüsse Gulp
×
×
  • Create New...