Jump to content
scirocco790

Schwarzer Bildschirm bei Displayportverbindungen nach Standby

Empfohlene Beiträge

Morgen!

Mal eine Frage in die Runde.

In letzter Zeit setzt sich ja verstärkt der Trend zum Displayport durch.

Nun habe ich inzwischen auch einige Displayportmonitore bei uns im Betrieb, unterschiedliche Modelle an teilweise unterschiedlichen Rechnern.

Im Prinzip habe ich bei ALLEN Konfigs wo ein Monitor per Displayport angebunden ist das Phänomen das die Monitore nach einem Standby des Rechners oder z.B. Bildschirm abschalten nach 10 Minuten kein Bild mehr bringen.

Treiberupdates der Grafikkarte haben in keinem der Fälle (Intel Onboard od Nvidia od. ATI/AMD) geholfen. Das scheint ein wirkliches Problem von Windows zu sein.

Selbst bei Windows 7 konnte ich das noch nachvollziehen. Auch auf völlig neu installierten Systemen mit aktuellsten Treibern ist das Problem immer wieder nachvollziehbar.

Wenn die Möglichkeit bestand, habe ich die Monitore per HDMI od. DVI angeschlossen, dann war das Problem weg.

Habt Ihr da ähnliche Erfahungen mit DP-Monitoren gemacht?

bearbeitet von scirocco790
Schreibfehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

 

Mal auf Verdacht: Sind für den Displayport besondere Energiesparrichtlinien aktiv? Ich habe noch nie mit Displayport gearbeitet. ist also nur eine Idee.

 

Damian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe hier keine Probleme.

Daher: mal die Kabel austauschen. Prüfen, ob es für BIOS/GK ein Firmware-Update gibt.

Allerdings  sind meine beiden Monitore zwar etwas älter, aber von EIZO.

Ich hatte hier mal das Problem, dass der 2. Monitor auch kurz schwarz wird, wenn man den 1. abzieht oder ausschaltet.

Das soll aber  am Nvidia-Treiber gelegen haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Treiber, Bios, Kabel hab ich alles schon durch.

Das irre ist, das dies sogar mit verschiedenen Monitoren und eben sogar bei Win7 auftritt.

Einzige Gemeinsamkeit: Anschluß per Displayport. Bei HDMI od. DVI absolut kein Problem.

Mein "Abhilfe" im Moment, ich hab die Energiesparabschaltung bei en PCs die DP-Monitore haben und das Problem erst mal ausgemacht, und den Bildschirmschoner mit "schwarzer Bildschirm" an.

Ja, bringt nix, aber anderes hab ich immer wieder dieses Verhalten, das ich nach dem Energiesparabschalten des Monitors gar kein Bild mehr bekomme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die  PCs haben haben aber auch einen DP-Ausgang? Das geht irgendwie nicht so richtig aus dem Posting hervor.

Werden Adapter z.B. von HDMI nach DP verwendet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab da auch schon viel recherchiert. Das scheint WIRKLICH ein allgemeines Problem bei DP-Monitoren zu sein.

Es ist wohl so, daß wenn ein DP Monitor in Standby geht, wirft Windows das Gerät quasi aus, und rafft dann nicht, das er wieder da ist.

Lustigerweise kann man das ganze zu 99% durch ausschalten und einschalten des Monitors beheben.

Ebenfalls nachvollziehbar bei unterschiedlichen Monitoren und unterschiedlichen Hardwarekonfigs.

Na ja, ich stöber mal weiter...

Mein vorübergehender Workaround ist wenn möglich keinen DisplayPort zu verwenden.

Besonders krass ist das bei Samsung Monitoren (habe wir einige 32" 4K). Da geht das zu 100% gar nicht.

bearbeitet von scirocco790

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das auch ab und zu.

Zwei Monitore via DP an einer Docking Station angebunden. Nachdem ich meinen Bildschirm sperre und dann einige Zeit weg bin passiert es, dass nur einer der beiden Monitore aufwacht.

Es hilft wenn ich den Rechner wieder sperre (Win+L) und entsperre. Dann ist es jedes mal wieder alles in Ordnung.

Ein System habe ich nicht erkennen können (Z.B. bestimmte Dauer) und es trifft meistens nur einen der beiden Monitore.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte das Problem schon mit den verschiedensten Screens, Hardware etc. beobachten können. Windows muss ned mal zwingend im Standby sein, es reicht, wenn nur der Bildschirm durch das OS ausgeschaltet wird. Fast schon konsequent tritt es auf wenn man mit Extendern arbeitest.

 

Allerdings geht meine Vermutung in eine andere Richtung als zum Bildschirm selbst. Ich konnte des öfteren beobachten, dass wenn ich USB-Geräte getrennt oder abgestöpselt habe oder deren Stromzufuhr gekappt wurde (Barcode-Reader, Handy-Ladegerät etc.), das Problem so halb zuverlässig provoziert wurde.

Ende vom Lied ist dann, dass der Mausklick oder der Tastatur-Schlag welcher den Bildschirm wieder anschaltet oder den PC weckt, gar nicht erst bei Windows ankommt. Bei virtuellen Desktop oder der Arbeit mit Extendern schalte ich deshalb sämtliche Energiespareinstellungen für Bildschirm und USB ab. Seither habe ich Ruhe.

 

Das es vermehrt mit Display-Port auftritt, könnte daran liegen, dass der AUX-Kanal des Displayports gerne mit USB beschaltet wird/wurde. Gibt es da Ärger mit den Energiespareinstellungen, hat man den Salat.

 

Beheben kannst es zum Beispiel, wenn Du alles an Energiespareinstellungen des Bildschirms und vor allem der ganzen USB-Geräte seitens des OS abdrehst. Manchmal helfen auch Firmware und Treiberupdate. Einen PC mit schwarzem Bildschirm kanns übrigens relativ einfach "aktivieren" indem Du Dich von einem anderen PC per RDP auf den PC mit dem schwarzen Screen verbindest. Schwupps, geht es wieder =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte das Problem immer nur wenn ich eine höhere auflösung als FullHD fahre und dann die Monitore wirklich über den Knopf ausschalte. Wenn Windows das macht, hab ich keine Problem und ich nutze hier fast ausschließlich DP

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich betreibe meine beiden DELL Bildschirme an meiner Dockingstation über DisplayPorts  an einem Lenovo und habe damit keine der genannten Probleme. Mit den Fujitsu-PCs hatte ich deutlich mehr Probleme am Display-Port

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Werbepartner:



×