Jump to content
Sign in to follow this  
flying.klm

Neuer Server für eine größere Zahnarztpraxis

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

ich brauche ein klein wenig Hilfe.

 

Ein befreundeter Zahnarzt hat mich um Hilfe gebeten. Folgendes ist passiert:

 

Er hat einen Windows 2003 Server mit Domäne und ca. 8 Clients. Lief auch alles problemlos. Momentan ist es ein ganz normales Mainboard, mit einem 2,8 Ghz P4 und 1 Gb Ram. Dazu hat er einen RaidController mit 2 IDE Festplatten die im Raid 1 laufen.

 

Nun ist das Mainboard defekt und es soll ein neues Gerät zusammengestellt werden. Meine Frage ist nun, was würdet ihr für Hardware empfehlen? Ein ganz normales Board z.B. von Asus? Welche CPU? Raid-Controller? S-ATA? SCSI? Speicher um die 2GB? Welche Art von Festplatten?

 

Normalerweise wird der Server nicht sehr belastet, er dient später als Router, DHCP, DNS, Domäne, wobei sich nicht wirklich viele User anmelden. Es wird höchstens von 5 Computern gleichzeitig auf eine Datenbank zugegriffen für das Verwaltungsprogramm.

 

Ich will ihm nun auch nicht das teuerste Gerät vorschlagen, weil das ist nicht nötig.

 

Wichtig ist wohl am ende nur, das dieses Gerät stabil läuft.

 

Vielleicht kann ja jmd. seine Gedanken zu dieser Problemstellung aufschreiben?

 

Gruß

 

flying

Share this post


Link to post

nimm ein kleines marken gerät

 

1. kosten die auch nicht mehr viel mehr wie so ein selber zusammen gebauter sch....

2. laufen die stabiler und 3 jahre vor ort austausch ist meistens auch noch drin.

 

gruss

JP

Share this post


Link to post

Nimm einen vernünftigen Server ... keine Bastellösung!

 

Für knapp 1000€ bekommst Du mittlerweile hervorragende Markenhardware (ich bevorzuge HP ... hab mir für zu Hause jetzt nen Proliant ML310G4 angelacht!)

Share this post


Link to post

Jap. Gegen HP spricht nichts dagegen. Du hast Garantie und Support.. Im Endeffekt wirst du bestimmt nicht teurer dastehen als wenn du eine Bastellösung bevorzugst!

Share this post


Link to post

Wenn es doch nur um ein defektes Mainboard geht, wieso dann nicht einfach ein schönes Tyan-Server board einbauen? Sind auch nicht unbedingt teuer...?

Share this post


Link to post

Für unter 1000 bekommt man bei Dell 'nen kleinen PowerEdge Tower mit 3 Jahre Support. Und ich denke, wenn er längert hält, kann man im Anschluß den Support auch verlängern.

Share this post


Link to post

Ja... ich empfehle dir Ein Markengerät.

 

Wenn du was zusammenstückelst und das Ding funktioniert nicht mehr, dann bist du derjenige, der herausfinden muss, welches Teil von welchem Händler denn jetzt defekt ist. Meist muss das Teil dann eingeschickt werden und ist dann für Wochen weg und du musst dann beim Kunden für die Zeit für Ersatz sorgen und die verstehen es meist nicht, dass das dann noch was kosten soll...

 

Bei einem Markenprodukt rufst du an, erkläerst das Problem und die können dir am Telefon helfen, wenn das Problem bekannt ist oder sie kommen dann je nach abgeschlossenem Supportvertrag in einer bestimmten Zeit vorbei und reparieren dein Gerät.

 

Also Vorteil:

1. Weniger Wartezeit bei Reparaturen

2. Du schraubst nicht selbst

3. Bei Hardwaredefekten bist du fein raus

 

Ich mache das immer so, ich schlage ihm ein System vom Markenhersteller vor und erkläre im, dass es auch anders geht, aber auch die Risiken. Und das sieht der Kunde dann meistens ein...

Share this post


Link to post

Hi,

 

also wenn es ein vollständiger Austausch sein soll dann würde ich dir auch einen kleinen Server von einem der vogenannten Hersteller empfehlen. Von deiner Beschreibung ausgehend reicht hier wohl schon das kleinste System. Wenn der Server 25/7 läuft würde ich dir jedoch empfehlen SCSI oder SAS Laufwerke einzusetzen. IDE und SATA sind in der Regel nicht so langlebig. Die Server Lizenz scheint ja schon vorhanden zu sein - sonst wäre das ein optimales Einsatzfeld für einen SBS.

 

Gruß

Share this post


Link to post

AQuch kann nur für einen Markenserver mit SCSI Platten plädieren. Das was ein Ausfall kostet steht in keine Vrhältnis zu den angeblichen Einsparungen bei billiger Hardware!

Share this post


Link to post

Hallo Leute,

 

erstmal vielen Dank für eure Antworten!

 

Ich hab mich mal bei HP umgeschaut und werde mir dort ein Gerät zusammenstellen und ihm dann vorschlagen.

 

Jetzt bleibt die Frage:

 

Welche CPU?

Bei den Festplatten werde ich wohl auf SAS setzen?

Speicher 2GB?

 

Trotzdem werde ich in der Hinterhand noch eine Bastelllösung haben müssen, falls ich ihn einfach nicht überreden kann. Ich glaube in dem Fall werde ich nur das Mainboard Speicher und CPU tauschen. Der Rest ist ja vorhanden, es ist übrigens ein 19" Gehäuse was auch in einem Rack eingebaut ist.

 

Deswegen die Frage an ChrisDaHub:

Kannst du mir ein Mainboard vorschlagen? Ich blick auf tyan.com grad nicht durch.

 

Oder hat noch jemand einen Vorschlag für ein Serverboard für mich? Der SAS Raid-Controller sollte ja dann auf dem Board sein oder?

 

Gruß

 

flying

Share this post


Link to post

Hallo

 

Es muss ja nicht grad ein ML310 G4 sein. Ich habe auch ML110 G4 im einsatz (+/- 800 Schweizerfranke mit 3 Jahre next business day support) von HP. Wichtig erscheinht mir noch zu dem genannten, dass es ein Servermodell ist u.a. wegen den PowerSupplies. Die normalen PC PowerSupplies sind in der Regel weniger für Dauerbetrieb geeignet. Sicher keuin Mediamarkt Pösl.-

 

Gruss,

Matthias

Share this post


Link to post

Hi,

 

also CPU wird wie gesagt jede aktuelle Server CPU locker reichen. RAM schadet nie daher sind 2 GB denke ich auf jeden Fall die richtige Entscheidung. Bei den Festplatten hast du dich ja schon an unseren Ratschlag gehalten - allerdings mußt du beim Mainboard darauf achte, dass es das auch kann. Gerade im unteren Preissegment sind SCSI oder SAS Controller nicht unbedingt immer dabei.

 

@Mainboard für das aktuelle System: Ich habe in meinem Testlab zuhause ein Asus Board für zwei Opteron CPU's verbaut und kann dir auf jeden Fall von ASUS im Serverbereich abraten! Der Support von denen ist meiner Meinung nach totale Panne (hab ca. 40 Mails gebraucht um ein nicht beiliegendes Retention Frame zu bekommen).

 

Gruß

Share this post


Link to post

Hallo

 

von Fujitsu Siemens die server sind auch nicht schlecht zb ein Primergy TX150 S4 SCSI damit habe ich bis jetzt nur gute Erfahrung gemacht

 

Gruß

Share this post


Link to post

@gysinma1: Naja mein ML310G4 hat grad mal um die 600€ + Märchensteuer gekostet Da gibt es ein schnuckeliges Topvalue Gerät. Carepack ist beim 310 allerdings deutlich teuerer als beim 110er

 

@volvotrucker: hatte mir erst ein neues MB überlegt ... Tyan Tomcat ... a) Lieferschwierigkeiten b) Preislich um die 250€ ... dann lieber gleich was gescheites

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...