Jump to content

nerd

Moderators
  • Content Count

    6,966
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by nerd

  1. Hi, ich arbeite seit einiger Zeit mit einem HP X2 tablet welches ich in meine Meetings mit nehme um dort (insbesondere in OneNote) Notizen zu erfassen etc. An meinem regulären Arbeitsplatz habe ich ein USB-C Dock mit zwei 27" Bildschirmen (einen horizontal und einen vertikal). Ich such nun eine Möglichkeit meine Anwendungen, insbesondere nach dem andocken, auf den Bildschirmen zu verteilen und im besten Fall in der Größe anzupassen. Bonus Thema wäre die Umstellung der Ansicht der ReadPane in Outlook ebenfalls zu konfigurieren. Kennt jemand einen Weg dieses Ziel zu erreichen?
  2. Hi, Ziel ist es die Adressen der Kunden regelmäßig aus dem CRM zu laden und via Skript zu prüfen welche der Ziele via TLS erreicht werden können (unser Server spricht natürlich TLS). An sich brauche ich genau das: Allerdings möglichst performant...
  3. Hi, es gibt im Internet einige Tools z. B. checkTLS.com mit welchen man prüfen kann ob für eine bestimmte Mailadresse der Mailserver TLS unterstützt. Ich würde dies gerne aus unserem CRM heraus automatisieren um dem Sales direkt anzeigen zu können ob die Verbindung "sicher" ist oder nicht (ich weiß, dass TLS keine End2End Verschlüsselung ersetzt). Ich konnte bei meinen Ausflügen auf google und bing keine wirkliche Lösung finden... Hat jemand einen Tipp wie ich das für eine große Anzahl von Adressen möglichst einfach umsetzen kann? Danke!
  4. Hi, noch mal zur vereinfachten Auswahl: BitLocker: - kommt mit dem OS (Achtung richtige Edition notwendig) - kann recht einfach auch übers AD verwaltet werden - Verwendet ggf. einen vorhandenen TPM Chip TrueCrypt: - Offener Quellcode - Keine Software Kosten (Implementierungskosten sind je nach Umgebung aber relevanter) - Schlüsselmanagement muss aufgebaut werden 3rd Party Lösungen z. B. SafeGuard oder Virenscanner - Sehr breites Spektrum von Pseudo-Sicherheit durch versteckten Key bis hin zu Military Grade encryption. Welche Lösung für dich die richtige ist, hängt im wesentlichen von deiner Bereits vorhandenen Infrastruktur, deinem Schutzbedürfnis (und Ziel) sowie der Höhe des möglichen Invests ab. Pauschal kann man da vermutlich nicht wirklich viel sagen ausser, dass jeder normal versucht "seine" Lösung zu verkaufen ;-)
  5. Hi, zuerst solltest du klären was deine genauen Anforderungen sind und was du mit den Tapes alles absichern möchtest. Wie du an den Antworten bis jetzt gesehen hast, gibt es eine sehr große Anzahl an Lösungen wobei man schauen muss was auf die eigene Umgebung am besten passt. In meinem Fall werden die Backups gleichzeitig in zwei physikalisch getrennte RZ's geschrieben und dort in speziellen Räumen gelagert. Der Inhalt der Bänder wird verschlüsselt und die Schlüssel liegen nicht am gleichen Ort wie die Tapes etc. Ich vermute aber mal, dass das eher das obere Ende dei Möglichkeiten ist und billig ist das auch nicht ;)
  6. ... natürlich sind, wie bei jeder Software, die Lizenzbestimmungen zu beachten!
  7. Hi, ... für den Fall, dass es jemand noch in keinem Blog gelesen hat, Adobe bietet derzeit auf seiner Webseite die Adobe Creative Suite CS2 inkl. Seriennummer frei zugänglich zum Download an! Viele Grüße
  8. Hi, wie sieht denn derzeit eure Umgebung aus bzw. was ist verfügbar. In der Überschrift hast du ja selbst schon BranchCache angesprochen. In einer reinen Client Umgebung setze ich (seit dem es live mesh nicht mehr gibt) cubby ein um die Daten auf meinen Systemen in sync zu halten. Das ist zwar nicht kostenlos - zumindest nicht wenn man p2p sync haben möchte - aber m. E. seinen Preis wert.
  9. ... ich würde vermutlich schauen ob die beiden Programme sich auf einem Win8 Rechner vertragen und wenn ja, die Situation zum Anlass nehmen die Kiste auszutauschen... Bei so unerklärlichen Problemen hilft manchmal eine Neuinstallation...
  10. Super - Dank Dir! Das Kapitel muss ich bei meiner Suche übersehen haben.
  11. Hi, kann mir jemand eine Möglichkeit aufzeigen wie ich via wmic, powershell, c# aber was auch immer accounts auffinden kann, die das Recht besitzen "trusted for delegation"? LG
  12. Hi, unser Gewinnspiel mit noch viel besseren Preisen läuft auch noch: https://www.mcseboard.de/off-topic-18/teste-server-2012-gewinne-microsoft-surface-andere-tolle-189678.html
  13. Hi, wow habe schon bestimmt 5 Jahre kein Hub mehr in einem Netzwerk gefunden ;). Wie Dukel schon schreibt, solltest du dieses ersetzen. Das wird grundsätzlich die Datenübertragung in deinem Netzwerk substanziel verbessern. Ein kleines Gigabit switch gibts schon für um die 30 €.
  14. Hi, NIC Teaming bringt dir hier nichts - du willst ja keine Leistungssteigerung oder Ausfallsicherheit einzelner Ports erreichen sondern eine Trennung der Kommunikation (so wie ich dich verstanden habe). Eine Trennung erreicht man nur über Segmentierung und entsprechende Regeln. Wenn der Router kein SPOF sein soll, hast du dann auch redundante Switche an denen die Systeme angeschlossen sind?
  15. Hi, du könntest deine Anforderungen durch eine einfache Trennung deines Netzes durch vLans erreichen. Wenn du allen Clientgruppen ein eigenes vLan gibst und dazu noch jede Servergruppe in ein eigenes vLan legst, dann kannst du anschließend festlegen wer mit wem reden darf. Das setzt allerdings einen richtigen Router / Switch /Firewall voraus.
  16. Hi, der optimale Weg ist natürlich wenn du das Routing so hin bekommst, dass die Maschinen den DC direkt erreichen können. Das hängt natürlich davon ab ob du einen Router hast, der dir das ermöglicht. ESXi hat an sich nur vswitche.
  17. Hi! welche Funktionen brauchst du denn konkret?
  18. Hi, soweit mir bekannt ist, ist ein multi-homed DC keine unterstützte Setupmöglichkeit. Der DC müßte dafür alle seine Service Records entsprechend multiplizieren und auch sonst im Hintergrund einiges anstellen. Kann mich täuschen - aber der einzige Weg (den ich auch aus der Praxis so kenne), ist die Installation eines DC's in jedem segmentierten Bereich (wobei die DC's untereinander reden können müssen). LG
  19. Hi, Produkte die jetzt schon aufgekündigt sind (insbesondere Firewalls) sollte man aber nicht bei neuen Kunden aufbauen. Es gibt genügend andere Anbieter auf dem Markt, die entsprechende Funktionen anbieten und auch auf absehbare Zeit ihr Produkt weiter supporten. Die Funktionen heißten ggf. nicht gleich aber sowas wie eine Webveröffentlichung ist i. d. R. ein Reverse Proxy.
  20. Hi, ich bin seit Jahren Technet Nutzer - der große Vorteil ist wirklich, dass du alle Produkte von MS im direkten Download hast. Damit kannst du recht schnell Testumgebungen aufbauen und für dich relevante Themen durchzuspielen. Das ist für ich auch Wichtig um das gerade gelernte zu vertiefen. LG
  21. Hallo zusammen, ich suche für einen Freund bzw. dessen SBS 2011 einen Weg folgendes zu erreichen: - Externer Zugriff auf den Sharepoint mit Benutzernamen und Passwort (nicht im AD) - Interner Zugriff über AD Rechte (am besten grundsätzlich schreibend) - Der externe Zugriff sollte pro Benutzer auf RootOrdner einschränkbar sein (lesende Rechte würden reichen) - Optional wäre es gut, wenn man pro RootOrdner auch Mails empfangen könnte die dann dort abgelegt werden. Ich kenne mich nicht gut genug mit Sharepoint aus um sowas umzusetzen. Hat jemand von euch genügend Ahnung davon und könnte sowas umsetzen? Anfragen gerne an mich via PN.
  22. Hi, wesentlich bei all diesen Entscheidungen ist, dass du für dich klare Kriterien definierst, diese bei beiden Produkten vergleichst und dann entscheidest. Wenn du hier jemanden fragst was du machen sollst, dann wirst du im zweifel nicht die richtige Antwort für deine Umgebung bekommen. In den Vergleich solltest du natürlich auch einbeziehen, welche Kosten dir entstehen und ob du bei dem einen oder anderen Produkt schon Erfahrungen hast. Hight Level können beide Produkte deine Anforderungen erfüllen - wichtig sind aber die Details.
  23. Hi, kann auch MS empfehlen. Alternativ habe ich auch schon gute Erfahrungen mit Hosting, Server-Lösungen und Domains - domainFACTORY gemacht. Wichtig: Das sind Cloud Lösungen - wenn du die Systeme geschäftlich nutzt solltest du ggf. mit deinem Anwalt darüber sprechen (Datenschutz etc). LG
  24. Hi, wie sieht es mit alten Iphone Sicherung oder gar dem alten Iphone selbst aus? LG
×
×
  • Create New...