Jump to content

TSchaefer1976

Members
  • Content Count

    219
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

11 Neutral

About TSchaefer1976

  • Rank
    Junior Member
  1. Doch,doch, ist noch interessant. Ich fand servergespeicherte Profile schon sinnvoll, vor allem wenn man z.b. einen defekten Rechner austauschen muss. User meldet sich an, Desktop, Programmeinstellungen usw. alles was ins ROAMING einfliesst ist sofort wieder da. Aber mir geht das ganze inzwischen tierisch auf den Geist - manchmal geht die Anmeldung flott, manchmal dauert es ewig und drei Tage. Wie gesagt, Logs ergeben nichts ungewöhnliches. Die Frage ist: Welche Ordnerumleitungen sollte man sinnhaft wie konfigurieren ? Bisher hatte ich halt den Vorteil, das z.b. bei einem neuen Rechner oder bei Defekt, sich der User anmeldet und zack, Settings, Dateien usw. selbst der Desktopinhalt ist so wie vorher.
  2. Hallo ! Da es mich heute früh wieder erwischt hat, Domänenanmeldung nach 10 Min immer noch im "WILLKOMMEN" (Win10) Bildschirm, wollte ich euch mal fragen, wie Ihr mit festhängenden Anmeldungen umgeht ? Passiert es bei euch überhaupt ? In meinem Netzwerk aus unbekannten Gründen so ca.1 von 10 Anmeldungen. Wir haben 2 DC, Gigabit Netzwerk, Servergespeicherte Profile. Ich selbst bin dazu übergegangen, den Leuten zu raten, den REchner nach 2-3 Min hart auszuschalten. Musste selbiges soeben auch wieder durchführen, System hängt einfach beim Willkommen Bildschirm fest. Das längste was ich aus interesse mal gewartet habe waren 45 min. Nach dem Neustart heute früh war die Anmeldung dann in 30 sek durchgelaufen. Fehleranalyse kann man sich eh sparen, habe es mit diversen Tools versucht, der Fehler ist nicht auszumachen. Der Winlogon Prozess hängt halt einfach fest, keiner weiss woran und wieso.
  3. Hallo ! Ich nutze seit jeher "Chocolatey" als Paketmanager für Windows. Mit Windows 10 kam ja "OneGet" ins Betriebsystem. Ich habe eben damit versucht, Firefox und VLC zu installieren, nach dieser Anleitung http://www.hanselman.com/blog/AptGetForWindowsOneGetAndChocolateyOnWindows10.aspx Funktioniert soweit alles, Chocolatey als Provider kein Problem, find-package Kommando findet auch firefox,VLC und tausend andere, install-package läuft auch ohne Fehler durch, aber die Apps sind danach niemals auf dem Rechner zu finden, werden aber als installiert angezeigt und lassen sich mit uninstall-package auch wieder deinstallieren. Wo ist der Fehler ?
  4. Moin ! Ich habe 2 Standorte und ich hab ständig das Problem, das trotz Fehlerfreiem repadmin /syncall /force Rechner die ich im AD an einem Standort verschoben habe, immer noch in der alte OU angezeigt werden. Es gibt 3 DC im Netzwerk, repadmin zeigt auch eine erfolgreiche Rückmeldung des Syncs an: C:\Users\Administrator>repadmin /syncall /force RÜCKRUFMELDUNG: Die folgende Replikation wird ausgeführt: Von: 472a3b2c-57a7-4092-b7d2-ff2cd88040c2._msdcs.xxx.xxx.lan An : 58b49657-3534-4144-b93b-caf5845f8e5c._msdcs.xxx.xxx.lan RÜCKRUFMELDUNG: Die folgende Replikation wurde erfolgreich abgeschlossen: Von: 472a3b2c-57a7-4092-b7d2-ff2cd88040c2._msdcs.xxx.xxx.lan An : 58b49657-3534-4144-b93b-caf5845f8e5c._msdcs.xxx.xxx.lan RÜCKRUFMELDUNG: Die folgende Replikation wird ausgeführt: Von: 58b49657-3534-4144-b93b-caf5845f8e5c._msdcs.xxx.xxx.lan An : a424e38a-a98a-4b6c-9604-a32b6345c438._msdcs.xxx.xxx.lan RÜCKRUFMELDUNG: Die folgende Replikation wurde erfolgreich abgeschlossen: Von: 58b49657-3534-4144-b93b-caf5845f8e5c._msdcs.xxx.xxx.lan An : a424e38a-a98a-4b6c-9604-a32b6345c438._msdcs.xxx.xxx.lan RÜCKRUFMELDUNG: SyncAll wurde abgeschlossen. SyncAll wurde ohne Fehler beendet. Aber die verschobenen Computer tauchen nicht in der richtigen OU auf. Was mache ich falsch ? Ok, scheinbar nur ein wirkliches Problem der Verarbeitung - nach einigen MInuten warten war es dann doch repliziert, leider nicht sofort sondern mit ca 10 Min Dauer.
  5. Hallo. Ich habe einen Server 2012 R2 (physikalisch), der als Datensicherungsserver dient. Als Datensicherungssoftware ist der Data Protection Manager ses System Center 2012 eingesetzt. Der Server lehnt sporadisch, ich würde schätzen so 1 Mal im Monat, jegliche RDP Anmeldung ab. Dabei gibt es auch vermehrte Fehlermeldungen vom DPM, das er einige Server nicht mehr erreichen kann. Mir sieht das fast wie ein plötzliches Netzwerkproblem aus, wobei davon nur dieser Server betroffen ist. Bisher habe ich das ganze per Neustart über psshutdown bzw. per DameWare "Remote Command" lösen können. In den Ereignisprotrokollen sehe ich so direkt nichts, was mir weiterhelfen könnte. Ich kann ansonsten z.b. auf die Administrativen Dateifreigaben zugreifen und der DPM Dienst scheint auch normal zu laufen. Dienste kann ich über meine Dameware Suite oder per net stop / net start nach belieben neustarten, eine Verbesserung des Zustandes gibt es nicht. Es ist auch nur dieser Server davon betroffen, ich habe hier noch 13 weitere Server in der Domänenstruktur, nur dieser eine Server hat dieses Anmeldeproblem. Firewall aus-/anschalten bringt ebenfalls nichts.
  6. Weil beide Standorte in der selben Domäne sind ? VIelliecht geh ich es komplett falsch an, aber wie sollen Clients ihre Einträge Domänenweit updaten können ? Ich brauche DHCP+DNS an beiden Standorten.
  7. Die Frage ist halt, was wird an Info benötigt. Die Erreichbarkeit von aussen über Skype scheint zu zumind. teilweise zu funktionieren, sonst könnte man in Skype keine User finden. Allerdings ist das auch alles was funktioniert. Nachrichten austauschen ist in keine Richtung möglich.
  8. Bump - immer noch keine Lösung. Momentan ist es so: DNS1 und DNS2, beide an verschiedenen Standorten, nennen wir sie direkt 1 und 2 Client am Standort 2 registriert seinen Namen ERSTMALS im DNS. Auf DNS2 erscheint der Name. Auf DNS1 nicht. Dann hab ich auf DNS 2 das DNS deinstalliert, Serverneustart, system32/dns Ordner umbenannt, DNS neu installiert. KEINE ZONE eingerichtet, im DNS Manager geschaut, er hat sich die Zone geholt, keine Ahnung woher. Da aber AD-integriert, wahrscheinlich von dort.Der Eintrag vom Client ist schon vorhanden. Am DNS 1 immer noch nix, keine Änderung, den neuen Client gibt es dort nicht. An jedem DNS ist der SOA Eintrag auf den jeweiligen Server, lässt ich auch nicht ändern, weiss nicht ob das so korrekt ist. Standort 1 hat 7427 als Versionsnummer der Zone, Standort 2 hat 7422. Ich blick da nicht durch, wieso die Clientregistrierungen sich nicht im AD durchreichen bis zum Server 1...
  9. Hallo. Kennt sich jemand mit dem Setup Lync<->Skype aus ? Die Freigabe bei Microsoft habe ich bekommen, die unternehmensinternen Lync User sind auch per Skype auffindbar. Andersherum ebenfalls, ich kann aus Lync heraus Skype user adden. Allerdings erscheinen die jeweils "fremden" User in Lync/Skype immer offline. D.h. die User sehen sich nicht, es sind auch keine Nachrichten möglich. Jemand eine Idee wo ich ansetzen kann ? Das gesamte Konstrukt Edgeserver<->Lyncserver ist für mich völlig undurchsichtig, wie soll z.b. webdienste von aussen erreichbar sein, wenn der edgeserver nicht mal nen IIS hat.
  10. Hallo. Ich hab das Problem, das eine email im Postausgang "feststeckt" - die eMail 77 MB groß, der Postausgangsserver verarbeitet nur bis 10 MB. Die eMail lässt sich nicht löschen, beim Versuch kommt die Meldung das das Objekt schon gelöscht ist. Bei jedem weiteren Versuch, eine eMail zu versenden, drängelt sich der 77 FETTars*** immer vor, kann nicht übertragen werden, es gibt auch kein Timeout oder Fehler - die Übertragung läuft endlos. Scanpst ohne Erfolg, da .ost Datei kann ich sie auch nicht bearbeiten. Achja, neuanlegen nicht mögiich, da die .ost Datei lokale Ordnerstrukturen enthält.
  11. Beide Server sind Domänencontroller, es gibt ingesamt 2 DNS+DHCP Server.
  12. Hallo ! Wie sollte man folgedes korrekt konfigurieren: 2 physikalische Standorte Verbindung mit VPN Tunnel Beide Standorte sind in der selben AD Domäne, haben getrennte IP Bereiche Standort A 192.168.0.0/24 Standort B 192.168.192.0/24 An beiden Standorten gibt es 2 DNS+DHCP Server 192.168.0.11 + 192.168.192.11 Es soll sichergestellt sein, das beide Standorte den gleichen Datenstand haben ABER auch bei unterbrochenem VPN auf Clientanfragen reagieren und z.b. öffentliche oder lokale IP Adressen auflösen können. Bei allem was ich probiert habe, geht es nicht. Sobald der Tunnel wegbricht, kann der DNS Server am Standort B garnix mehr.
  13. Drauf geschissen aber sowas von ... Sharepoint fliegt komplett raus, ich habs leid nach kryptischen ***en Fehlermeldungen zu suchen, Webseiten die 2 Minuten brauchen zum Aufbau etc. Sharepoint ist und bleibt ein verbuggter Haufen Schrott.
  14. Hallo ! Ich habe in meinem Netzwerk einen Rechner, bei dem unter Office 2010 weder die Vorschau noch die Verwendung von Online Clip Arts, sprich von Microsoft,funktioniert. Es werden bei der Suche zwar Cliparts gefunden, es wird aber keine Vorschau angezeigt, sondern nur ein Platzhalter in Form eines roten X. Beim Einfügen eines solchen Clip Art gibt es die Fehlermeldung 0x800c0008. Lt. http://support.microsoft.com/kb/912675 durch Firewallregeln zu lösen. Leider klappt das nicht, Was ich bisher getan habe: Firewall und sämtliche Schutzmechanismen deaktiviert. In den Internetoptionen die schwächsten Einstellungen eingestellt. Die Webseite zu den vertrauenswürdigen Seiten hinzugefügt. per netsh TCP + Winsock Reset scf /scannow Office repariert ClipArts Funktion deinstalliert und neu installiert. Alles ohne Erfolg.
×
×
  • Create New...