Jump to content

Tobi72

Board Veteran
  • Content Count

    1,542
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

1 Follower

About Tobi72

  • Rank
    Board Veteran
  • Birthday 08/02/1972

Webseite

  1. Vor allem ist es aber nicht möglich diese zu mischen... Du kannst nicht halb Geräte und Halb User-CALs verwenden. Entweder alle User (dann aber für jeden physikalischen Benutzer, der an den Rechnern arbeiten) oder Device, dann aber für jedes Gerät (Hier zählen alle Geräte, auch ausgeschaltete, die irgendwann mal eingeschaltet werden. Du kannst die CALs nicht übertragen und z.B. ein Gerät vorübergehend ausschalten und für einen anderen Rechner verwenden, der nur ab und an verwendet wird. Jeder braucht einen extra CAL), das benutzt wird. Es geht nicht für die Leute in der Verwaltung User-CALs und die in der Produktion Device-CALs zu verwenden. Wenn du das machen willst, dann musst du zwei Server mit unterschiedlichen Domänen erstellen. Ansonsten heißt es rechnen. Wovon gibt es mehr in eurer Firma? Physikalische Benutzer oder Geräte?
  2. Wie kommst du auf den falschen Dampfer? Da SBS Std 2008 einen Exchange 2007 enthält und es den als endgültige Version nur als 64 Bit Version gibt, muss SBS Std auch 64 Bit sein. Sieh die Systemvoraussetzungen hier: Microsoft Windows Small Business Server 2008 - Systemanforderungen Da der Speicher max. 32 GB sein kann und eine 32 Bit Version nur bis zu 4 GB packt, währe die Angabe mit max. 32 GB für Standard und Premium Edition falsch.
  3. Also bei Amazon.de findest du ggf. was. Weiß aber nicht, ob diese Versionen dann lizenztechnisch ok sind. Ansonsten hilft ein Technet Abo. Da kannst du diese und andere Software from Microsoft herunterladen.
  4. Also ich habe definitiv 2 Keys bekommen (und während der Installation gilt jeder der Keys je nach dem Was ich auswähle für 32 oder 64 Bit), und auf dem dazugehörigen Zettel stand drauf, dass man Beide gleichzeitig nutzen darfst. Ich muss mir das dann nochmal genau anschauen.
  5. Beachte auch, dass du zwei Versionen von Windows Server 2008 im Paket hast (einmal 32 und einmal 64 Bit). Je mit extra Aktivierungscode und du bist berechtigt Beide gleichzeitig laufen zu lassen.
  6. Hab ich leider noch nicht. Kannst dir ja die Trail-Version von WFBS 5.0 oder auch WFBS 5.1 (5.1 derzeit nur in englisch) herunterladen und 30 Tage lang testen.
  7. Vielleicht ist diese Info hier auch interessant für dich: Frequently Asked Questions about Performance-based Exams
  8. Also erst einmal kann es bis zu 72 Stunden (nur Werktage zählen) nach Eintragen der letzten bestandenen Prüfung dauern, bis der richtige Status angezeigt wird. Sollte der dann nicht da stehen, einfach bei der Hotline anrufen. Das hat bei mir auch einmal geklappt. Zwei Stunden nach dem Anruf war der Status korrekt. Falsch gemacht hast du nichts.
  9. Da sowieso kein Exchange verwendet wird, ist der SBS uninteressant. Man würde nur für ungenutzte Dienste zusätzlich zahlen. In dem Fall einfach das Schema erweitern, Server mit DCPromo zum DC, DNS und GC machen, die FSMO-Rollen übertragen, das EFS-Zertifikat sichern, sofern noch vorhanden und dann den alten Server per dcpromo raus. Hab das auch gerade hinter mir, hat wunderbar geklappt.
  10. Korrekt. Wenn genau die Version in der Liste steht, geht das ohne Probleme. Wenn nicht, einfach an den Support wenden und die Uninstallroutine wird nachgeliefert.
  11. Hier eine Liste aus WFBS 5.1. Wie gesagt, das kann noch erweitert werden. Wir brauchen nur die Info, was benötigt wird. Die mit ";" ausgeklammerten Produkte können einfach durch Entfernen des Semikolon aktiviert werden. Da es jedoch vorkommen kann, dass Symantec Live Update von weiteren Komponenten verwendet wird, ist dies erst einmal nicht aktiviert.
  12. Also es gibt keine KB Artikel, da im Normalfall alles deinstalliert werden sollte. Wenn ein neues Produkt nicht deinstalliert wird, dann meldet ein Kunde dies und es wird ein Fix erstellt, der das Problem löst. Das Problem dabei ist immer, den Artikel aktuell zu halten. Da Patches in englisch früher erscheinen, als in lokalisierter Version, stimmt der Artikel immer nur für eine Sprachversion. Werde mir mal anschauen, was ich da machen kann. Es kann ggf. vorkommen, dass du ein Beispiel der Setup-Datei zuschicken musst, aber im Normalfall sollten die Entwickler das so rein bekommen. Hat bisher immer geklappt.
  13. Bin morgen wieder im Büro... Hab heute einen Tag Frei. Kann sie dir dann schicken. Die ist von WFBS 5.1. Wenn du ein anderes Produkt einsetzt kann sie etwas abweichen. Um die aktuellste Datei zu bekommen, schau dir die tmuninst.ptn anschauen. Die findest du in \\server\ofcscan\admin\ und dort kannst du dann die entsprechenden Einträge in den Klammern rausziehen (z.B. mit UltraEdit) und dann hast du die Liste für dein Produkt. Je aktueller du deine Software mit Service Packs und Patches hälst, um so mehr Produkte können deinstalliert werden.
  14. Habe eine Liste der standatmäßig von Trend Micro deinstallierten Scanner in der Firma, aber wenn dein alter Scanner nicht dabei ist, dann einfach an den Support wenden und der wird dann einfach noch in die Deinstallationsroutine eingefügt.
  15. Also in dem Fall würde ich vorschlagen: 1. Man tested die neu eingesetzten Produkte erst einmal in einer eigenen Testumgebung, bevor man das Produktivsystem aktualisiert. 2. Besorge dir ein paar Bücher zum Thema und lies sie durch. Die Administration von Exchange 2007 unterscheidet sich sehr stark von der, die du von Exchange 2003 gewohnt bist.
×
×
  • Create New...