Jump to content
Sign in to follow this  
elchipo

Hardwarefrage - RAID und normal an einem SCSI-Controller

Recommended Posts

Hallo Leute,

ich bin mir zwar nicht sicher, ob ich hier auch Hardwarefragen stellen darf, aber ich habe folgende Frage:

 

ICh habe einen SCSI-U3/U160 RAID-Controller (Adaptec 2100S) und an dem hängen drei Platten im RAID0, nun möchte ich einen ULtra2-Streamer an den selben Bus anschließen:

Ich vermute nun, daß das kein problem ist, bin mir aber nicht sicher.

 

Vielen Dank im voraus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo elchipo,

 

technisch geht das bestimmt, aber ich kenne es nur so, daß ein Bandlaufwerk/Streamer seinen eigenen SCSI-Controller oder zumindest eigenen BUS hat. Das hat was mit der Performance zu tun.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi!

 

Ich gebe zu meine SCSI-Theorie ist schon eine ganze Weile her, aber vorausgesetzt, dass der RAID-Controller das Band überhaupt annimmt, kannst du da meines Wissens in zwei Probleme rein laufen:

1) Timingproblem, d.h. der vom Bus her langsamere Streamer zieht die Performance des ganzen Busses runter

2) Controllerproblem, d.h. der Controller muss die Verwaltung des Raidverbundes managen und parallel die Bandlaufwerksignale korrekt an den Mann bringen.

 

Beides sind Risiken, die im normalen Betrieb normalerweise nicht zum tragen kommen, aber zu Lastzeiten oder unter dummen Umständen durchaus auch Fehlermeldungen verursachen können bis hin zum Bluescreen, weil Windows keine Systemplatte mehr findet.

 

Langer Rede kurzer Sinn: Ich denke, du kannst diesen Weg wählen und er wird wahrscheinlich gut gehen. Allerdings ist die professionellere., sicherere Methode die, einen Raidverbund immer alleine am SCSI-Kanal hängen zu haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ICh habe einen SCSI-U3/U160 RAID-Controller (Adaptec 2100S)

SCSI ist historisch im Vorsprung gewesen: die Geräte können sich bei längeren Aktionen vom Bus abkoppeln und attachen- ein Feature das SATA erst nun beherrscht.

 

Du hast also bei korrekter Terminierung des Bussystems nichts zu befürchten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke das der TO mit dem 2100S von Adaptec Probleme bekommen wird wenn er

ein nicht unterstütztes Gerät an den Bus anschließen wird. Ich meine mich da an eine

solche Situation erinnern zu können .. wenn die grauen Zellen mich jetzt nicht verlassen haben.

 

Für einen Streamer würde ich auf jeden Fall immer einen seperaten Controller verwenden,

alleine aus Performance Gründen schon.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da kann ich mich nur anschließen. 130 gesparte Euro für einen SCSI-Controller (am besten Adaptec) sind sehr schnell durch Ausfallzeiten aufgefressen. Ich habe schlechte Erfahrungen mit RAID-BAndlaufwerk-Kombinationen gemacht:

 

-sehr schlechte Performance, gerade bei schnellen Laufwerken (LTO2: 100 MB statt 900 MB / Minute)

-häufig Probleme wenn Tape Libraries eingesetzt wurden, das gilt auch wenn das RAID auf dem Mainboard sitzt und nur den 1. SCSi-Kanal verwendet und der 2. Kanal nach außen geführt ist (für die tape library)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

ging mir ähnlich hab vor kurzem nen neuen Streamer Quantum SDLT 600 an nen IBM x345 u. W2k3 u. Veritas 10.0 eingerichtet. Mit dem Onboard Controller der 2 Kanäle besitzt gabs nur Ärger. (1. Kanal internes Raid, 2. Kanal sollte nur als HBA für den Streamer dienen)

 

Die Sicherung lief zwar, aber irgendwann mitten in drin is er immer wieder abgebrochen, SCSI Fehler Bluescreen etc...

 

Tandberg Support angerufen, ham gesagt unbedingt extra Controller verwenden. Gesagt getan LSI HBA eingebaut, seitdem läuft die Sicherung einwandfrei u. ist dazu auch noch richtig schnell.

 

Ich würde das Geld für einen extra HBA auf keinen Fall sparen.

 

LG Gadget

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da erinnere ich mich doch gleich daran, dass wir ein deratiges Konstrukt (RAID mit Streamer) auch mal im Einsatz hatten. Im speziellen Fall war das dann zwar ein RAID 5, aber ich denke, das sollte den Unterschied nicht machen.

Ist nun schon lange her, aber aus irgendeinem Grund mussten wir mal wegen einem Prob mit der Technik bei Adaptec Kontakt aufnehmen und dort wurde uns mitgeteilt, dass das auf KEINEN FALL so installiert werden dürfte. Das hatte (aus meiner Erinnerung...) irgendwas damit zu tun, dass es im Falle einer kompletten Systemwiederherstellung zu Problemen kommen würde bzw. die Wiederherstellung nicht funktionieren würde

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...