Jump to content

Hubert N

Members
  • Content Count

    452
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About Hubert N

  • Rank
    Senior Member
  • Birthday 12/28/1967
  1. repadmin sieht erst mal alles bestens aus. Bei dcdiag bekomme ich einen advertising Fehler Ansonsten will der Dateireplikationsdienst eben nicht. Danke für den Link :) Montag gehts weiter.... Gruß Hubert
  2. Moin stehe gerade vor genau diesem Problem. Migriere einen 2003 Server nach 2012 und das SYSVOL wird nicht repliziert. Leider ist die oben verlinkte Seite nicht mehr erreichbar. Bevor ich jetzt noch lange anderweitig suche - hat jemand rein zufällig die nicht mehr verfügbare Info aus dem Artikel parat ? Danke :)
  3. Hallo es geht um eine Umgebung mit einem SBS 2003 (Mail) und einem Exchange 2010 (Exch-RTD-HV). Irgendwann ist da mal als Sonderwunsch für einen Mitarbeiter auf dem Exchange 2003 ein zweiter virtueller SMTP-Server hinzugefügt worden. Problem: Dieser Mitarbeiter arbeitet immer von extern aus und sendet seine Mails über diesen virtuellen SMTP-Server. Funktioniert alles auch einwandfrei bis zu dem Moment, an dem er eine Mail an jemanden schicken will, der sein Postfach auf dem Exchange 2010 liegen hat. Das Problem habe ich auch grundsätzlich identifizieren können. In der Konfiguration des Routinggruppenconnectors taucht der zweite virtuelle SMPT-Server nicht auf, was natürlich dazu führt, dass die Mails irgendwann als unzustellbar verworfen werden. Wie bekomme ich den zweiten virtuellen Server bei diesem Connector hinzugefügt ? Um das mal etwas anschaulicher zu machen, habe ich auf dem 2003 mal ein Screenshot gemacht und hier angehängt. Dass ich von hier aus keine Möglichkeit zur Verwaltung habe ist mir klar. Gruß Hubert
  4. Moin Norbert, genau zu dieser Frage habe ich an anderer Stelle eine heiße Diskussion geführt. Da gehen die Meinungen tatsächlich weit auseinander - wobei ich eigentlich immer auf die Migration setze, weil es meiner Meinung nach deutlich weniger Arbeit macht. Selbst bei nur wenigen Benutzern... Gruß
  5. Moin Für mich dann eher einmal mehr ein Argument, dass man schnell mal mit einer Imagesicherung vor die Wand fährt... Ich würde eher darauf tippen, dasas das AD etc. nicht korrekt wiederhergestellt wurde und der Server deshalb nur noch abgesichert zu starten ist. Gruß
  6. Moin Nach der Installation des neuen Lizenservers wirst du wohl mal einen Anruf bei Mircosoft machen müssen. Dazu benötigst du selbstverständlich die betreffenden Lizenzen. So erreichen Sie das Microsoft Clearinghouse per Telefon Gruß
  7. Moin DCPROMO fails with error "Access is denied" if the user performing the promotion is not granted the "trusted for delegation" user right Gruß Hubert
  8. Moin grundsätzlich sollte das über die Gerätekonfiguration möglich sein. Dort dann ei Dateisystemgerät hinzufügen. Gruß Hubert
  9. Mir konntest du heute damit auf jeden Fall helfen - weil für die Lösung über die Verteilergruppe war ich heute definitiv zu ****. DANKE :)
  10. Moin Zum Thema des übermäßigen Verbrauchs von Festplattenspeicher durch die Sicherung hatte ich mal einen kurzen Aufsatz verfasst: Löschen von Schattenkopien der Windows Server Sicherung Server 2008 R2 - Windows Server - Administrator Im konkreten Fall hatten wir bewusst auf die andere Partition gesichert, aber das Problem dürfte ja das Gleiche sein ... Gruß
  11. Moin unsinnigerweise ist auf dem Server grundsätzlich erst einmal die Option aktiviert, den EasyPrint-Treiber zu verwenden - auch wenn andere Druckertreiber installiert sind. Mein Tipp aus der Praxis: Deaktiviere die Option, zuerst den EasyPrint-Treiber zu verwenden und installiere wie früher auch die Druckertreiber. Das musste ich zwangsläufig bisher bei allen Terminalservern machen, weil es eigentlich immer zu Problemen berim Ausdruck kommt. So kommt es z.B. vor, dass man ein Word-Dokument ausdrucken will, welches komplett in Times New Roman geschrieben ist. Eine halbe Seite wird dann eine Schriftart mit Serifen gedruckt und beim Absatz schaltet der Druck dann auf einmal um auf eine Schriftart ohne Serifen um. Bei einem anderen Kunden stehen in den Büros als Drucker Toshiba-Kopierer. Da ließ sich dann ein Word-Dokument nicht mal eben korrekt formatiert im Querformat ausdrucken. Meiner Meinung nach taugt EasyPrint höchstens als Notfalllösung - um Problemen aus dem Weg zu gehen, würde ich aber nach wie vor immer auf die althergebrachte Methode setzen und die richtigen Druckerteiber nutzen. Gruß Hubert
  12. Guten Morgen definiere doch auch mal bitte "schmierte ab"... Sollte es um den Zugriff aufs Internet gehen: Du hast sicher ein falsches Gateway eingetragen... Gruß Hubert
  13. Moin So ganz verstehe ich nicht, was du da angestellt hast. Von IP zu DNS übergehen ? Diesen Satz müsstest du noch einmal ins Deutsche übersetzen... Ich hoffe mal, du spielst da nicht gerade an einem produktiven System herum. Wenn du einen DC hast, dann dürfte da mit allergrößter Wahrscheinlichkeit auch bereits ein DNS-Server installiert sein. Auf jeden Fall gibt es in der Domäne mindestens einen DNS-Server, weil sonst das Active-Directory nicht funktionieren kann. Etwas genauere Angaben zu der Umgebung wären hilfreich... Gruß Hubert btw. Du nutzt DNS jedes mal, wenn du ins Internet gehst und einn DNS-Namen in deinem Browser in die Adresszeile eintippst...
  14. Moin Wie hast du die Platten in der Sicherung eingerichtet ? Tauchen Sie auch in der Serversicherung nicht mehr auf ? Gruß Hubert
  15. Hallo Diese Frage habe ich mir auch gestellt. Der abgelöste Server ist ein SBS 2003. Weil der seine Mucken hatte, hat die Firma beschlossen einen neuen Server anzuschaffen. Standard ohne Exchange. War nicht meine Entscheidung. Ich bin nur ausführendes Organ gewesen... Da ich mir schon irgendwie denken konnte, dass eine PST auf dem Netzlaufwerk keinen Segen bringt, habe ich heute per GPO den PST-Standardpfad auf das lokale Profil verbogen und an den Arbeitsplätzen die Profile neu erstellt. Das lief auch ohne Probleme. Was mich ein wenig genervt hat ist, dass Outlook es nicht zugelassen hat, durch Verschieben der Datei den Dateipfad nachträglich zu ändern. Gruß Hubert
×
×
  • Create New...