Jump to content

Das Urmel

Abgemeldet
  • Content Count

    2,656
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

1 Follower

About Das Urmel

  • Rank
    Gast
  1. Suche einfach mal nach .... deinem Mising Point, lass dich überraschen :p Warum stoppt Ihr nach Level 1 schon? obwohl da mehr kommt??? Blind und nicht objektiv!
  2. WinXp etc. ist sowohl als Ganzes, Du / Ihr seid schlicht nur >Blind und voreingenommen!
  3. Du begehst dich da auf fremden Terrain - denk nach und halte dich nicht an Docs Ausführungen die falsch sind. Blah blah blub - werde präzieser, du hast den Disput eröffnet, nicht ich - mach mal :D wobei ich wenig Lust verspüre, die verkorkste Situation zu beeinigen die Ihr vollmundig eröffnet. ufmerksam lesen und verstehen geht euch schlicht ab, übt das mal?
  4. :nene: da die Bart-PE ebenso wie die Microsoft PE ( egal ob XP oder W2K3) zur Installation oder Emergency-Medium genutzt wird, haben beide auch keinen Lizenzkey - den vielgelobten Key :D Beide laufen nicht mehr als 24 Stunden, die booten dann neu. Um eventuellen "vergehen" aus dem Weg zu gehen ( mangels Key nicht prüfbar) sollte eine XP oder W2K3-Lizens für den Start der PE schlicht "down" sein, das reicht schon. Microsoft hat höflich bei Bart wegen möglicher Lizenzverletzung nachgefragt und die Routine wenn auch zähneknirschend akzeptiert, da die Software nicht von Bart - noch essentielle Teile wie NetSupport, aus dem PE-Kit stammen, kann der Anwender es auch zur Rettung einsetzen, völlig legal soweit keine gleichartige Installation (es ist eine Runtime und keine Installation) die zudem noch mangels Key nicht zuzuordnen ist, gleichzeitig läuft. Wer eine echte PE hat, braucht sich um nix weiter zu kümmern. Bitte die Kommunikation bei Bart direkt nachlesen, eine Bart-PE ist genauso generic wie eine von Microsoft gelieferte PE und von dem Hersteller nicht weiter angreifbar sofern der Umstand: reboot nach 24 Stunden seitens Bart eingehalten wird - genau das macht er und Bart ist damit keine zweite Installation. Danke für das Verständnis. Microsoft Windows Preinstallation Environment
  5. Ahem - auch der Samsung (ein Laserdrucker) kann das schicke ein ^L an den Drucker und schon wird der Puffer geleert und gedruckt. ^L = Pagefeed das geht per copy auch von der cmd copy con lpt1 ^L ^Z wobei ^Z = F6 (EOF) So machte man das unter DOS auf nen Laserdrucker, die drucken erst wenn der Buffer geleert (flushed) wird. ;) Ist übrigends kein GDI-Drucker :p
  6. Evtl. nochmal die im Link angegebenen Punkte Netzwerksicherheit nachlesen, auch den "wichtigen Hinweis". ;)
  7. Hi Johannes: Bei dem Stand der Technik und dem nicht bekannten Board & Speicher ist es noch einfach: DDR2 versus DDR3, Chipsatz P35 versus X38. Vergleiche sollten wohl nicht über einen einzelnen Faktor erledigt werden, und wenn dann per Benchmark unter gleichen Bedingungen? Allein den möglichen FSB heranzuziehen bringt nicht die nötige Aussagekraft, zumindest kam die gänzlich falsch rüber. Ansonsten auch nochmal ct 15/07 S. 24. Der Einwand nun verständlicher geworden?
  8. Hier lesen, dann klappt das auch ;) Zugriff von DOS, 9x oder Linux auf einen Windows 2003 Server
  9. :suspect: Diese pauschale Aussage kann man wohl nicht so stehen lassen, hast du da mal eine Erklärung oder irgendwas erhellendes zu? Auch das klingt äußerst dubios, worauf stützt sich diese Aussage? Ein Quad ist schneller, kann aber Software die nicht mit Threads, Mutexes richtig umgehen kann, tatsächlich langsamer (subjectiv) werden lassen, schon bei einem Core2Duo tritt das auf. Dann entstehen schlicht auch schonmal Deadlocks, dagegen kann das OS nicht viel ausrichten Das liegt aber nicht an den Kernen, sondern an der unfähigkeit der Software, das OS verwaltet die Last für jede Anwendung auf mehrere Kerne. Abhilfe wäre für die besondere Anwendung: die Affinität auf 1 oder max 2 Kerne zu legen. ;) Ansonsten sind obige pauschale Aussagen "quotes" schlicht in das Reich der Fabel einzuordnen.
  10. Maskerading leer oder abgeschaltet, abgesehen vom Smarthost? wars das was du wissen wolltest?
  11. Reverse DNS, sonst werdet ihr fix abgelehnt bei den meisten ISPs. MX Record beim ISP eintragen lassen.
  12. aha, einen Taskplaner gebaut :eek: dunna mag sein du läßt mal mehr über die Fähigkeiten und Anfoderungen verlauten?
  13. 3D Probleme: auf einer Maschine hat es geklappt, eine andere ließ sich davon nicht beeindrucken - hat man ja Verständnis für ;) USB- Telefon: ist jetzt nicht das High Quality Device (Audioline für 19Euronen) und das zeigt sich gern als Speaker was sich aber durch reconfig beheben läßt - dennoch örks. Fritz! hingegen klappt nun einwandfrei - immer :) Mal schauen was für Equipment noch auf die Backe fällt.:p Vista war hier gemeint.
  14. Nunja :rolleyes: ich fürchte du hast nicht viel weiter gelesen: was dann unter nicht vorhersagbaren Umständen passieren kann, habe ich knapp skizziert und das sicher nicht ohne Hintergrund. Diese deine Aussage untermauert meine Annahme, hole das bitte einfach nach.:suspect:
  15. Eigentlich ein typisches Zeichen einer Desktop-Firewall (unter XP) wobei ich ebenfalls bemerkt habe dass Vista die Netzwerkverbindung nicht sofort aufbaut sondern hin und wieder sogar für 15 Sekunden mit eingeschränkter Konnektivität aufwartet, was natürlich absoluter Unsinn ist. Der DHCP läuft sauber, nur Vista macht diese Spielchen und das auf verschiedenen Maschinen unter anderem ein (Asus p5n + Q6600 + 100 mbit) auf dem auch XP sauber läuft. Was läuft noch bei dir?
×
×
  • Create New...