Jump to content

tacher

Member
  • Content Count

    169
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About tacher

  • Rank
    Member
  1. Leider nicht Direkt nachdem man eine Ordnerstruktur versucht in eine Datei zu kopieren kommt auch die Frage ob man die bereits existierende Datei wieder überschreiben will. Ich nehme an er hat dort auch "alle" geantwortet. Wenn das gemacht wird überschreibt xcopy ständig die Zieldatei mit der nächsten zu kopierenden Datei. Sprich das was du als Datei noch dort hast ist die letzte kopierte Datei. Der ganze Rest ist überschrieben worden.
  2. Habt ihr schon mal geprüft ob beim Registry Key "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon" bei der Variabel "Userinit" noch das Value "C:\Windows\system32\userinit.exe," drin steht ? Afaik muss da sogar ein "," hinten dran sein, sonst funktioniert die ganze sache nicht. Wenn da etwas falsches drin steht logt sich der PC auch sofort wieder aus. Windows Registry Editor Version 5.00 [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon] "Userinit"="C:\\Windows\\system32\\userinit.exe,"
  3. Long Story Short: Gibt es soviel ich weiss keinen Weg. Du könntest höchstens einen Shortcut auf deinen Start Menu Ordner oben in deine Schnellstartliste rein heften. Der neue schnellste Weg um eine Applikation zu starten ist: Man drückt einfach die Windows Taste, dann gibt man die ersten 3-4 Buchstaben des Namens der Applikation ins Suchfeld ein und drückt Enter. Schon startet sich die Applikation.
  4. Die Antwort eins über mir ist eigentlich schon Ok, aber ich hab hier noch etwas worüber man sich auch Gedanken machen könnte: Seid Windows Vista braucht man eigentlich keine Partitions-Unterteilung mehr ausser der 500MB Boot Partition + der Haupt Partition die den Rest ausfüllt. Die Partitions-Unterteilung hat man früher doch sowieso nur zur Organisation der Daten vorgenommen und seid dies sowieso von den Personal Folders übernommen werden und es eh egal ist wo diese liegen ist das doch gar kein Grund mehr der heute noch gültig wäre. Früher war es zudem so, dass man fast in jedem Fall beim neu aufsetzen des PCs die System Partition formatiert hat. Heute trifft dies jedoch dank ImageX auch nicht mehr zu. Ergo auch kein Grund mehr führ mehr als eine Partition.. Gibts überhaupt noch einen Grund heute für mehrere Partitionen auf einer Harddisk ?
  5. Sorry. Hab nur kurz gegoogelt und das Howto bei Windows7center gefunden und hier gepostet. Selber ausprobiert hatte ich es nicht. Dachte mir auch nichts weiteres dabei. Es hat mich jetzt jedoch doch wunder genommen ob es nicht doch mit VLC geht und das hier rausgefunden: VLC DirectX Wallpaper Output funktioniert leider nicht zusammen mit Windows 7 AERO. Um es trotzdem benutzen zu können muss AERO (Design Service Deaktivieren im Servicemanager) deaktiviert werden, dann kann man VLC Video Output auf "DirectX-Videoausgabe" stellen und bei den Generellen Video Optionen "Wallpapermodus Aktivieren" anklicken. Dann sollte das mit dem DirectX Wallpaper Modus auch funktionieren. Damit der Video dann aber wirklich angezeigt wird muss man auch noch VLC minimieren, sonst sieht man nur schwarz.
  6. Dreamscene wurde ja leider gecancelt Alle Workarounds sind leider nicht legal.
  7. Schau mal unter: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Active Setup\Installed Components
  8. Grundsätzlich läuft jeder Prozess, der unter einer Standard Benutzer Cridential (Mit Admin Rechten) läuft dann in einem Modus in dem er nur Standard User Priviledges erhält. Alle Aktionen für die er keine Berechtigung hat werden entweder mit der Virtualisierungsfunktion gehandhabt oder er bekommt ein ganz einfaches Access Denied als Antwort. Die Virtualisierungsfunktion wird hauptsächlich eingesetzt um Legacy Software kompatibel erscheinen zu lassen mit UAC auch wenn sie nur mit Standard User Priviledges läuft. Meist funktioniert die Software dann jedoch nur so lange, wie sie nur ein User alleine auf dem PC benützt :) Wie oben bereits erwähnt kommt der UAC Dialog nur wenn die Applikation die Elevated User Cridentials wirklich anfordert.
  9. Schau dir mal an ob die Routen umgeschrieben wurden auf den manuellen Gateway (CMD Befehl: "route print") Ich weiss aber leider nicht genau wann und wieso eventuell diese Routen nicht neu generiert werden und welchen Gateway er per Default dort benutzt bei 2k3.
  10. Es bedeutet, dass die User der Gruppe "Benutzer" keine READ Berechtigung auf den Ordner haben und der Ordner somit nur einer begegrenzten Gruppe von Benutzern des PCs zur Verfügung steht. Darum vermutlich das Schloss.
  11. Wir haben bei der Installation von Office ein MST File mitgeliefert, in welchem wir ein VBscript und eine User Repair MSI Action drin haben, die beim ersten starten des Outlooks automatisch das VBscript ausführt, weil Outlook beim ersten start direkt mal einen MSI Repair durchführt um sich seinen User Context zu installieren. Das gute dran: Wenn der User mal Probleme hat und sich seine Settings löscht, kommt der Repair automatisch erneut und führt das Script gleich wieder aus damit er wieder die richtigen Settings hat. Ach und da du noch nach Links gefragt hast: - Hier was zum Thema MST zur Office Installation hinzufügen: http://support.microsoft.com/kb/892996/de - Eine MST Datei kann man übrigens mit jedem anständigen MSI Editor erstellen. Es gibt da Freeware. Ev. geht es auch mit dem Microsoft Tool ORCA, ist aber anspruchsvoll. Wir haben dafür "Wise for Windows Installer" benutzt.
  12. 0 Ist der Return Wert von der Methode chkdsk die du gestartet hast. 0 ist denke ich "SUCCESS" oder sowas ähnliches. Wenn du beispielsweise das Script 2x direkt hintereinander startest bekommst du vom zweiten Script start sofort den Return Wert "3" was vermutlich bedeutet, dass die Methode momentan grad benutzt wird und nicht zweimal gecalled werdne kann. Etwas später kommt dann noch "0" vom ersten start des Scripts wenn es fertig durchgelaufen ist.
  13. Einen Virtual PC 64 Bit kannst du nur auf einem Windows XP 64 bit oder Vista 64 Bit betreiben. Der Guest ist egal ob du nun eine 32 bit oder 64 Bit Virtual PC Version hast jedoch in JEDEM Falle ein 32 Bit OS.
  14. Du könntest die Lager PC in eine andere OU ablegen als deine Standard Computer OU. Dann links du die Logon Localy DENY GPO einfach auf die standard computer OU wo die ganzen restlichen PC drin sind und schon sollte das erreicht sein was du möchtest, denn so bekommen die Lager PC die GPO nicht, wenn sie nicht in der selben OU sind.
×
×
  • Create New...