Jump to content

torstenbeck

Members
  • Posts

    198
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by torstenbeck

  1. Hallo, komme aus der Nähe von Darmstadt, bin momentan selber in Frankfurt mit jemanden an SQL2000 70-228 am lernen. Danach wird es mit 70-219 oder 70-229 weitergehen. Vielleicht kann man sich ja schon mal zum Gedankenaustausch kennenleren. Bei Interesse einfach eine Mail an mich. Gruß Torsten
  2. Hallo, es gibt auch noch einen anderen Weg. Es muß nicht immer Hauptbenutzer sein, wenn es nur um die Nutzung der Software geht, und jemand anders die Programme installiert. Meistens reicht es für die korrekte Funktion, die Verzeichnisrrechte von c:\programme\verzeichnisname auf ändern für Benutzer freizugeben. Bei der Registry habe ich es außer für Office 2000 Photodraw noch gar nicht benötigt. Registry und Verzeichnissicherheit kannst Du bei der Installation setzen oder auch per Policy. Also schreib mal, was für Programme nicht gehen, wie gesagt meistens geht es auch ohne Hauptbenutzer! Gruß Torsten
  3. Hi, beim AD Problemen gibt es meistens zwei grobe Fehler: 1) In der Tat DNS, Läuft DNS nicht richtig, gibt es Replikationsfehler: - DNS Server Einstellungen - Ist auf dem Server der Probleme hat überhaupt ein DNS Server installiert? Welche Arten von DNS benutzt Du für die Domäne (ActiveDirectory integriert, Primär/sekundär) - ISt die Reihenfolge der DNS Server Einträge im TCP/IP richtig? (Falls mehrere verwendet werden, sollte der erste Eintrag auf einen DNS Server in der Domäne verweisen) - Ist der RPC lokater Dienst gestartet, und der RPC Server auf dem anderen Server? 2) Zeitproblem, die Rechner sollten zeitlich synchron laufen. Ist hier aber wohl nicht der Fall. Gruß Torsten Beck
  4. Hallo, ich setze selbst Ghost zur Verteilung von Paketen ein. Um ein Patch oder MSI Paket zu verteilen, habe ich mit folgendem Erfolg gehabt: msiexec.exe /i Pfad+name des Paketes.msi /qb- wobei qb- für quit Modus mit minimaler Ausgabe steht. Dadurch wird direkt der msi Installer konfiguriert und ausgeführt. Probier es mal damit, zum Ausprobieren lasse den Parameter /qb- weg, dann siehst Du die Ausgaben! Gruß Torsten Beck
  5. Naja, ein Optiker mußt Du nicht gleich konsultieren, es ist nicht mehr so offensichtlich: Eigenschaften der Netzwerkumgebung aufrufen, Datei, neue Verbindung auswählen, Dann beim erstellen, eine erweiterte Verbindung erstellen, nun Eingehende Verbindung zulassen auswählen, die nächste Auswahl mit dem Paralellen Anschluß ignorieren, und dann und dann!!! VPN Verbindung zulassen!! auswählen Jetzt nur noch den Benutzer auswählen und man ist schon fast am Ende! Gruß Torsten
  6. Hallo, auf der Windows 2003 CD gibt es einiges an Doku zu den Migrationspfaden. Das sollte Dir vielleicht schon für Dein Pflichtenheft helfen. Gruß Torsten Beck
  7. Hi, hast Du einen Windows 2000 oder einen Windows 2003 Server? Wenn Du einen Windows 2000 Server besitzt, solltest Du das Update für RISprep installieren (bei Microsoft). Der Zweite Punkt der vielleicht noch zu klären ist, hast Du eine Freigabe dafür eingerichtet und die Berechtigungen gesetzt? Gruß
  8. Hallo, wir haben 3 Exchange Server in einer Exchange Domäne. Ich muß nun den Connector von einem Server auf dem anderen verlagern. Gibt es eine gute Möglichkeit dabei die Einstellungen zu behalten? Kann ich auf dem neuen Server den Connector zuerst installieren und dann auf dem alten Server den Connector außer Betrieb nehmen? Danke!
  9. Hallo, Verstehe das Problem nicht ganz, wenn er einmal auf Datei drucken geht, kann er doch die Anzahl der Kopien einstellen.... Dann hat er nur einmal das Druckfenster und kann dann Kaffee trinken gehen... Also, warum benutzt er nicht die Kopien Einstellungen??? Gruß
  10. Hi, hast Du schon mal in einem Schulungszentrum nachgefragt, z.b. new Horizon, ob die nicht schon vielleicht Schulung entsprechend anbieten???
  11. HI, ich werde demnächst auch irgendwann anfangen für die Prüfung zu lernen. Kannst Du bitte noch etwas mehr dazu sagen? Wie hast Du Dich vorbereitet? Kamen Szenarien aus einen Buch dran, oder neue? Wie fandest Du die Schwierigkeit der Prüfung? Danke! ;)
  12. Man soll halt erst zu ende denken, bevor man schreibt. Evtl. solltest DU mal nach einem neueren IDE Treiber für Dein Gerät schauen, den Du dann auf Diskette kopierst und mit F6 beim starten von XP drückst, um den Treiber zu installieren
  13. Hallo, ich hatte diesen Effekt mal bei einem Rechner, da war das CD-ROM Laufwerk auf Slave, allerding ohne Master am Bus. Prüf mal die Bios Einstelungen, bzgl evtl IDE Einstellungen. Gruß
  14. Hallo, Hast Du es schon mal mit einen Firmwareupdate der WLAN Karte probiert? Hatte denselben Effekt mit einer ELSA WLAN Karte, nach einem Firmware Update funktionierte schließlich alles.
  15. Meines Wissens muß das Default Passwort gesetzt sein, damit man auch am Anmeldebildschirm schon eine Verbindung über VNC starten kannst. Ist dies nicht eingerichtet, kann der Rechner erst ferngewartet werden, wenn sich der Benutzer anmeldet.
  16. Das Outlook Profil selbst ist erst mal in der Registry.... dort findest Du unter HCU\Software\Microsoft\WindowsNT\currentversion\Windows Messaging Subsystem\profiles .... die Einstellungen von Outlook / Exchange inkl. evtl. pst Dateien. In einem Subkey ist auch der Benutzername und der ANmeldeserver hinterlegt. Evtl. kannst Du die Keys exportieren und dann importieren. (Keine Empfehlung) Vielleicht wird es aber doch Zeit, sich über Roaming Profiles und Dateireplikation Gedanken machen, wenn Deine User sich öfters an einem anderen PC anmelden. Gibt weniger Streß auch bei anderen Einstellungen.
  17. Auf Dateiebene mal probiert, den Besitz des Ordners zu übernehmen? Mit öffentlichen Ordnern habe ich es noch nicht probiert, aber mit Postfächern. Probiers mal.
  18. Hallo, man kann automatisch ein Profil anlegen lassen, wenn das ORK verwendet, indem man die Installation von dem Office über das ORK anpasst. An einer bestimmten Stelle werden die Outlook Konfigurationen abgefragt. Wird man zur Eingabe eines Usernamens aufgefordert, so kann man dort %username% eingeben. Anschließend das Outlook Profil konfigurieren (Exchange Server eintragen!) Eine weitere Idee wäre noch, die Outlook pst Dateien in einem Netzwerkordner abzulegen und die Synchronisation bei den Notebooks für diese Ordner einzurichten.
  19. Hallo, die sauberste Lösung ist ein Tool, das mann unter http://www.gangl.de bekommt, es unterdrückt die Warnmeldung und es flutscht, es heißt OLXSecurity, und ist Freeware. Nach beenden der Mail Aktion sollte man das Programm aus Sicherheitsgründen wieder deaktivieren (z.B. wegen Viren, die sich weiterverwenden)
  20. Hallo, Pretorianer, Ja, das ist das Buch von Föckler. Wenn Du es haben möchtest, gebe ich es gerne ab, ich brauche es momentan nicht mehr. Es ist mir CD. Preis VB Gruß Torsten
  21. Hi, habe gerade die Prüfung 70-218 bestanden. Viele Fragen waren ähnlich wie aus dem Buch von mitp Verlag. Habe ca. 1 Stunde zum beantworten gebraucht und waren 50 Fragen aus RAS, Routing, AD Replikation, IIS and so on. Geholfen hat mir das Buch von mitp Verlag, und das grüne Buch von Microsoft und natürlich praktisch alles ausprobieren! Jetzt bin ich MCSA! An the next one ist 70-228 Gruß an alle! Torsten
  22. Hi, danke für Deine schnelle Antwort. Generell würde ich die *.msi Datein per Richtlinie / GPO verteilen, es geht hier konkret um die Servicepacks. In den Braindumps und dem Test von mitp wird darauf hingewiesen, das sich update.msi nicht korrekt ausführen läßt und deshalb man das Servicepack per skript verteilen muß. Laut Microsoft Press kann man update.msi verteilen und steht auch so in der Prüfungsfrage drin. Deswegen meine Frage, ob es auch tatsächlich geht, oder nicht. Danke Torsten
  23. Hallo, möchte am Freitag die Prüfung 70-218 machen, habe noch eine Frage zu Servicepack Installation: Kann man die update.msi über eine Softwarerichtlinie einsetzen oder muß man ein skript zur Verteilung benutzen. Habe beides in den Fragen gefunden. Danke! Torsten
  24. Für RIS gibt es ein Update, das vorher auf dem RIS Server installiert werden muß, findet man bei Microsoft, dann sollte es funktionieren. Gruß Torsten
×
×
  • Create New...