Jump to content

Yoda

Members
  • Content Count

    269
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

1 Follower

About Yoda

  • Rank
    Member
  • Birthday 05/24/1981
  1. Guten Morgen, hab mich jetzt doch dazu entschieden die einzelnen Sprachen mit in das Script zu nehmen. War die einfachste Methoden. Anbei das fertige Script, falls es jemand mal benötigt. ################################################################################################################# # # Version 1.1 May 2014 # Robert Pearman (WSSMB MVP) # TitleRequired.com # Script to Automated Email Reminders when Users Passwords due to Expire. # # Requires: Windows PowerShell Module for Active Directory # # For assistance and ideas, visit the TechNet Gallery Q&A Page. http://g
  2. Guten Morgen, hier mal das ganze Script. Als Grundlage dient folgendes Script: http://gallery.technet.microsoft.com/Password-Expiry-Email-177c3e27/view/Discussions#content # Das ganze soll so aufgebort werden, dass es Mails in verschiedenen Sprachen verschickt. Um das Script etwas schlank zu halten, dachte ich mir, die Sprachen in extra Files aus zu lagern. ################################################################################################################# # # Version 1.1 May 2014 # Robert Pearman (WSSMB MVP) # TitleRequired.com # Script to Automated Email Reminde
  3. Hallo zusammen, ich hänge an einem PowerShell Problem. Ich lese einen Datei mit folgendem Befehl ein $body_de = get-content $lang_de | where-object {$_.readcount -gt 3} | Out-String Der Inhalt der Datei sieht wie folgt aus Tage heute Ihr Windows Passwort läuft $messageDays ab! Hallo $GivenName $Surname, <p> Ihr Windows Passwort läuft $messageDays ab.<br> <p><b>Sie können dies wie folgt ändern:</b><br> <ul> <li> STRG+ALT+DEL drücken </li> <li> Option 'Kennwort ändern...' auswählen </li>
  4. Hi, gerne. Loadbalancer: Linux mit LVS Cluster IP auf bond0: 172.16.0.30 RealIPs Server über bond1: 172.17.0.8 - 12 Client IP über bond1: 172.17.0.40 Auf dem LB mussten folgende folgende Settings mit sysctl -w gestezt werden. net.ipv4.conf.all.rp_filter = 0 net.ipv4.conf.default.rp_filter = 0 net.ipv4.conf.lo.rp_filter = 0 net.ipv4.conf.eth0.rp_filter = 0 net.ipv4.conf.eth1.rp_filter = 0 net.ipv4.conf.eth2.rp_filter = 0 net.ipv4.conf.eth3.rp_filter = 0 net.ipv4.conf.eth4.rp_filter = 0 net.ipv4.conf.eth5.rp_filter = 0 net.ipv4.conf.tunl0.rp_filter = 0 net.ipv4.conf.bond0.rp_f
  5. Hi, danke für die Antwort. Wenn du damit den Punkt "Enable MAC address spoofing" unter den Advanced Features in der vNIC meinst, dann ist das auch nicht die Lösung. Bekommen trotztdem keinen Ping zurück. Ping sollte gehen. Gibt keine Firewall dazwischen. Hab auch die Änderungen in dem von mir genannten Link wieder rückgängig gemacht. Hallo, Thema ist geklärt. Es lag noch am Linux LB. Dort musste noch eine Einstellung gemacht werden, um ARP Spoofing zu deaktiveren. Gruß Yoda
  6. Hallo zusammen, ich müsste auf einem vSwitch Hyper-V 2012 R2 ARP Spoofing erlauben. Ich weiß, dass es eine Sicherheitslücke ist, aber wir brauchen es. Gefunden habe ich bis jetzt nur folgende Anleitung: http://blogs.technet.com/b/wincat/archive/2012/11/18/arp-spoofing-prevention-in-windows-server-2012-hyper-v.aspx Da geht aber leider nicht. Es muss auch am vSwitch liegen, denn wenn ich im gleich IP Subnet mit einem Linux Client teste funktioniert der Zugriff. Hintergund: Wir haben einen Linux LB mit einer VIP von einem anderen Netz. Die Realserver stehen aber im gleich
  7. Guten Morgen, muss den Thread noch mal nach oben schieben. Der User hat auch mal versucht mit Windows 7 sich auf die getrennte RDP Session zu verbinden. Das klappt auch nicht. Mittlerweile wurde der Server auch geclont und beim dem neuen Server funktioniert es auch nicht. Demnach muss das Problem beim Server liegen. Gruß Yoda
  8. Ups. ist ein Windows 2008 Server R2 Std. Es geht nur um einen Client und der hat keine servergespeichertes Profil. Gruß Yoda
  9. Guten Morgen, ein User hat ein Problem sich mit einer getrennten RDP Session wieder zu verbinden. Er nutzt die RDP Dienste nur als Admintätigkeiten. Beim wiederverbinden "blitz" die Session kurz auf und der RDP Client schließt sich gleich wieder. Im RDP Manager steht die Sicherung als getrennt drinnen. Der Client ist Windows XP SP3 und der Server hat Windows Server 200 R2 Std. Das Problem besteht auch, wenn er sich von einem anderen PC dort anmelden möchte. Das Profil auf dem Server habe ich schon mal gelöscht und neu anlegene lassen. Hat jemand noch eine Idee an was es
  10. Hi, was auch ganz gut kommt, ist mit einen Screencapture Programm kleine Videos drehen. Kam bei uns sehr gut an und geht manchmal schneller als Text mit Bildern zu erstellen. Gruß Yoda
  11. Guten Morgen, ich muss für einen Kunden einen mx-record erstellen. An sich ja keine schwere sache. Was mich aber wundert ist, dass der Subdomainname ein @ sein soll. Das ist mir bis jetzt noch nicht über den weg gekommen. Ist das eine Art Wildcard für alle MX Anfragen für diese Doamin? Gruß Yoda
  12. HI, die Frage ist, von wo kommen die meisten. Davon würde ich die Örtlichkeit abhängig machen. Geht auch was anderes als der Stern? Wir waren da mal drinnen und ich finde es ist nicht das optimale für eine Lernrunde. Gruß Yoda PS: Ich komme übrigends aus Großwallstadt
  13. Hi, bei mir würde nur der Fr14/Sa15 passen oder das komplette Wochenende drauf. Gruß Yoda
  14. Hi, bis jetzt kam leider noch nie einen Stammtisch zusammen. Aber vielleicht kriegen wir es ja im neuen Jahr mal hin. Schreibt doch einfach mal Termine. Gruß Yoda
  15. Hi, aber gibt es denn keine Möglichkeit den Bereich "einfach" auf die DMZ Karte zu binden. Ich kenn das von Sonicwall Firewall, das man diese Transparent geschaltet hat und einen gewissen Bereich der DMZ NIC zugewiesen hat. Gruß Yoda
×
×
  • Create New...