Zum Inhalt wechseln


Foto

ext. NAS an Server 2012 R2


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
12 Antworten in diesem Thema

#1 Robinho1986

Robinho1986

    Member

  • 186 Beiträge

 

Geschrieben 18. September 2017 - 06:57

Morgen zusammen,

 

ich würde gerne an einen alten Server ein externes NAS zwecks Fileshare anbinden. Im Privatbereich nutze ich Synology, im Geschäftsbereich scheint Qnap eher genutzt zu werden. Es müssten lediglich Netzwerkfreigaben mit AD-Authentifizierung erstellt werden. Wer hat Erfahrungen mit QNAP, lässt sich dies gut und einfach lösen?

 

Gruß


Bearbeitet von Robinho1986, 18. September 2017 - 07:07.


#2 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.468 Beiträge

 

Geschrieben 18. September 2017 - 07:09

In Firmen nutzt man eher Netapp und Co.

Klappt bei der Netapp ohne Probleme. Die haben entsprechende Lizenzen von Microsoft.


Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#3 testperson

testperson

    Board Veteran

  • 4.594 Beiträge

 

Geschrieben 18. September 2017 - 07:10

Hi,

 

das kannst du sowohl mit QNAP wie auch mit Synology lösen. Ob das nachher "gut" ist, hängt sicherlich vom Model ab.

Kannst du in den Server keine weiteren Platten stecken?

 

Gruß

Jan


Good morning, that's a nice TNETENNBA!

#4 Robinho1986

Robinho1986

    Member

  • 186 Beiträge

 

Geschrieben 18. September 2017 - 07:42

Im Prinzip werden nur gescannte Dateien und Bilder abgelegt. Ich habe mir mal die Daten des "alten" SCSI Adapters rausgesucht, ich denke es macht in der Tat mehr Sinn auf weitere HDDs zu setzen. Wobei der Server vorne nur SAS-Einschübe hat, normale SATA Platten würden ausreichen und sind günstiger. Müsste ich mal ins Innere gucken :)


Bearbeitet von Robinho1986, 18. September 2017 - 07:46.


#5 testperson

testperson

    Board Veteran

  • 4.594 Beiträge

 

Geschrieben 18. September 2017 - 07:46

Wie "alt" ist denn der Server?


Good morning, that's a nice TNETENNBA!

#6 Robinho1986

Robinho1986

    Member

  • 186 Beiträge

 

Geschrieben 18. September 2017 - 07:51

ich denke ca. 8 Jahre, Server dienst eigentlich nur als WSUS für eine Außenliegenschaft.

 

Fujitsu PRIMERGY tx300 S4

 

folgend der Auszug des Datenblattes:

 

SATA, 3 Gb/s, 750 GB, 7200 rpm, hot plug, 3.5-inch
SATA, 3 Gb/s, 500 GB, 7200 rpm, hot plug, 3.5-inch
SATA, 3 Gb/s, 250 GB, 7200 rpm, hot plug, 3.5-inch
SATA, 3 Gb/s, 1 TB, 7200 rpm, hot plug, 3.5-inch
SAS, 3 Gb/s, 450 GB, 15000 rpm, hot plug, 3.5-inch
SAS, 3 Gb/s, 300 GB, 15000 rpm, hot plug, 3.5-inch
SAS, 3 Gb/s, 300 GB, 10000 rpm, hot-plug, 2.5-inch
SAS, 3 Gb/s, 146 GB, 15000 rpm, hot plug, 3.5-inch
SAS, 3 Gb/s, 146 GB, 15000 rpm, hot-plug, 2.5-inch
SAS, 3 Gb/s, 146 GB, 10000 rpm, hot-plug, 2.5-inch
SAS, 3 Gb/s, 73 GB, 15000 rpm, hot plug, 3.5-inch
SAS, 3 Gb/s, 73 GB, 15000 rpm, hot-plug, 2.5-inch
SAS, 3 Gb/s, 73 GB, 10000 rpm, hot-plug, 2.5-inch

Bearbeitet von Robinho1986, 18. September 2017 - 07:52.


#7 testperson

testperson

    Board Veteran

  • 4.594 Beiträge

 

Geschrieben 18. September 2017 - 07:57

Wenn ihr den Server nicht noch als Heizung betreibt, würde ich nach einem neuen Server Ausschau halten.


  • mwiederkehr gefällt das
Good morning, that's a nice TNETENNBA!

#8 mwiederkehr

mwiederkehr

    Junior Member

  • 157 Beiträge

 

Geschrieben 18. September 2017 - 08:41

Falls Du Dich für ein NAS entscheidest, solltest Du auch eine Anbindung per iSCSI über den Server in Betracht ziehen. Dann musst Du auf dem NAS nichts weiter machen als die LUN zu erstellen, der Rest läuft über den Server.



#9 Doso

Doso

    Board Veteran

  • 2.489 Beiträge

 

Geschrieben 18. September 2017 - 08:47

Warum kauft man ein NAS, wenn man es dann doch nur als Festplattenspeicher nutzt?

 

Da ist es vermutlich billiger sich einen weiteren RAID Controller reinzuschrauben und einfach ein externes Gehäuse mit Festplatten anzuschließen. Wobei bei so alter Hardware vermutlich eher ein Austausch angesagt ist.



#10 Robinho1986

Robinho1986

    Member

  • 186 Beiträge

 

Geschrieben 18. September 2017 - 08:54

dann kann ich mir auch 2x alte SAS Platten besorgen und diese einfach nutzen :). Ich glaube iSCSI wäre etwas zu teuer für mein Vorhaben. Ein weiterer Controller mit externem Gehäuse wäre vermutlich auch relativ kostengünstig. Schön das es mehrere Lösungen gibt.


Bearbeitet von Robinho1986, 18. September 2017 - 08:56.


#11 magheinz

magheinz

    Newbie

  • 1.376 Beiträge

 

Geschrieben 18. September 2017 - 13:01

FreeNAS wäre dann bis auf die Hardware noch eine recht günstige Lösung. Kann sowohl SAN (iSCSI) als auch NAS (NFS, CIFS)



#12 MurdocX

MurdocX

    Board Veteran

  • 575 Beiträge

 

Geschrieben 27. September 2017 - 16:32

Falls das NAS schon vorhanden ist einfach eine iSCSI-Anbindung an den Server. Andernfalls sollte man die genannten Alternativen mehr in betracht ziehen. 


Mit freundlicher Unterstützung
Jan


#13 djmaker

djmaker

    Board Veteran

  • 3.479 Beiträge

 

Geschrieben 28. September 2017 - 09:17

Nimm doch ein QNap / Synology. De können i.d.R. AD-Auth. Dann können die User direkt darauf zugreifen und du bist von der HW des alten Servers unabhängig.


Thomas

K.Y.S.S. - Keep Your Signatur Short :)