Jump to content

Client mit mehreren IP Adressen auf einen Hosteintrag im DNS


Go to solution Solved by jpanse,
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo

 

Wir betreiben ein AD mit 3 DCs mit Server 2012 R2 und drei DNS Servern. Es funktioniert alles gut, lediglich das DNS bereitet mir Kopfzerbrechen. Ich habe mich auch schon durch alte Einträge gelesen, aber mein "Problem" finde ich nirgendwo so richtig. Vielleicht suche ich auch an der falschen Stelle?

 

Ich habe ein paar Spezis welche ihrem Client mehrere IP Adressen auf einer NIC geben. Das hat sich allmählich zu einer gängigen Praxis entwickelt. :nene: Natürlich registriert sich der Client mit all diesen IPs am DNS und der generiert fröhlich die A-Records. Jetzt habe ich den Hosteintrag PC-XYZ-01 172.16.0.1, PC-XYZ-01 192.168.12.1 usw.

Am liebsten würde ich denen das verbieten, aber die Abteilung generiert Gewinn und da sind so ein Paar DNS Probleme ja wohl mein Problem...

 

Kann ich dem DNS beibringen, dass er nur zulässt, dass sich die Clients nur mit der IP aus unserem lokalen Subnetz registrieren? Ist das eher eine Einstellung am Client oder am DNS Server?

 

Ich habe schon gesucht, aber eine Lösung habe ich jetzt noch nicht. Der Hintergrund ist eigentlich der, wenn ich jetzt über Powershell oder sonstige Konsolen mit dem PC-Name irgendein Kommando absetzen will funktionierte das hin und wieder nicht, kein Wunder, ein Ping auf den PC-Name löste natürlich irgendeine IP auf welche nicht zu unserem Subnetz gehörte. Das ist wirklich lästig.

 

Ich bin auch gerade nicht so motiviert das ganze Netz umzustricken, zumal ich da stellenweise gegen Windmühlen kämpfe...Ich träumte von einer Unterteilung der Netze und meheren NICs pro PC, VLAN...usw...vielleicht eines Tages.

 

Danke für den ein oder anderen Input :)

Link to comment

Die sind lokale Admins... :thumb2: :schreck:

Die IP Adressen werden für verschiedene Kundensysteme verwendet welche wir im Haus haben wenn etwas daran geändert werden muss oder etwas neu eingerichtet wird erledigt man das mit IPs aus dem Subnetz der Kunden. Es soll wohl schon vergekommen sein das Systeme ausgeliefert wurden und man sich gewundert hat warum das beim Kunden nicht läuft...Falsche IP versorgt...um sowas zu umgehen passt man die IP vom eigenen Computer an...

 

Ich seh schon...alles nicht so einfach...Das muss wohl ein anderes Netzwerkdesign her...

 

Danke für die vielen Antworten.

Link to comment

 

 

Wir betreiben ein AD mit 3 DCs mit Server 2012 R2 und drei DNS Servern. Es funktioniert alles gut, lediglich das DNS bereitet mir Kopfzerbrechen. Ich habe mich auch schon durch alte Einträge gelesen, aber mein "Problem" finde ich nirgendwo so richtig. Vielleicht suche ich auch an der falschen Stelle?

 

 

Moin,

 

ich hab nun die Eröffnung gelesen, gelesen das alles schön funktioniert; aber nicht, was nicht funktioniert. Ich kann nicht erkennen, was wirklich das Problem ist.

 

Momentan können die Clients die Einträge im DNS aktualisieren, dass ist abstellbar. Schau im DNS auf die Register.

Edited by lefg
Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...