Jump to content

RAID5 oder vielleicht doch 10?


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hi zusammen,

ich stricke grade an einer Backup Lösung. Bin also dabei mit Veeam ein Backup zu erstellen und testweise zu restoren.

 

Zu meiner Konfig

Live Server: SBS 2011 (Festplattenplatz 600 GB)

Backup Server: HP g6. 2 Quad Core 2,93 GHz und 48 GB RAM. 2 SATA 146 Platten als RAID 1 für das Betriebssystem (VMware) und 4 300 GB im RAID 5 für die virtuelle Maschine.

Auf dem Backup Server habe ich ein Server 2012 R2 Std. installiert und Veeam eingerichtet.

Mit Veeam habe ich nun ein Backup von meinem SBS2011 erstellt und das auf mein NAS(Synology) geschrieben.

Soweit so gut.

Beim Restore (auf den Backup Server)kommt es nun zu einer Performance von sage und schreibe 8 MB/s. damit brauche ich ca 18-20 Stunden für einen restore. Das ist viel zu lang.

Was meint ihr, könnte es am RAID5 liegen? Das sind die verbauten Platten : HP 300 GB 10 K SATA 2,5" HOT Swap Festplatte WD3000BLFS

Der Netzwerkdurchsatz ist super. Komme da auf durschnittlich 500MB/s.

Würde mir testweise mal 2 weitere Platten dazuholen und diese zum RAID 10 verbauen (mit den 4 anderen) um zu schauen wie es sich dann verhällt.

 

Was meint ihr dazu?

 

Liebe grüße

 

Link to comment

Für ESXI ist  Raid1 übrigens komplett überflüssig. ESXI  erzeugt, wenn es fertig gebootet dort kaum noch I/O. Es sei denn, der RAM wir knapp. So mach Einer  bootet Vmware von einem USB-Stick. 

Im konkreten Fall hätte ich ESXI von einem größeren RAID-5 Verbund booten lassen. Auch hier gilt: Weitere Spindeln erhöhen den Durchsatz. Und beim Schreiben muss (!) es einen Schreibcache auf dem Raid-Controller geben.

Link to comment

Die Batterie war defekt und dadurch hat sich der Cache ausgeschaltet. Habe ihn nun eingeschaltet. Installiere grade Veeam. Mal schauen ob es dadurch schon auf eine angenehme Performance kommt.

Hoffentlich nur zum Testen!

Möglichst schnell eine neue BBU für den Controller beschaffen. Eine BBU ist nicht zum Spaß da.

Außerdem müsste der Server beim Booten auf jedem Falle eine Meldung bringen, dass die BBU leer/defekt ist und der Cache deaktiviert wurde. War zumindest bei allen HP-Servern so, die ich bisher gesehen hab... 

Link to comment

Wenn das ein G6 Modell ist, dann hat der einen SD Card Steckplatz auf der Hauptplatine. Ich hab meinen ESXi zu Hause auf einem Proliant ML350G6 auf der SDCard und die Platten komplett für die VMs ... In der Firma haben wir alle ESXi mit Boot von SD - der Rest liegt alles im SAN.

 

Was den Batteriecache angeht ... ganz wichtig - die defekte Batterie ersetzen. ich würde den Cache so nicht manuell einschalten. Genauso wenig wie den Schreibcache der Festplatten. 

 

Nebenbei - wenn Du das HP ESX Image verwendest bzw. die HP ESX Utilities installiert hast zeigt er ausgefallene Storagekomponenten im Hardwarestatus an!

Link to comment

Naja. Das ESXi auf einer SD Card laufen lassen? Kann diese nicht auch mal den Geist aufgeben? Da habe ich lieber ein RAID wo ich einfach eine Platte ersetze und mehr nicht. Oder sehe ich da den Wald vor lauter Bäumen nicht?

 

Das BBU wird asap ersetzt. Aber aktuell läuft es ohne. Bin aktuell im testbetrieb. Da läuft nichts live. Gewinne ich durch das BBU denn Write spead?

 

HP ESX Image kenne ich nicht? Ähnlich handzuhaben wie das richtige ESXi? Auch mit einer Vsphere Essentials Lizenz zu betreiben? Was meinst du mit: zeigt er ausgefallene Storagekomponenten im Hardwarestatus an!

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...