Jump to content

Exchange 2016: Fenster für PW-Änderung direkt unter Einstellungen


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Das wirst Du im Quellcode ändern müssen. Ich kann man nicht vorstellen, dass MSFT das für dich ändert.

 

Gibts hier eigentlich Infos von MS ob das zukünftig auch mal besser wird?

Eine einfache Lösung zum anpassen der Logos und des Menüs würde ja wohl 99% der Anwender glücklich machen....

Hier könnte man ja die OWA Policies ausbauen...

 

Derzeitig würde ich da garnichts anpassen, nichtmal das Logo austauschen.

Edited by PowerShellAdmin
Link to comment

Generell bietet MS / Exchange die Möglichkeit des "customizing" der OWA-Seiten, da kann dann z.B. ein Firmen-Logo eingebaut werden,

 

Seit 2007 gibt es ja die "Themes"

 

Hier mal ein link zu 2013:

https://technet.microsoft.com/de-de/library/ee633483(v=exchg.150).aspx

 

Bitte beachten: damit geht nicht alles, und man muss ggf. alles wieder neu machen nach installation von Updates / CU.

 

;)

Link to comment

Generell bietet MS / Exchange die Möglichkeit des "customizing" der OWA-Seiten, da kann dann z.B. ein Firmen-Logo eingebaut werden,

 

Seit 2007 gibt es ja die "Themes"

 

Hier mal ein link zu 2013:

https://technet.microsoft.com/de-de/library/ee633483(v=exchg.150).aspx

 

Bitte beachten: damit geht nicht alles, und man muss ggf. alles wieder neu machen nach installation von Updates / CU.

 

;)

Ich finde das garnicht so lustig und betrachte solche Punkte sehr kritisch.

 

Im ex 2010 gingen die Customthemes aber noch nicht oder? Geht ja in die richtige Richtung.

Allerdings sollten Themes immer differentiell sein, so dass nur die geänderten Dateien enthalten sind - analog wie z.B. in WordPress und dortige Childthemes.

Edited by PowerShellAdmin
Link to comment

Ich kenns da nur für die Logon und Logoff Seite. Der Rest war afair unsupported. Aber ist schon länger her.

 

Die neue Umsetzung sehe ich jedenfalls nicht als empfehlenswert, denn die Umsetzung führt in der Anwendung zu einem unsicheren und fehleranfälligen Zustand, sobald es Änderung an der eigentlichen Theme gab.

Updates werden schließlich nicht auf die Themes mit übernommen und müssen eben nach jedem Update wieder nachgepflegt werden - sprich das Theme aus dem original neu erstellen und die Änderungen wieder nachpflegen.

Ebenso können hier fehlerhafte Anpassungen das Ganze weiter destabilisieren.

 

Ich persönlich würde so garnix umsetzen wollen.

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...