Jump to content
Sign in to follow this  
flori007

Klassenarbeitsmodus

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe in einer Berufsschule eine Windows 2003 Domäne mit Windows XP Clients aufgebaut.

 

Das funktioniert auch soweit ganz gut, jedoch suche ich noch nach einer Lösung für eine Art Klassenarbeitsmodus. Also die Schüler dürften bei diesen Modus ausschließlich auf denn Klassenarbeit-Ordner zugreifen und auf keinerlei anderen Daten.

 

Hat damit jemand Erfahrung?

 

Dieser Modus müsste auch leicht bedienbar für die Lehrer sein.

Share this post


Link to post

Da es sich um eine Schule handelt habe ich den Beitrag mal in unser Gouvernment Forum verschoben. Hier ist die Wahrscheinlichkeit grösser dass jemand eine Lösung für dich hat.

Share this post


Link to post

Aus welchem Bundesland bist Du ? In BW gibt es die sog. "Musterlösungen" der Landesmedienzentren, da ist sowas inkl. Ausgabe und Einsammeln implementiert. Ansonsten würde ich spezielle Benutzer verwenden, die eben nur diese Ordner sehen, absicherung mit bgiinfo das ganzseitig auf dem Hintergrund der eben angemeldete Benutzer sichtbar ist.

MM

Share this post


Link to post

Bloß nicht die "Musterlösung"... Ich war bis vor einem Jahr auf einer Schule, wo diese installiert war (als Schüler bzw. Opfer :rolleyes:). Das ganze ist ein ziemlicher Murks, um es euphemistisch auszudrücken...

 

Es gab sehr oft Probleme damit, wie z.B. kein Internetzugriff, kein Drucken möglich, kein Schreibzugriff auf den Klassenordner, ....

Share this post


Link to post

Hi flori007,

 

willst du dazu umschalten können o. ist auch eine Neuanmeldung möglich?

 

Wenn eine Neuanmeldung in kauf zu nehmen ist, währe eine geeignete NFTS-Berechtigsstruktur, ABE (=Access Based Enumeration) u. der Einsatz von Softwareeinschränkungs-Richtlinien bei mir die bevorzugte Lösung.

 

Es gab sehr oft Probleme damit, wie z.B. kein Internetzugriff, kein Drucken möglich, kein Schreibzugriff auf den Klassenordner, ....

 

das lag aber bestimmt nicht an der Musterlösung sondern wahrscheinlich an PEBKAC fehlern.

 

LG Gadget

Share this post


Link to post
.....Lösung für eine Art Klassenarbeitsmodus. Also die Schüler dürften bei diesen Modus ausschließlich auf denn Klassenarbeit-Ordner zugreifen und auf keinerlei anderen Daten.

Ich wechsele die User einer Studentengruppe in eine Klassenarbeitsgruppe und OU. Das geschieht per Batch. Dieser wird beim Start der Gruppenname als Parameter übergeben.

 

Mit Zugehörigkeit zu einer anderen OU werden andere Gruppenrichtlinien wirksam, mit Zugehörigkeit zu einer andern Gruppe ändern sich die Berechtigungen auf Ressourcen.

 

Das ist es vom Prinzip, einfach und wirkungsvoll, think big, think simple.

Share this post


Link to post

Wir setzen bei einer Schule auch auf die Musterlösung BW weil es so gewünscht ist und ich muss auch sagen das der Klassenarbeitsmodus "zum vergessen" ist. Aberd er Rest ist mit anpassungen brauchbar.

 

Also Produkt auf die Musterlösung kannst du das Produkt Net Op School z.B aufsetzen und du hast das perfekt was du suchst.

Share this post


Link to post
ersetze das zweite think durch act , dann wird ein Schuh draus. ;)

 

Ersetze du jeden zweiten deiner Beiträge durch Schweigen, dann wird höhere Qualität draus! :suspect:

Share this post


Link to post

Danke für die Antworten!

 

Auf die Musterlösung bin ich auch schon mal im Netz gestoßen. Aber es geht um eine Schule in NRW.

 

Die Lösung von lefg mit denn Verschieben der OU hört sich ganz gut an.

 

Also ich habe zurzeit folgende Struktur:

 

Schule ->Schüler ->Klasse1 ->Schüler1, Schüer2

->Lehrer

 

Also, so wie ich das verstehe, würde ich neben Schüler und Lehrer eine OU Klassenarbeiten anlegen. Dann bräuchte ich zwei Scripte die ich auf den Desktop des Lehrer PCs ablege.

 

1. Klassenarbeitsmodus starten, wenn der Lehrer darauf geht und Klasse1 angibt, würde die OU Klasse1 in die OU Klassenarbeiten verschoben.

 

2. Klassenarbeitsmodus beenden, wenn der Lehrer darauf geht würde die Klasse zurück in die OU Schüler verschoben.

 

Hast du da Evtl. die Scripte, damit ich mir die mal angucken könnte? Das reine verschieben ist denke ich (mit den Active Direktory Befehlszeilenprogrammen) nicht das Problem, aber die Abfrage, welche Klasse verschoben werden soll, stelle ich mir nicht so einfach vor.

 

Mit Scripten kenne ich mich nicht so gut aus, aber ich lerne gerne dazu.

Share this post


Link to post
aber die Abfrage, welche Klasse verschoben werden soll, stelle ich mir nicht so einfach vor.

 

Mit Scripten kenne ich mich nicht so gut aus, aber ich lerne gerne dazu.

Hm, das Übergben eines Parameters an eine Batch ist eine simple Angelegenheit.

 

Prinzip:

moving.bat FS205

 

Moving.bat ist die Batch selbst, FS205 ist Parameter, Bestimmungsgöße. Auf diese Art können auch die Namen von Dateien mit Listen übergeben werden. Sinn der Parametrierung ist, nicht für jede gleichartige Sache eine extra Batch anlegen zu müssen.

 

In der Batch sind steht der Name der Batch selbst in %0, der erste Parameter in %1, der zweite in %2.

echo %0
echo %1
set fetch1parameter=%1
echo %fetch1parameter%

Hier erstmal etwas zur Skriptprogrammierung.

Shell-Skripte EDV-Systemberatung Bernhard Blume

Share this post


Link to post

So ich habe jetzt ein Script mit dsmove und den Parameter %1 gebastelt.

 

Das funktioniert auch recht gut solange ich es auf dem Server ausführe. Wenn ich das Script aber auf dem Lehrerrechner ausführe (XP Pro), sagt er mir nur, dass dsmove falsch geschrieben ist oder nicht gefunden werden konnte.

 

Wie kann ich das Script auf denn Lehrerrechner ausführen. (Die Lehrer haben natürlich auch keine Admin Rechte.

Share this post


Link to post

Also ich habe eine move.bat Datei mit folgendem Inhalt.

 

dsmove "OU=%1,OU=Schueler,OU=AMABK,DC=schule,DC=local" -newparent OU=Klassenarbeiten,OU=AMABK,DC=schule,DC=local

 

Wenn ich auf dem W2k3 Server in die Eingabeaufforderung "move.bat Klassexy" eingebe, verschiebt er die OU Klassexy in die OU Klassenarbeiten.

 

Aber unter XP funktioniert das nicht.

 

Mus man auf XP vorher was installieren, oder ein Dienst Starten? Oder angeben, dass er sich erst auf dem Server anmelden soll?

Share this post


Link to post
Aber unter XP funktioniert das nicht.
Hallo,

 

was hat das mit XP zu tun? Das Verschieben der Benutzerkonten geschieht doch auf dem Domänencontroller. Sichtbar ist das dann am AD Benutzer und Computer.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...