Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo.

 

Hier mal eine Frage zum Thema Reparatur von Workstations. Wir hatten in unserer Außenstellen einen Rechner, bei dem das Computerkonto wohl beschädigt war. Das Zurücksetzen des Computerpasswortes war leider nicht erfolgreich.

Was macht man am sinnvollsten, ohne  den Kollegen in der Außenstellen das lokale Adminpasswort zu geben oder erst stundenlang zur Außenstelle zu fahren? 4-5 Stunden Arbeitszeit für eine solche Wartung sind irgendwie uneffektiv...

 

Vielen Dank im voraus für Eure Antworten.

 

LG

 

Dirk Emmermacher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin

 

Hast Du keinen Ferzugriff auf die Aussenstelle?

 

Zitat

Kann da wirklich das Benutzerkonto defekt sein? Oder ìst es das Benutzerprofil?

Dummfug, da hab ich nicht aufgepasst. Bitte um Verzeihung.

bearbeitet von lefg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo und danke für Eure Antworten.

@tesso: Leider haben wir dort kein Systemhaus. Die müssen auch min. 30 Minuten fahren.

 

@testperson: Auch eine Lösung. Für die Einrichtung aber erst mal zeitaufwändig.

 

@lefg: Zufgriff habe ich auf das Netz. Bei dem System war meiner Meinung nach mind. das Computerkonto beschädigt. Die Meldung mit der nicht vorhandenen Vertrauensstellung kennt man ja. Auf unseren virtuellen Desktops hat das bislang immer geholfen, den Maschinenaccount zurückzusetzen.

 

@Sunny61: Das mit dem LAPS sieht gut aus. Das Programm kenne ich (noch) nicht. Das werde ich nächste Woche mal testen.

 

Euch alle wünsche ich arbeitsfreies und sonniges Wochenende.

 

Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 49 Minuten schrieb Emmermacher:

@lefg: Zufgriff habe ich auf das Netz. Bei dem System war meiner Meinung nach mind. das Computerkonto beschädigt. Die Meldung mit der nicht vorhandenen Vertrauensstellung kennt man ja.

Kannst Du dich dann remote als lokaler Admin anmelden? Dann den Rechner aus der Domäne nehmen, rebooten und wieder der Domäne hinzufügen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen magheinz.

 

Das isz leider nicht machbar. Das Gerät habe ich leider nicht konstant im Zugriff. Der Eigentümer ist nur sporadisch in der Außenstelle. Hat aber entsprechend eine Anweisung von mir bekommen, sich bei mir zu melden. Das ist halt so bei Außendienstmitarbeitern. Einen Zugriff über Mobile VPN haben wir nicht .

 

LG

 

Dirk

bearbeitet von Emmermacher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In so einer Konstellation einfach via RDP zu lösen. Wenn der Mitarbeiter wieder im Büro ist, den Rechner aus dem AD raus und wieder hineinnehmen. Die Anmeldung mit einem lokalen Administrator kann auch vom Administrator gemacht werden. Falls die Default-Konfig vom AD nicht verändert wurde, kann das sogar der Benutzer selber ;-) :achtung:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo MurdocX.

Hier ging leider nichts mehr. Dem Rechner wurde nicht vertraut und das lokale Adminpasswort werde ich nicht herausgeben. Das mit dem LAPS werde ich hoffentlich im Laufe der Woche testen können.

Dann kann damit wohl weiter kommen.

 

LG

 

Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Emmermacher:

Dem Rechner wurde nicht vertraut und das lokale Adminpasswort werde ich nicht herausgeben.

Leider hast du mich wohl oben nicht ganz verstanden. Das Adminpasswort musst du nicht herausgeben. Der Benutzer XYZ kann mit seinen eigenen Zugangsdaten den Computer ins AD hinzufügen ;-) 

bearbeitet von MurdocX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb MurdocX:

Leider hast du mich wohl oben nicht ganz verstanden. Das Adminpasswort musst du nicht herausgeben. Der Benutzer XYZ kann mit seinen eigenen Zugangsdaten den Computer ins AD hinzufügen ;-) 

Jeder User kann so bis zu  10 Geräte in die AD bringen, wenn ich das noch richtig im Kopf habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Werbepartner:


×